T3 WBX

Für die Freunde des großen vielseitigen Bruders des Käfers.
Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 998
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

T3 WBX

Beitragvon Viererbande » Di 5. Nov 2013, 21:30

nachdem unser Wasserboxer zum achten Mal frischen TÜV hat, (die Zeit vergeht...) gabs gleich mal wieder Zündaussetzer - aha, der Marder hat wieder zugeschlagen, gleich die 10Meter Zündkabelrolle, Stecker und Zange ausm Handschuhfach, Motordeckel ab......alle Kabel heil, hm. Motor gestartet und da es dunkel war konnte man die Zündfunken munter von einem Kerzenstecker aufs Motorgehäuse feuern sehen. Aber in ein gut sortiertes Handschuhfach gehört natürlich auch ein Kerzenstecker! Schnell gewechselt, Motor läuft. Kurzer Rundblick....: leichte Dampfwolke. Irgendein kleines Wasserröhrchen schwer verrostet. Anruf beim freundlichen: Muß ich gucken, gibts mehrere von, also: hin. Bei genauerer Durchsicht waren alle diese kleinen Röhrchen mehr oder minder stark angerostet. Blick in den Computer, das gibts noch, das gibts bei Classic Parts, das gibts nicht mehr. Erstmal bei Wagenteile anrufen: Ja! da brauchte das und das und das und die Formschläuche machste auch alle gleich mit, die Rohre sind aus VA, liegt alles im Regal, haste morgen da, boa ey.....und preiswerter wars auch noch....

Wasserkram.jpg
Wasserkram.jpg (61.47 KiB) 4155 mal betrachtet


neu.jpg
neu.jpg (74.07 KiB) 4155 mal betrachtet


als nächstes rosten dann wohl die Ventildeckel durch.....aber da dürften Käferteile passen, so wies aussieht.
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2148
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: T3 WBX

Beitragvon woita » Mi 6. Nov 2013, 23:00

Top.
Die Jungs hams schon drauf. Sind auch generell mehr mit Busteilen ausgestattet.
Bild

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 998
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: T3 WBX

Beitragvon Viererbande » So 23. Feb 2014, 21:51

Rack knartz knack knack knack schurgel polter ......so meldete sich letzten Sonntag nach einer engen Kurve das Fahrwerk unseres Bullis. Von innen hörte es sich nach Hinterachse an. Stop. Kurze Kontrolle der hinteren Antriebswellen, sieht ok aus. Vorsichtige Weiterfahrt. Ruhe. 50 km Weiterfahrt nach Hause. Kurz vorm Ziel ging das Theater wieder los. Beim Einparken lokalisierte Ute das Geräusch vorn links. Antriebswelle hatte Spiel. Heute endlich auseinander genommen. Das äußere Gleichlaufgelenk hats zerrissen. Aus dem inneren Käfig ist ein Stück ausgebrochen, ich hoffe, Ihr könnt das auf dem Foto erkennen. Zwei Kugeln haben sich den Weg in die Freiheit erkämpft. Die Antriebswelle hat auch ne kleine Macke abgekriegt. Die Staubschutzbleche für die Scheiben habens ebenfalls hinter sich..... Fortsetzung demnächst hier gleiche Zeit gleiche Welle.


VA.jpg
VA.jpg (100.49 KiB) 3973 mal betrachtet
Bruch2.jpg
Bruch2.jpg (47.42 KiB) 3973 mal betrachtet
salat.JPG
salat.JPG (70.46 KiB) 3973 mal betrachtet
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 998
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: T3 WBX

Beitragvon Viererbande » Sa 1. Mär 2014, 17:06

so, er löppt wieder. Fa Neuffer in Göttingen hat ne komplette Antriebswelle fürn akzeptablen Preis da gehabt. Welle gebraucht, Gelenke neu. Ratzfatz geschickt und nett sind die auch.
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 998
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: T3 WBX

Beitragvon Viererbande » So 19. Okt 2014, 18:59

MV.jpg
MV.jpg (78.7 KiB) 3638 mal betrachtet
nun säuft er auch noch der WBX.....nicht nur reichlich Benzin, auch noch Wasser. Müssen wohl mal neue Dichtungen rein.
Zum Üben musste Fa.Neuffer wieder herhalten. Ein 2,1l Rumpfmotor, die gibts für kleines Geld, will wohl keiner haben.....
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2675
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: T3 WBX

Beitragvon vw71h » So 19. Okt 2014, 19:38

so einen WBX hatte ich damals auch in meinem Bus. Der war dann auch noch vom Öttinger auf 2,3 l aufgemacht und lief auch super, bis er dann mal in den Kasseler Bergen geplatzt ist:
Vorher mussten die Italiener (Mailand) das Wasserrohr schweißen, damit wir wieder ohne Leck über den Bernardino zurückfahren konnten ;)
Der Kleine auf dem Bild ist Basti...
Dateianhänge
Bus Walter.jpg
Bus Walter.jpg (17.28 KiB) 3635 mal betrachtet

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3247
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: T3 WBX

Beitragvon Vari-Mann » So 19. Okt 2014, 20:17

Und wessen Gummistiefel sind mal wieder zu sehen ? :lol:

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2675
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: T3 WBX

Beitragvon vw71h » So 19. Okt 2014, 20:46

die waren doch pink...oder nicht :lol:

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3247
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: T3 WBX

Beitragvon Vari-Mann » So 19. Okt 2014, 20:48

Klar,die Aktuellen schon,du gehst ja mit der Mode.... :lol: :lol:

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 998
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: T3 WBX

Beitragvon Viererbande » Mo 20. Okt 2014, 21:42

Bulli.jpg
Bulli.jpg (80.69 KiB) 3605 mal betrachtet
ist zwar ein LBX, aber wie sich die Bilder gleichen......im MT hatten wir das auch schon mit Käfer und Isetta, nochmal gut 30 Jahre zurück
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.


Zurück zu „Bus/Pritsche/Doka“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast