Zentralluftfilteranlage

Was unsere verschiedenen Fahrzeuge eint: der Motor.
Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 3014
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Zentralluftfilteranlage

Beitrag von vw71h » So 29. Nov 2015, 15:50

die werde ich nach schräg hinten richten, um kalte Luft anzusaugen

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3985
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: Zentralluftfilteranlage

Beitrag von Vari-Mann » So 29. Nov 2015, 17:57

Die Bolzen ohne Feder.
Das gefummel will man sich nicht andauernd antun.

Ich steck da entweder auf einer Seite einen Schraubendreher in ein Loch am Haubenhalter damit sie auf bleibt oder so einen Edelstahlbügel der dann auf beiden Seiten eingesteckt wird.Eigentlich die bessere Lösung aber so ein Zeltgestänge will man auch nicht dauernd hinter dem Sitz stehen haben.
Eine Steckverbindung für die Kennzeichenleuchte muß aber auch her.

Die Bolzen haben Zollmaß.
Da muß man einmal lang durch doe Löcher bohren wo die Bolzen geklemmt waren.Nen Bohrer mit 2-Zehntel mehr Durchmesser hab ich besorgt um das einmal durch zu gehen.Etwas Einbauspiel braucht man ja.Weiß den Durchmesser aber nicht mehr genau 4,7 mm?

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 3014
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Zentralluftfilteranlage

Beitrag von vw71h » So 29. Nov 2015, 18:00

das muss mehr sein. Der rausgekloppte Bolzen hat ja schon 6mm

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3985
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: Zentralluftfilteranlage

Beitrag von Vari-Mann » So 29. Nov 2015, 19:07

Ich sag ja,ich weiß es nicht mehr.
Der neue ging aber nicht rein.Den hab ich gemesen und dann etwas draufgerechnet um dann den Bohrer zu kaufen.

Das Maß hatte ich aber schonmal hier irgendwo gepostet....nur wo ??

Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3961
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: Zentralluftfilteranlage

Beitrag von AHS IMP 1 » Mo 30. Nov 2015, 19:14

Nach dem 'Celle-Treffen 201?' hatten wir uns über die Klappsplinte deiner Haube bei Helmut unterhalten.
Ich meine, du hast das Scharnier mit 'n 6,2er aufgerieben, damit die Haube nicht klappert.

1/4" müsste theoretisch 6,35 mm sein.

Das kommt hin, da die Klappsplinte, normal-untermaßig, sonst ja zum "Reinwerfen" sind.

Uwe

... wäre ein 45°Anschlußstück am Luftfilterdeckel nicht eine Möglichkeit, den Schlauch von der Haube wegzubekommen?
Status: "Hochsaison"
Darum wenig Zeit für's Hobby + Forum. :cry:
zusätzlich noch Familienstress

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3985
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: Zentralluftfilteranlage

Beitrag von Vari-Mann » Mo 30. Nov 2015, 20:02

Ich sag ja,war nur knapp mehr als der Bolzenaussendurchmesser.Und der ist irgendein Zollmaß gewesen.

Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3961
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: Zentralluftfilteranlage

Beitrag von AHS IMP 1 » Mo 30. Nov 2015, 21:49

Mir sind beim Landmaschinenhändler leider noch keine Klappsplinte in ausreichender Länge untergekommen.
Die normalen 6mm haben nur ca 40mm Stiftlänge.
Das Scharnier aber müsste ca 50mm Breite haben. Damit der Sicherungsbügel draufschnappt, bräuchte man ca 60mm Stiftlänge.

Sind die aus'n "Sternen-Teilelager"?

Uwe
Status: "Hochsaison"
Darum wenig Zeit für's Hobby + Forum. :cry:
zusätzlich noch Familienstress

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3985
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: Zentralluftfilteranlage

Beitrag von Vari-Mann » Mo 30. Nov 2015, 21:55

CSP verkauft sowas
Bestimmt bekommen die sie aus USA wegen Zollmaß und ja Sterne haben die auf der Flagge 52 ? War doch einer pro Bundesstaat ? Oder ?

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 3014
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Zentralluftfilteranlage

Beitrag von vw71h » Di 1. Dez 2015, 10:27

AHS IMP 1 hat geschrieben:... wäre ein 45°Anschlußstück am Luftfilterdeckel nicht eine Möglichkeit, den Schlauch von der Haube wegzubekommen?
ja, hatte ich auch schon vor, aber die Dinger bauen alle immer noch zu groß.
Am besten wäre gleich ein 90°Bogen von rund auf eckig und dann wieder eine Verbindung von eckig auf Rund, um am Filter anzuschließen:
Dateianhänge
0b6cc18c5f4f01203da64cdd9aefa.jpg
0b6cc18c5f4f01203da64cdd9aefa.jpg (12.64 KiB) 1345 mal betrachtet
31S5WHHbxFL._AC_UL160_SR160,160_.jpg
31S5WHHbxFL._AC_UL160_SR160,160_.jpg (2.99 KiB) 1345 mal betrachtet

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2462
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: Zentralluftfilteranlage

Beitrag von woita » Di 1. Dez 2015, 12:25

Walter, ich rate dir von den gezeigten Kunststoffkanälen dringend ab.
Wenn die zu warm werden verformen sich die ordentlich.
Die sind weder mit nem Flammschutz, noch besonders hitzebeständig.
Bild

Antworten