1600er im 03

Was unsere verschiedenen Fahrzeuge eint: der Motor.
Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 1182
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: 1600er im 03

Beitragvon Viererbande » Fr 19. Mai 2017, 08:38

https://www.motor-talk.de/bilder/kann-i ... 26408.html

geht doch immer schnell im Netz, man muss bloß 3 Minuten suchen ....
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
wobot
Beiträge: 808
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 20:58

Re: 1600er im 03

Beitragvon wobot » Fr 19. Mai 2017, 10:50

Blöde Frage: Warum nicht einfach ein originales, altes verwenden? Oder verlieren die ihre Spannkraft mit der Zeit?

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 1182
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: 1600er im 03

Beitragvon Viererbande » Fr 19. Mai 2017, 11:11

die Pötte werden manchmal undicht, ziehen Luft und gehen auseinander : nix mehr Regelung. Die originalen gibt es wohl nicht mehr.
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3919
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: 1600er im 03

Beitragvon Vari-Mann » Fr 19. Mai 2017, 16:35

Ich finde da auch nichts schlimmes bei was moderneres zu verbauen.
Machen wir ja bei Bremsen,Zündung und anderen Bauteilen auch.
Und wenn es gut regelt ist es ja auch ok.
Wenn es verbaut ist kann man es ja auch mal anblasen um zu sehen ob es das Gestänge zu bewegen schafft.

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 1182
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: 1600er im 03

Beitragvon Viererbande » Sa 20. Mai 2017, 05:08

Das im MT mit abgebildete Halteblech finde allerdings etwas dürftig. Mindestens ein Knotenblech sollte da mit dran.
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3919
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: 1600er im 03

Beitragvon Vari-Mann » Sa 20. Mai 2017, 08:04

Ist es ja auch. Selbstgebogener Mist mit Baumarktblechstreifen.
Dann lieber ein Originalhalter zersägen,der kann was halten.Und diese Halter bleiben eh oft über wenn man einen Motor baut.

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 1182
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: 1600er im 03

Beitragvon Viererbande » Di 6. Jun 2017, 19:57

kasten.jpg
kasten.jpg (364.71 KiB) 490 mal betrachtet
Nachdem ich in den letzten Wochen bei uns oben nur noch am Renovieren war, neuen Fußboden verlegen, komplette Elektrik neu, Türen mit den uralten Schlössern aufgearbeitet, verputzen, jetzt müssen noch im Flur neue Fußleisten rein und bei zwei Türzargen neu Bekleidungen gebaut werden. (Unsere Bude ist vor Baujahr 1750 ...) musste ich zwischendurch mal was anderes basteln, so richtig schön klein und überschaubar: Ich hatte einen alten HZ Werkzeugwagen abgestaubt, völlig verrostet und einiges gelb übergepinselt. Ist zwar völliger Quatsch was die Relation zwischen Arbeit und den Kosten von nem guten gebrauchten betrifft, aber so bleibe ich wenigstens in Übung, was Rostbekämpfung angeht! Leider habe ich kein Foto gemacht in welchem Zustand er hier ankam.
HZ.jpg
HZ.jpg (414.98 KiB) 493 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Viererbande am Mi 7. Jun 2017, 16:28, insgesamt 1-mal geändert.
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
PeterHadTrapp
Beiträge: 3775
Registriert: Di 26. Okt 2010, 02:45
Wohnort: mitten in der Rhön
Kontaktdaten:

Re: 1600er im 03

Beitragvon PeterHadTrapp » Di 6. Jun 2017, 20:46

wow ... sehr schönes Miniprojekt. Kann ich super nachempfinden welchen Spaß es macht, solche schönen alten Gegenstände zu erhalten und dann auch tatsächlich artgerecht zu benutzen!
Manche Vorderachsprobleme sind Hinterachsprobleme - man muss nur den richtigen Leuten zuhören
Status: lost in translation

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3118
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: 1600er im 03

Beitragvon Flip Fusel » Mi 7. Jun 2017, 06:13

Freut mich für euch, dass ihr mit dem Ausbau vorankommt.

Ja und so n Werkzeugkasten passt leider nicht in meinen Keller... Bzw wäre es dann der "Assistent" der im Weg rum steht. :D
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 1182
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: 1600er im 03

Beitragvon Viererbande » Mi 7. Jun 2017, 16:29

der hat Räder dran, den kannste immer hin und herschieben ... auch ausm Weg!
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.


Zurück zu „Motoren/Antrieb“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast