Motor geht im warmen Zustand aus

Was unsere verschiedenen Fahrzeuge eint: der Motor.
Antworten
mk2031
Beiträge: 2
Registriert: Do 23. Mai 2019, 21:44

Motor geht im warmen Zustand aus

Beitrag von mk2031 » Fr 24. Mai 2019, 08:39

Hallo,

wir haben einen Käfer von 1959. Vergaser wurden eingestellt, neue Zuendkerzen verbaut, Ventile eingestellt , Benzinfilter erneuert.
Wir haben das Problem, dass immer ungefähr nach der selben Strecke, das Fahrzeug an Leistung erst verliert und dann der Motor ausgeht. Erst lässt er sich noch starten, aber dann nach weiteren zwei Minuten geht er ganz aus.

Wenn man dann wartet cirka 30 Mins lässt sich der Wagen ganz normal starten und wieder ungefähr die gleiche Strecke fahren.
Schon vor dem Tausch der Zündkerzen und Ventilspiel einstellen war das so.

Unsere Werkstatt ist ratlos...

Irgendwelche Ideen?

1000 Dank im voraus

Markus

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2557
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: Motor geht im warmen Zustand aus

Beitrag von woita » Fr 24. Mai 2019, 10:34

Ich tippe spontan auf Tankbe/entlüftung.
Ggfs. mit offenem Tankdeckel probieren und wenn der Fehler damit nicht mehr auftritt, weißt du die Ursache.

Gruß woita
Bild

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 4229
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: Motor geht im warmen Zustand aus

Beitrag von Vari-Mann » Fr 24. Mai 2019, 18:36

Überhitzung kann es auch sein.
Dann dehnen sich die Kolben so weit aus das der Anlasser den Motor nicht mehr drehen kann.

Lappen im Lüfterrad ?
Motorraumpappe vor dem Loch im Kasten ?
Jahrzehntealter Schmodder auf den Kühlrippen ?
Warmluftansaugung im Sommer wo er kalt saugen sollte ?

Vari

mk2031
Beiträge: 2
Registriert: Do 23. Mai 2019, 21:44

Re: Motor geht im warmen Zustand aus

Beitrag von mk2031 » Sa 25. Mai 2019, 10:10

Danke...werde mit der Tankentlueftung anfangen..dann mal versuchen die Rippen zu reinigen mit Kaltreiniger..mal sehen. Melde mich.

BG und schönes Wochenende
Markus

Benutzeravatar
PeterHadTrapp
Beiträge: 3890
Registriert: Di 26. Okt 2010, 02:45
Wohnort: mitten in der Rhön
Kontaktdaten:

Re: Motor geht im warmen Zustand aus

Beitrag von PeterHadTrapp » Di 28. Mai 2019, 18:57

Kuck auf jeden Fall auch mal nach der Teerpappe!

An der Feuerwand zwischen Motor und hinterem Kofferraum ist werksseitig eine Teerpappe zur Geräuschdämmung montiert.
Diese verformt sich über die Jahre langsam, wölbt sich in der Mitte und nähert sich so dem großen Lufteintrittloch des Gebläses an. Wenn sich der offene Spalt zwischen Pappe und Gebläsekasten unter einen bestimmten Abstand verkleinert, fangen die Motoren plötzlich an krass zu überhitzen.
War bei mir so, war bei meinem besten Kumpel so und noch bei eine anderen bekannten.

Bei den betroffenen Käfern wurde die Pappe dann einfach entfernt, wird auch nicht wirklich viel lauter dadurch.
Manche Vorderachsprobleme sind Hinterachsprobleme - man muss nur den richtigen Leuten zuhören
Status: lost in translation

Benutzeravatar
Sasquatch
Administrator
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 20:55

Re: Motor geht im warmen Zustand aus

Beitrag von Sasquatch » Mi 29. Mai 2019, 07:16

Genau, ich hab sie dann gar nicht mehr eingebaut damals.

Antworten