Peters Kalt- und "Nass-Startprobleme"

Was unsere verschiedenen Fahrzeuge eint: der Motor.
Benutzeravatar
PeterHadTrapp
Beiträge: 3758
Registriert: Di 26. Okt 2010, 02:45
Wohnort: mitten in der Rhön
Kontaktdaten:

Re: Peters Kalt- und "Nass-Startprobleme"

Beitragvon PeterHadTrapp » Mi 26. Jul 2017, 19:23

Grade nochmal mit meiner Frau darüber gesprochen, dass der Horst jetzt in der Werkstatt ist und dass es das noch nie gab. Ich meinte dann, dass das ja ein bisschen so wäre, als ob jemand im Krankenhaus sei. Der Blick, den ich dann von ihr bekommen habe war interessant. :shock:
Manche Vorderachsprobleme sind Hinterachsprobleme - man muss nur den richtigen Leuten zuhören
Status: lost in translation

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3832
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: Peters Kalt- und "Nass-Startprobleme"

Beitragvon Vari-Mann » Mi 26. Jul 2017, 19:26

Sie hat bestimmt überlegt welche Farbe an Motoröl ihm als Mitbringsel am besten gefällt . :lol:

Benutzeravatar
kaeferaachen
Beiträge: 1354
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 14:16

Re: Peters Kalt- und "Nass-Startprobleme"

Beitragvon kaeferaachen » Mi 26. Jul 2017, 19:32

:lol: Nur sehr wenige Menschen verstehen uns Verrückte, Peter. Daher müssen wir hier zusammenhalten :)
" Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen " (Walter Röhrl)

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 1151
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: Peters Kalt- und "Nass-Startprobleme"

Beitragvon Viererbande » Mi 26. Jul 2017, 20:25

jo, wir werden dann zusammen eingeliefert ...
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3851
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: Peters Kalt- und "Nass-Startprobleme"

Beitragvon AHS IMP 1 » Mi 26. Jul 2017, 20:32

Kriegen wir eine gemeinsame Station, oder müssen wir eine Zusammenlegung beantragen? :D
Status: "Hochsaison"
Darum wenig Zeit für's Hobby + Forum. :cry:
zusätzlich noch Familienstress

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3832
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: Peters Kalt- und "Nass-Startprobleme"

Beitragvon Vari-Mann » Mi 26. Jul 2017, 20:47

Die legen uns eh zusammen,da wird die Fütterung einfacher

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3053
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: Peters Kalt- und "Nass-Startprobleme"

Beitragvon Flip Fusel » Mi 26. Jul 2017, 20:49

Alle zusammen auf die Geschlossene.
Ausgang mit Brummbrumm bei schönem Wetter. :D
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 1151
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: Peters Kalt- und "Nass-Startprobleme"

Beitragvon Viererbande » Mi 26. Jul 2017, 20:52

"Die legen uns eh zusammen,da wird die Fütterung einfacher"

mit Öl und Benzin?
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3832
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: Peters Kalt- und "Nass-Startprobleme"

Beitragvon Vari-Mann » Mi 26. Jul 2017, 20:52

Wenn wir hysterisch lachen bekommen wir aber die Arme auf den Rücken geschnallt...naja...zumindest haben wir dann alle weiße Hemden an :D

Benutzeravatar
Ludibug
Beiträge: 1157
Registriert: Do 10. Feb 2011, 15:55

Re: Peters Kalt- und "Nass-Startprobleme"

Beitragvon Ludibug » Mi 26. Jul 2017, 23:46

Muss man nur aufpassen das da kein Schrott reinkommt. Hab lange nach den Radlagern gesucht, bei VW waren sie völlig überteuert, aber wenn man sucht findet man die guten auch günstig. Hab das ja irgendwo in meinem Blog stehen......


Zurück zu „Motoren/Antrieb“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast