T3 Vanagon GL

Für die Freunde des großen vielseitigen Bruders des Käfers.
Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3103
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: T3 Vanagon GL

Beitragvon Flip Fusel » So 13. Aug 2017, 20:10

Ja genau. und beide sind längst weg.

siehe Bilder
Bild
Bild
Bild

Also klopfen?
Hab alles mit Rostlöser eingeschmunzt, bis ich mal wieder zum Bus komme.
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3873
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: T3 Vanagon GL

Beitragvon AHS IMP 1 » So 13. Aug 2017, 20:34

Da helfen nur deftige Hammerschläge!

Bei dir ist die Stützhülse in gleicher Weise gestaucht, 'vernietet' + festgerostet, wie bei meiner Pritsche!
Ich habe dazu mal meine Bilder, in meinem Stabi-Thema erneuert.
Dann hast du den Vergleich.

Uwe
Status: "Hochsaison"
Darum wenig Zeit für's Hobby + Forum. :cry:
zusätzlich noch Familienstress

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3103
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: T3 Vanagon GL

Beitragvon Flip Fusel » So 13. Aug 2017, 20:45

Danke für deine Mühe!

und da muss man keine Angst haben was kaputt zu machen beim hämmern? Ich habe Bedenken, dass sich was verformt oder bricht.
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 1169
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: T3 Vanagon GL

Beitragvon Viererbande » Di 15. Aug 2017, 19:26

falls doch was kaputt bricht, mach einen Abstecher über Sorsum.
a1.jpg
a1.jpg (251.43 KiB) 510 mal betrachtet
[attachment=2]a2.jpg[/attachment
Dateianhänge
k1.jpg
k1.jpg (270.65 KiB) 510 mal betrachtet
a2.jpg
a2.jpg (254.05 KiB) 510 mal betrachtet
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 1169
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: T3 Vanagon GL

Beitragvon Viererbande » Di 15. Aug 2017, 19:29

ein Bild hab ich doppelt gesetzt, kriege ich aber nicht wieder raus ....
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3897
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: T3 Vanagon GL

Beitragvon Vari-Mann » Di 15. Aug 2017, 20:04

Doch,hast du geschafft ;)

Ich war mal so frei :)

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 1169
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: T3 Vanagon GL

Beitragvon Viererbande » Di 15. Aug 2017, 20:07

Danke !!!
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3873
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: T3 Vanagon GL

Beitragvon AHS IMP 1 » Di 15. Aug 2017, 20:54

@Helmut
Das ist die neuere Version der VA!
Florian hat die alte Version der Querlenker bis glaube 82 (oder 84?) Die mit den gekröpften Stabi-Koppelstangen.

Flip Fusel hat geschrieben:.... Ich habe Bedenken, dass sich was verformt oder bricht. ...

Du kannst ja den Rost drumrum mit'n Körner wegpickeln, dann müsste die Stützhülse frei rausfallen.

Überleg mal welche Schläge der Stabi macht, wenn man früher so übern Stoppelacker gedüst ist. Da sind so popelige Hammerschläge garnichts .

Uwe
Status: "Hochsaison"
Darum wenig Zeit für's Hobby + Forum. :cry:
zusätzlich noch Familienstress

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 1169
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: T3 Vanagon GL

Beitragvon Viererbande » Mi 16. Aug 2017, 06:24

Ok, danke Uwe, wusste ich nicht. Aber jetzt!
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3103
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: T3 Vanagon GL

Beitragvon Flip Fusel » Mi 16. Aug 2017, 10:54

Danke fürs Angebot Helmut.
Wie Uwe schon geschrieben hat, bei mir schauen die anders aus.

Ja wird schon raus gehen.
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.


Zurück zu „Bus/Pritsche/Doka“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast