T3 WBX

Für die Freunde des großen vielseitigen Bruders des Käfers.
Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 998
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: T3 WBX

Beitragvon Viererbande » Mo 10. Jul 2017, 21:19

na, dann wird das ja n stilreines Camping! Ich bringe noch Tisch und Klapphocker mit ...

wenn Du die Erde mitrechnest, liegst Du gewichtsmäßig aber nicht mehr hinten ...

Das Fahrrad (mit Anhänger!!) ist hier öfter im Einsatz ! Allerdings hab ich mir am Sonntag nen Platten eingefangen und beim Zerlegen musste ich feststellen, dass da etliche Roststellen dringend behandelt werden müssen ... noch ne Baustelle ...
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3672
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: T3 WBX

Beitragvon AHS IMP 1 » Mo 10. Jul 2017, 21:55

OK! :? ....
Das wäre aber mal 'ne neue Challenge, das nach Gewicht auszuwiegen. :lol:

Ich hätte noch Betonabbruch + Bodenaushub im Angebot, :oops: Duck'nwech :lol:

Aber diese Zeltstangen schweißen? :? :oops: Mann habe ich mir da "Mal-so-eben" was Zusammengebrutzelt! :oops:
Das war 'ne echte Sonntagsabendherrausforderung! Es sollteja auch schnell gehen.
So verschliffen gehts ja halbwegs + ich kann mich trauen Bilder hochzuladen.
IMG_2096.jpg
IMG_2096.jpg (36.48 KiB) 255 mal betrachtet
IMG_2097.jpg
IMG_2097.jpg (42.19 KiB) 255 mal betrachtet
IMG_2098.jpg
IMG_2098.jpg (54.89 KiB) 255 mal betrachtet
IMG_2099.jpg
IMG_2099.jpg (43.84 KiB) 255 mal betrachtet


Eigentlich würde mein Beitrag besser bei "Blümchenproblem", "Brüderchen-<Scholz" oder "Schweißen-Lernen" passen!
Mit WBX hat es ja nicht so viel gemein! Aber 'Ali-nix-schuld', ich habe damit nicht angefangen. :oops:

Uwe
Status: "Brennholz"
Ich mag aber auch "Spass", "Sport" + "Spiel"! Aber mit Ernsthaftigkeit!

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 998
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: T3 WBX

Beitragvon Viererbande » Di 11. Jul 2017, 04:58

so eng sieht das doch keiner, wo die kleinen Zwischenberichte stehen. Die Zeltstangen sind wohl verzinkt, deshalb ist das so ne Sauerei beim Schweißen. Bloß nicht einatmen den Rauch, hochgiftig!
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 998
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: T3 WBX

Beitragvon Viererbande » Mi 19. Jul 2017, 17:58

heute haben wir dem Bulli schon mal etwas mehr Auslauf gegönnt: über den Thüster Berg, den Ith, den Solling und dann an der Weser längs sind wir schön im Schatten bis nach Hann.Münden gekurbelt, ich war dort mal wieder zur Lebendkontrolle einbestellt. Nach einer ordentlichen Pause an Fulda, Werra und Weser gemütlich wieder zurück über die Hügel nach Hause. Erstaunlicherweise ist der Spritverbrauch doch etwas zurück gegangen .... woher das wohl kommt ??? Fotos habe ich natürlich, wie so oft, völlig vergessen. Viel Beute gabs unterwegs nicht, dafür aber hochkarätig: ein Niederländisches T3 Womo und .... ein originaler VW Schwimmwagen, sowas habe ich in freier Wildbahn ewig nicht gesehen.
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 998
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: T3 WBX

Beitragvon Viererbande » So 24. Sep 2017, 12:57

das Ergebnis unserer gestrigen Ausfahrt ...
endrohr.jpg
endrohr.jpg (216.52 KiB) 134 mal betrachtet


hing am Ende der Fahrt noch an einem Fitzel Metall am Schalldämpfer. Ein Schlagloch mehr unterwegs und es wäre meinem Hintermann um die Ohren geflogen ... Das Endrohr ist übrigens aus VA, nur zur Info. Sieht ganz schön vergammelt aus.
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 998
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: T3 WBX

Beitragvon Viererbande » So 24. Sep 2017, 12:59

Der Endschalldämpfer ist auch nicht mehr das Gelbe vom Ei
endschalldämpfer.jpg
endschalldämpfer.jpg (203.43 KiB) 133 mal betrachtet
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 998
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: T3 WBX

Beitragvon Viererbande » So 24. Sep 2017, 13:02

eigentlich brauche ich jetzt so einen Schweißkünstler wie Uwe, dann lässt sich das Ding nochmal fürn Jahr oder so retten. Beim Kat habe ich das vor ca 8 Jahren mal gemacht. Da waren die Flansche selbst völlig weggerottet, neue angeschweißt, hat lange gehalten.
kat.jpg
kat.jpg (243.78 KiB) 133 mal betrachtet

oder ich komme mit zu Wagenteile, Volksteile kaufen ...
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3672
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: T3 WBX

Beitragvon AHS IMP 1 » So 24. Sep 2017, 19:49

Viererbande hat geschrieben:... Das Endrohr ist übrigens aus VA, nur zur Info. Sieht ganz schön vergammelt aus.

Bist du dir sicher, das es ein (austenitischer Stahl) VA ist?
Auspuffanlagen werden gerne mit "Edelstahl" beworben, was aber nur bedeutet, das sie aus 'vergüteten Eisen' hergestellt sind.
Das hat mit rostfreien Stahl oder sogar V2A - V4A nicht viel gemein!
Als Beispiel die "rostfreien Brötchenmesser"! Wenn du die in Geschirrspüler steckst, in dem Milieu rosten die Klingen! Warum, + KA was das für 'ne Legierung ist? Aber VA-Klingen würden den Schnitt nicht behalten + schnell stumpf werden. ;)
Das ist also irgendwas anderes!

Der Endtopf ließe sich sicherlich noch einige Jahre retten. Die Schwachstelle ist immer die Schweißnaht vom Flansch/Topf. Das kann man mit 6er Baustahl, 100er Nägeln abstützen; oder auch mit 'Schrauben' ;) :lol:
Die Frage, ist so'n WBX-Endtopf auch so teuer, wie der vom >LBX? Oder gibt es den als Repro für'n schmalen Taler?

Uwe
Status: "Brennholz"
Ich mag aber auch "Spass", "Sport" + "Spiel"! Aber mit Ernsthaftigkeit!

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 998
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: T3 WBX

Beitragvon Viererbande » So 24. Sep 2017, 19:59

kein VA ... Magnet hält dran ...
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3672
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: T3 WBX

Beitragvon AHS IMP 1 » So 24. Sep 2017, 20:07

Wollen wir am WE den Endtopf zurechtflicken?
Ich hätte auch noch NOS-gegammelte Endrohre in galvanischer verzinkter Ausführung in Reserve. ;)

Uwe
Status: "Brennholz"
Ich mag aber auch "Spass", "Sport" + "Spiel"! Aber mit Ernsthaftigkeit!


Zurück zu „Bus/Pritsche/Doka“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast