Bluestar

Für die Freunde des großen vielseitigen Bruders des Käfers.
Benutzeravatar
blue-buggy
Beiträge: 114
Registriert: Di 1. Mai 2012, 20:57
Wohnort: kressbronn
Kontaktdaten:

Bluestar

Beitragvon blue-buggy » Sa 23. Nov 2013, 23:33

Hallo Freunde

mein Vater hat seit einiger Zeit einen Bluestar in seinem Fundus,und da er demnächt seinen 70igsten feiert(nee nicht der Bus ,Vaddern) hab ich
ihn mir mal ein bisschen zur Brust genommen und ein paar Sachen aufgefrischt und umgebaut.

Bus ist Baujahr weis ich nicht hat bereite einen Motorumbau auf den 1,9 liter 90ps Diesel und ein länger übertsetzes Getriebe.

Habe nun das ganze noch mit anderen Felgen Tieferlegung um 45mm und schwarzen Leuchten garniert.

schöne Grüße vom Bodensee

Paul
Dateianhänge
IMG_2508.JPG
IMG_2508.JPG (145.66 KiB) 1885 mal betrachtet

Benutzeravatar
blue-buggy
Beiträge: 114
Registriert: Di 1. Mai 2012, 20:57
Wohnort: kressbronn
Kontaktdaten:

Re: Bluestar

Beitragvon blue-buggy » Sa 23. Nov 2013, 23:36

sorry bin´s noch mal und noch ein Bild von Vorn
Dateianhänge
IMG_2503.JPG
IMG_2503.JPG (174.41 KiB) 1883 mal betrachtet

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2362
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: Bluestar

Beitragvon woita » So 24. Nov 2013, 12:20

Schön! Wobei ich sagen muss, dass ich weiße Blinker und hinten keine schwarzen Rückleuchten schöner fänd.
Ohne Kanten und Falzrost sind die echt selten.
Wollt mir vor ein paar Jahren auchmal einen zulegen...hätt ichs bloß gemacht. Der hätt damals 3000€ gekostet, ein Schnäppchen im Vergleich zu dem was heute aufgerufen wird.
Hat der die Back-to-back-Sitze?
Bild

Benutzeravatar
blue-buggy
Beiträge: 114
Registriert: Di 1. Mai 2012, 20:57
Wohnort: kressbronn
Kontaktdaten:

Re: Bluestar

Beitragvon blue-buggy » So 24. Nov 2013, 13:10

Hy Woita

Ja die backto back sitze hat er ,aber auch Falzrost aber nur in kleinen Mengen ,übel sieht der Bereich um den Tankstutzen aus,
da muß man in der nächsten Zeit mal ran.
Bei den preisen solltest du mal nochmal nachschauen,im Netz stehen einige die wie ich finde im Preis recht annehmbar sind.



Gruß Paul

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2869
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Bluestar

Beitragvon vw71h » So 24. Nov 2013, 14:27

Ist ein geiles Auto.
Hatte 1994 auch so einen. Als White Star und umgebaut zum Wohnmobil.
Hat viel Spaß gemacht das Auto. War mit Öttingermotor auf 125 PS aufgeblasen.
Der hatte dann mit dem Edelstahlauspuff einen unvergleichlichen Sound. Hab ihn heute noch in den Ohren, als wir damals nach Spanien gedüst sind :D

Bild

Gruß
Walter

Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3820
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: Bluestar

Beitragvon AHS IMP 1 » Mo 25. Nov 2013, 21:54

Der ist echt schick! Sowas tät' unserer Muttern als Familienkutsche auch gut zu Gesicht stehen. Ich habe dummerweise 1991 unserem WBXer verkauft. Nun trauer ich ihm nach.

Auf den Bildern kann man wirklich keinen Rostansatz erkennen, aber unter der Beplankung soll die Rostgefahr lauern. Der Tankstutzen ist das typische Problem. Hinter dem Einfüllrohr sammelt sich der Dreck + hält die Feuchtigkeit. Da kann man aber mit Innenkotflügeln gegensteuern. Oder man macht die Stelle regelmäßig sauber. Wie sieht denn der Schweller mit dem Schiebetürenschacht aus? Das ist auch so ein neuralgischer Punkt.

Uwe
Status: "Hochsaison"
Darum wenig Zeit für's Hobby + Forum. :cry:
zusätzlich noch Familienstress


Zurück zu „Bus/Pritsche/Doka“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast