Der Ben will nen T1

Für die Freunde des großen vielseitigen Bruders des Käfers.
käferhauptquartier

Der Ben will nen T1

Beitragvon käferhauptquartier » Di 22. Sep 2015, 12:27

Moin.
Mit dem ein oder anderen habe Ich ja schon mal drüber gesprochen.Es schwebt der ERNSTHAFTE Gedanke in meinem Kopf mir einen T1 anzuschaffen.
Über die horrenden T1 Preise bin ich zumindest schon mal gut informiert :o
Die Frage ist halt auch wieder nach welchem Modell bzw. Modelljahr schaut man?
Doka und Pritsche sind raus.Ebenso der Kastenwagen und der Camper.Bleibt also nur der Fensterbus.
Ich denke das realistisch nur ein Bus infrage kommt der "etwas" Arbeit brauch um ihn auf die Strasse zu bekommen bzw. ihn auf der Strasse zu halten.Die fertigen kommen also genauso wenig in Frage wie die Full Resto Objekte.Allein schon finanziell.Am schönsten wäre halt ein Restaurationsabbbruch der "nur" noch lackiert und zusammengebaut werden muss.Dass das natürlich Folgekosten nach sich zieht ist klaro.
Wer von euch hat also wirkliche Erfahrungen mit den Bussen und auf was MUSS man achten beim Kauf?
Ein T2 oder T3 kommt für mich nicht in Frage.


Das natürlich der Bug dann gehen müsste umd das neue Projekt zu finanzieren ist natürlich auch klar.Zumindest mir :lol:
Das wird mir am meisten schmerzen.

Angemeldet in der Bullikartei bin ich schon mal.Ist natürlich ne ganze Menge zu lesen...

MfG Ben

Benutzeravatar
Sasquatch
Administrator
Beiträge: 2452
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 20:55

Re: Der Ben will nen T1

Beitragvon Sasquatch » Di 22. Sep 2015, 13:00

käferhauptquartier hat geschrieben:Am schönsten wäre halt ein Restaurationsabbbruch der "nur" noch lackiert und zusammengebaut werden muss
Nichts für ungut, aber viel unrealistischer geht es wohl eher nicht. Wer bricht denn bitteschön die Restauration gerade in der momentanen Hochpreisphase gerade für das Modell ausgerechnet vor dem quasi letzten Schritt ab und verkauft die Baustelle dann mit enormem Verlust anstatt sich noch ein letztes Mal anzustrengen (und wir wissen ja eigentlich alle, dass das Zusammenbauen der schönen, sauberen, glänzenden Teile das ist, worauf man sich während der ganzen vorherigen Arbeit freut) und den Wagen nach einer Lackierung selbst zusammenzubauen? Restaurationen werden üblicherweise wegen Überforderung abgebrochen. Zeit spielt dabei eher eine untergeordnete Rolle. Ich hab schon Projekte gesehen, die wurden als Junggeselle begonnen und dann mit dem Sohn zu dessen Führerschein beendet...
Im Gegenteil sind abgebrochene Restaurationen in vielerlei Hinsicht problematischer als ein unrestauriertes Komplettfahrzeug: wie will man denn in Kisten und Kästen prüfen, ob alles dabei ist? Geschweige denn ob die Teile überhaupt zum Auto passen? Ob der Motor dreht?
Wer will überprüfen, wie die bisher geleisteten Arbeiten erledigt worden sind? Man kauft die Katze im Sack beziehungsweise auf viele Kisten verteilt und muss dann damit leben.

käferhauptquartier

Re: Der Ben will nen T1

Beitragvon käferhauptquartier » Di 22. Sep 2015, 15:20

Naja dann guck mal bei Mobile.de.Da gibt es genug solcher Projekte ;) Also gar nicht unrealistisch.
Wenn du nen fertigen kaufst weisste auch noch nicht ob alles fachgerecht ausgeführt wurde ;) Und meiner Meinung nach geht es bei Restaurationsabbrüchen nur ums Geld oder Scheidung.Was dann auch wieder wegen Geld bedeutet :mrgreen:

MfG Ben

Ralle
Beiträge: 293
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 18:02
Wohnort: Stade

Re: Der Ben will nen T1

Beitragvon Ralle » Di 22. Sep 2015, 16:19

Hm...ich finde es gerade in dem Bereich immer schwierig mit Geld zu planen, was nicht da ist. Ein Zustand 4 wird wohl nicht unter 10000€ zu bekommen sein. Wenn das reicht...
Du hast so viel Geld, Zeit und Mühe in den Käfer investiert, willste dich echt davon trennen? Meiner Meinung nach fährt es sich im Käfer wesentlich angenehmer als im T1.
Oder verfolgst du einen bestimmten Plan?
Jesus built my hotrod

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2398
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: Der Ben will nen T1

Beitragvon woita » Di 22. Sep 2015, 16:23

Bist du schon mal in nem T1 gesessen?
Ich hätt auch gern nen Bus (allerdings würd der Käfer auch bleiben), aber erst ab T2 kann man z.B. den Sitz geringfügig verstellen.
Meine Empfehlung: Erst mal einen anschaun und Probefahren, dann entscheiden, ob man das selbst möchte.
Bild

Benutzeravatar
Sasquatch
Administrator
Beiträge: 2452
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 20:55

Re: Der Ben will nen T1

Beitragvon Sasquatch » Di 22. Sep 2015, 16:32

käferhauptquartier hat geschrieben:Naja dann guck mal bei Mobile.de.Da gibt es genug solcher Projekte ;) Also gar nicht unrealistisch.
Wenn du nen fertigen kaufst weisste auch noch nicht ob alles fachgerecht ausgeführt wurde ;) Und meiner Meinung nach geht es bei Restaurationsabbrüchen nur ums Geld oder Scheidung.Was dann auch wieder wegen Geld bedeutet :mrgreen:

MfG Ben
Deine Meinung ist aber nicht allein maßgeblich. Ich bin auch nicht erst gestern vom Baum geklettert, ebenso die meisten hier. Ich habe mir, das kannst du mir glauben, auch schon den ein oder anderen Restaurationsabbruch angesehen. Und wenn du "wegen Geld" und "wegen Scheidung" unbesehen glaubst, dann gehst du schon jetzt ziemlich blauäugig an die Sache heran. Meine Frage dazu noch einmal: wer gibt eine Restauration auf, wenn nur noch der Lack und der Zusammenbau fehlen und verzichtet da auf eine Menge Geld? Deine Vorstellung ist utopisch, umso mehr als du unbesehen den Angaben bei mobile.de glaubst. Aber mach man, ist nicht mein Geld das da verbrannt wird.

käferhauptquartier

Re: Der Ben will nen T1

Beitragvon käferhauptquartier » Mi 23. Sep 2015, 06:25

Ganz ehrlich Frank.Wenn Dir meine Meinung nicht passt dann poste doch hier einfach nichts.Meine Meinung ist genauso maßgeblich wie deine auch wenn du hier Admin und Ich nur User bin.Ich kenne jede Menge Leute die schon seit Jahren an ihren Kisten "rumschrauben" und liebend gerne endlich fertig wären.Und wo dran hängt es sehr oft ?
Richtig.Wie immer und bei allem geht es nur ums Geld ! Scheidung = meistens Geld weg, Alltagsauto geht kaputt-kein Geld da,was jetzt ? Weg mit dem Bus z.B
Viele Leute verlieren auch die Lust nach 3 Jahren Resto noch an der Kiste weiter zu machen.
Außerdem.Ist doch wurstegal warum einer seinen Bus/Käfer verkauft.Die wahren Gründe werden einem nur die wenigsten sagen.... ;)

Woita ich hab schon in einem drin gesessen und bin auch schon mal probegefahren.Für mich passt das.Selbst meiner Frau gefällt das.Und das hat schon was zu heissen.
Glaub mir. O-Ton: Schatzi kann ich den dann auch mal fahren ? :o Klar ! :mrgreen:

Ralle das ist ein Traum von mir.Nicht mehr,nicht weniger. Warum sollte Ich mir nur ne Note 4 kaufen können ? Warum sollte kein Geld dafür da sein ?
Andere Leute fahren 3x im Jahr in Urlaub,haben 5 Kinder ein Haus oder leben an der Küste :mrgreen: .
Ich würde mich niemals damit beschäftigen wenn es finanziell nicht machbar wäre.
Das ist auch kein Kauf der jetzt und sofort stattfinden müsste.Da wird man schon etwas suchen müssen um das richtige zu finden.MIR ist das alles klar !
Vielleicht findet sich ja auch jemand für nen Tausch.Müsste man mal antesten.

Ich habe keine Ahnung für wie naiv oder dumm Ich hier gehalten werde aber Ich mache mir stets sehr viele Gedanken ! Aber vielleicht ist das K&F Forum auch die falsche Anlaufstation für solche/meine Threads.

MfG Ben

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2398
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: Der Ben will nen T1

Beitragvon woita » Mi 23. Sep 2015, 06:59

Dann passts ja eh, denn die Sitzposition ist schon besonders und muss einem zusagen.

Schau einfach mal bei http://thesamba.com/
Da werden viel mehr Busse angeboten als in D und man bekommt nen Überblick was wie viel kosten kann.
Bild

Benutzeravatar
Ludibug
Beiträge: 1157
Registriert: Do 10. Feb 2011, 15:55

Re: Der Ben will nen T1

Beitragvon Ludibug » Mi 23. Sep 2015, 20:02

Ich würde an deiner Stelle mal einfach deinen Käfer auf dem Markt schmeissen um auszuloten wie bei welchem Preis er für Leute interessant wird.
Dann hast Du mal einen Anhaltspunkt. Und da es genug Leute (Käufer) gibt die sich mit nichts auskennen und nur das Objekt der Begierde sehen und möglichst schnell zu ihrem Traumwagen kommen wollen, lassen sich da oft auch überzogene Preise rausholen.Leute mit Geld gibts ja genug inzwischen. Das entspricht nicht meiner Denkweise sondern leider den Tatsachen, das bei diesen Leuten 5k mehr nicht weh tun.
Wenn Du Bares liegen hast, bist Du auf jeden Fall dann in der Lage beim richtigen Angebot schnell zuzuschlagen, das ist in meinen Augen das wichtigste.
Schnäppchenabbrüche gibt es immer wieder und auch nicht jeder dieser Verkäufer ist in der Szene.Da muss man dann eben schnell sein und natürlich nicht erst noch den Bug verkaufen müssen. Es sei denn Du hast einen finanzkräftigen Zwischenfinanzierer an der Hand. :D
Grundsätzlich möchte ich mal behaupten das es unter 30k kaum noch brauchbare T1 gibt, in die man nicht noch ein Vermögen versenken muss.
Und wenn Du an einem T1 dann wieder deine ganzen ausgefallenen Dinge haben möchtest, landest DU ( Ja nur DU!) eh nicht unter 50k. :mrgreen: :lol:
Also lass die Jagdsaison beginnen, ich drück die Daumen! :D

käferhauptquartier

Re: Der Ben will nen T1

Beitragvon käferhauptquartier » Do 24. Sep 2015, 06:02

Danke Papa :lol: 8-)
Du triffst wie immer den Nagel auf den Kopf ! Deswegen bis DU der Beste ! :D
Den "Schnickschnack" kann Ich doch vom Käfer alles mitnehmen :mrgreen: Ach ne.Dann ist das ja nicht original !
Spaß beiseite.Scheibenbremse,Safaris,ne vernünftige Vorderachse und die Deluxe Leisten sind Pflicht.Der Rest kann nach und nach kommen... :lol:

MfG Ben


Zurück zu „Bus/Pritsche/Doka“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast