T3 WBX

Für die Freunde des großen vielseitigen Bruders des Käfers.
Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 998
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: T3 WBX

Beitragvon Viererbande » Fr 23. Jun 2017, 12:11

aber um nochmal auf die Flutung mit Fluid-Film zurück zu kommen: kann da nach Gebrauch noch geschweißt werden, oder fackelt mir die Bude dann ab?
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
kaeferaachen
Beiträge: 1038
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 14:16

Re: T3 WBX

Beitragvon kaeferaachen » Fr 23. Jun 2017, 15:14

Genau diese Ungewissheit hält mich gerade davon ab meinen Rahmentunnel damit zu fluten :!:
" Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen " (Walter Röhrl)

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3247
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: T3 WBX

Beitragvon Vari-Mann » Fr 23. Jun 2017, 16:40

Nen Häufchen wo hinsprühen und mal daneben schweißen oder es mit Feuer anzünden zum testen.
Ist aber es ist waxich und ölig zugleich.Ich würde sagen das brennt beim schweißen.Naja,selbst Lack an Wagen kann brennen wenn es einmal gezündet ist.

Benutzeravatar
kaeferaachen
Beiträge: 1038
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 14:16

Re: T3 WBX

Beitragvon kaeferaachen » Fr 23. Jun 2017, 18:22

Ich kann das am WE mal testen. Wir wollten Probeschweißen und der Feuerlöscher steht neben der Werkbank ;)
" Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen " (Walter Röhrl)

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3247
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: T3 WBX

Beitragvon Vari-Mann » Fr 23. Jun 2017, 18:34

Dann sprüh was auf dein Testblech.Aber Heute,damit die flüchtigen Anteile auch flüchten können ;)

Benutzeravatar
kaeferaachen
Beiträge: 1038
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 14:16

Re: T3 WBX

Beitragvon kaeferaachen » Fr 23. Jun 2017, 19:20

Ich geh heute nicht mehr in die Garage! Es ist nicht mein Glückstag :( Habe eben den von Richard frisch gekauften Ölkanister ins Regal gestellt, mich umgedreht und hörte es dann nur noch aufschlagen. Der Kanister ist oben an der Schweißnaht gerissen und als ich das mit Sikaflex zukleben wollte, ging die Kartuschenpresse kaputt. Die Ölflecken auf dem Boden und auf meinen Schuhen erwähne ich nicht.
Morgen bin ich hoffentlich geschickter...
" Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen " (Walter Röhrl)

Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3674
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: T3 WBX

Beitragvon AHS IMP 1 » Fr 23. Jun 2017, 21:14

Nach meinen Erfahrungen ist Fluidfilm beim Schweißen unproblematisch! Das ist ja nur eine hauchdünne Schicht.

Elaskon ist schon dicker, aber Schweißen geht auch.
Sowie MikeSanders ist noch dicker.
Bei Hitze wird beides flüssig + "verkriecht" sich. Wenn es zündelt, dann meist nur auf der Rückseite vom Schmelzbad/der Rotglut. Und nur dort!
Fette, Öle + Wachse brauchen ja 'n Docht zum Brennen, der die Flammenhitze aufnimmt + dadurch die aufgesogenen Öle vergast. Rost taugt da nicht zu! Die Pigmente in Lacken schon eher!

Ich hatte natürlich auch Angst + beim Schweißen habe ich immer einen Eimer Wasser mit nassem Putzlappen zum Kühlen dabei.
Wenn es mal zündelt kann man es auch problemlos mit Pressluft auspusten.

Was viel schlimmer ist, ist dieser serienmäßige Dickschicht-Unterbodenschutz! Der brennt in sich + brennt auch weiter. Das müsste PU sein? Wie bei dem Hochhaus in London! :cry:

Aprobo 'n Feuerlöscher habe ich beim Schweißen auch immer dabei! 'n CO²- Löscher ist da zu empfehlen!
Der dient zusätzlich als Reserve-Gaspulle, falls mal mein Schutzgas übers WE leer wird. ;)

Uwe
Status: "Brennholz"
Ich mag aber auch "Spass", "Sport" + "Spiel"! Aber mit Ernsthaftigkeit!

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 998
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: T3 WBX

Beitragvon Viererbande » Sa 24. Jun 2017, 05:50

dieser Dickschichtunterbodenschutz beim Bus ist wirklich beeindruckend dick! Da ich nur Pulverlöscher habe und das immer eine Riesensauerei ist, wenn der mal eingesetzt werden muss, habe ich eine Schutzgasflasche daneben stehen, als Feuerlöscher !!!!
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 998
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: T3 WBX

Beitragvon Viererbande » Sa 8. Jul 2017, 20:00

heute haben wir ne etwas längere Probefahrt mit unserem Bus gemacht, so ca 160 km. Um ihn mal ordentlich zu fordern, musste er gleich einen Pferdeanhänger mitziehen. Lief auch alles prima und ohne Probleme. Um nicht nur sinnlos durch die Gegend zu fahren, haben wir die Gelegenheit genutzt und eine Gärtnerei, die zufällig am Wege lag, überfallen und leer geräumt ....
blümchen.jpg
blümchen.jpg (291.08 KiB) 150 mal betrachtet
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
kaeferaachen
Beiträge: 1038
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 14:16

Re: T3 WBX

Beitragvon kaeferaachen » Sa 8. Jul 2017, 20:21

Euer Hof sieht immer so richtig idyllisch aus vorallem mit den Blumen ;)
Aber wir fahren öfter "sinnlos durch die Gegend". Ich finde Fahren macht Sinn sobald man Spaß daran hat
" Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen " (Walter Röhrl)


Zurück zu „Bus/Pritsche/Doka“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast