2,0L CV Einspritzer, L-Jetronic

Was unsere verschiedenen Fahrzeuge eint: der Motor.
Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3063
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: 2,0L CV Einspritzer, L-Jetronic

Beitragvon Flip Fusel » Mo 26. Feb 2018, 19:46

Umbau Nockenwellenrad:
6mm Nieten mit 5 mm Bohrer anbohren und mit 8mm Bohrer den Kopf abbohren.
Rest mit Durchschlag rausklopfen.
6mm Bohrung auf 8mm vergrößern.
Flachsenkung mit 18mm Durchmesser 3 mm tief.
Bild

Bohrung vergrößern und Flachsenkung wurden jeweils in der gleichen Achse wie die 6mm Bohrung gebohrt. Das Rad wurde an einem eingespannten 6 mm Bohrer ausgerichtet, festgespannt und dann die Bohrungen gemacht.

So schauts dann aus.
Bild

Zwischen den Schrauben des NW-Rades und denen der Ölpumpe müssten jetzt noch ca. 2mm Platz sein. Mehr als genug.

Schöne Grüße
Flo
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3850
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: 2,0L CV Einspritzer, L-Jetronic

Beitragvon Vari-Mann » Mo 26. Feb 2018, 20:04

Öm...das NW-Rad solltest du nicht mehr verbauen.......

3mm,man,da ist die hälfte vom Material.Das ist nun zu instabil.
Ich hab nur so gerade eben die Oberfläche angekratz bis es glatt und eben war.Teilweise war sogar noch die Oberflächenkruste drauf zu sehen.Das darf nur so weit bis es plan ist an der Auflagefläche. Tiefe nur so wenig wie möglich.

Und irgendetwas scheint da gerattert zu haben,sieht man an der Oberfläche der Fräsung. Zumindest sieht das nicht glatt aus.

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3063
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: 2,0L CV Einspritzer, L-Jetronic

Beitragvon Flip Fusel » Mo 26. Feb 2018, 20:45

Hier mal als Vergleich das Rad, das auf den neuen Welle vom Orra war. Gleiche Machart... und das bei der Gussqualität...
Bild

Mein Rad ist sogar dicker, also noch mehr Material übrig, da hab ich jetzt keine Bedenken.

Ja die Rattermarken hab ich auch gesehen. Das liegt daran, dass der Flachsenker keinen Führungsbolzen hat. Ich hab mal drüber gefühlt, is glatt.
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3850
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: 2,0L CV Einspritzer, L-Jetronic

Beitragvon Vari-Mann » Mo 26. Feb 2018, 21:02

Naja .... , dann wird es wohl halten.

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3063
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: 2,0L CV Einspritzer, L-Jetronic

Beitragvon Flip Fusel » Mo 26. Feb 2018, 21:15

wer weiss das schon! :D
Bei dem anderen Rad hätte ich mehr Bedenken.

ne im Ernst, ich hab grade nach Rädern gegoogelt und im Online-Shop geschaut, teilweise sind die Schraubenköpfe fast ganz versenkt.
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3850
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: 2,0L CV Einspritzer, L-Jetronic

Beitragvon Vari-Mann » Mo 26. Feb 2018, 21:26

Die Schraubenköpfe werden oft flach geschliffen. Wenn der 3mm hoch ist reicht das aus.
Hab ich auch schon gemacht damit genug Platz zur Ölpumpe bleibt. 1-2mm reichen.

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3063
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: 2,0L CV Einspritzer, L-Jetronic

Beitragvon Flip Fusel » Mo 26. Feb 2018, 21:31

Jo, meine sind auch etwas flacher.

Ich müsste jetzt ca 2mm Platz haben.
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3063
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: 2,0L CV Einspritzer, L-Jetronic

Beitragvon Flip Fusel » Do 8. Mär 2018, 19:44

Flip Fusel hat geschrieben:Ja schade eigentlich!
Auf der VW classic Seite steht, dass es Original-Volkswagen-Qualität wäre. Laut deren Beschreibung also NOS.
https://www.volkswagen-classic-parts.de ... 5db0b.html

Hab jetzt die Qualitätsangabe bei den Artikeln entziffert. Es wird unterschieden in:
- Original Volkswagen Qualität
- Neufertigung in Originalqualität
- Erstausrüsterqualität
- Handelsware


Auf Nachfrage bei ClassicParts wurde nochmal telefonisch und schriftlich bestätigt, dass es sich bei den Scheiben um original Teile handelt.
Als "Beweis" haben sie mir nochmal 1 Verpackungseinheit (50 Scheiben) in der ungeöffneten Originalverpackung kostenlos geschickt.
Bild
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3850
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: 2,0L CV Einspritzer, L-Jetronic

Beitragvon Vari-Mann » Do 8. Mär 2018, 19:55

Jo,und die haben die 07.12 verpackt.
Also doch Teile die VW heutzutage nachfertigen lässt. Nix altes original.

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3063
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: 2,0L CV Einspritzer, L-Jetronic

Beitragvon Flip Fusel » Do 8. Mär 2018, 20:09

Jo dacht ich mir auch, als ich den Aufkleber gesehen hab.
Naja jetzt kann ich immer, wenn mir langweilig ist. Scheiben plan Schleifen... :D
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.


Zurück zu „Motoren/Antrieb“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast