2,0L CV Einspritzer, L-Jetronic

Was unsere verschiedenen Fahrzeuge eint: der Motor.
Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3937
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: 2,0L CV Einspritzer, L-Jetronic

Beitragvon Vari-Mann » Do 15. Feb 2018, 19:39

Ohne Fleiß kein Preis ! ;)

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3126
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: 2,0L CV Einspritzer, L-Jetronic

Beitragvon Flip Fusel » Fr 16. Feb 2018, 12:44

Ja schade eigentlich!
Auf der VW classic Seite steht, dass es Original-Volkswagen-Qualität wäre. Laut deren Beschreibung also NOS.
https://www.volkswagen-classic-parts.de ... 5db0b.html

Hab jetzt die Qualitätsangabe bei den Artikeln entziffert. Es wird unterschieden in:
- Original Volkswagen Qualität
- Neufertigung in Originalqualität
- Erstausrüsterqualität
- Handelsware

Der AMC-Zylinderkopf zb wurde richtigerweise als Handelsware bezeichnet.
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3937
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: 2,0L CV Einspritzer, L-Jetronic

Beitragvon Vari-Mann » Fr 16. Feb 2018, 17:29

Und damit quasi alles Müll was nicht echtes altes Zeug ist.
Grosse Sprüche und Bezeichnungen für Neumüll.

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3126
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: 2,0L CV Einspritzer, L-Jetronic

Beitragvon Flip Fusel » Fr 16. Feb 2018, 20:50

Ich finde schon bedenklich, dass die einem zumuten, sogar Unterlegscheiben abzuschleifen. Die waren ja nicht nur krumm, sondern hatten auch noch n Grat dran, der sich nochmal extra in den Kopf einarbeitet.

Am WE will ich den Block probeweise zusammenbauen um zu sehen ob ich alles hab und wie der Kolbenrückstand ist. Danach gehen die Pleuel weg zum Bearbeiten.
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3937
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: 2,0L CV Einspritzer, L-Jetronic

Beitragvon Vari-Mann » Fr 16. Feb 2018, 21:12

Falsche Reihenfolge.
Erst Pleuel machen,dann komplett montieren den Block.Also einbaufertig zusammenbauen .
Und dann erst die Kolben ansetzen um den Rückstand zu messen.
Dann die Köpfe weggeben zum nachbearbeiten.

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3126
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: 2,0L CV Einspritzer, L-Jetronic

Beitragvon Flip Fusel » Fr 16. Feb 2018, 22:00

Aso, hmm ich dachte ich kann Pleuel und ZK zusammen wegschicken. Dann brauch ich nicht 2mal warten.

Ändert sich denn am Maß der Pleuel so gravierend was? Ich hätte jetzt geschätzt ein paar Hundertstel.

Ja aber klingt einleuchtend. Dann erstmal weiter putzen...
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3937
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: 2,0L CV Einspritzer, L-Jetronic

Beitragvon Vari-Mann » Fr 16. Feb 2018, 22:32

Das Maß sollte sich nicht ändern.Aber weiß man das ?

Und jede Probemontage hinterläßt Kratzer,Dellen und Macken in den Bauteilen.Will man auch nicht.

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2434
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: 2,0L CV Einspritzer, L-Jetronic

Beitragvon woita » Sa 17. Feb 2018, 02:50

Ich glaub, ich lass meinen nächsten Motor beim Vari bauen :D
Bild

Benutzeravatar
Sasquatch
Administrator
Beiträge: 2464
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 20:55

Re: 2,0L CV Einspritzer, L-Jetronic

Beitragvon Sasquatch » Sa 17. Feb 2018, 08:28

Das wäre auch eine gute Adresse. Man könnte auch mal den Leue ausprobieren.

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3126
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: 2,0L CV Einspritzer, L-Jetronic

Beitragvon Flip Fusel » Sa 17. Feb 2018, 09:01

Ich versuche grade von meinem alten sony ericsson k850i einen Beitrag zu schreiben. Einfach um zu sehen ob es geht. :)

N Motor von Vari wäre sicher total super. Aber dann lernt man auch nicht so viel dabei. Ich bin ja schon froh, dass Vari (und auch Uwe und natürlich auch n paar Andere, aber zum Großteil halt Vari) sich die Zeit und Geduld nimmt mir hier so viel zu erklären und mich vor groben Fehlern zu bewahren. DANKE!
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.


Zurück zu „Motoren/Antrieb“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast