Flo`s 1200er

Was unsere verschiedenen Fahrzeuge eint: der Motor.
Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3063
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: Flo`s 1200er

Beitragvon Flip Fusel » So 13. Apr 2014, 19:58

Ventilspiel ist eingestellt. Das hatte ich schon vor einiger Zeit gemacht, ganz in Ruhe im Keller.
Es war zwar nicht morgens, aber der Motor war sicher kalt! ;)

Federn hab ich nicht geprüft. Was kann da sein? gebrochen? Hätte man das nicht beim Ventilspiel einstellen gemerkt?
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3849
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: Flo`s 1200er

Beitragvon Vari-Mann » So 13. Apr 2014, 20:00

Nicht unbedingt,da muß man schon genau hinsehen.
Aber Deckel runter und nachschauen ist ja kein ding.

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3063
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: Flo`s 1200er

Beitragvon Flip Fusel » So 13. Apr 2014, 20:09

Vari-Mann hat geschrieben:Wieso glaubst du das dein Getriebe nicht vom Mex ist?
Mex hat geführt und auch 200 mm Kupplung.
Ich seh Pendelachse und auch die weiche 1200er Mexgetriebelagerung hinten,wobei die ja auch an anderen 1200ern verbaut war.


Wenn ich mich richtig erinnere, hab ich ein AB Getriebe.
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3849
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: Flo`s 1200er

Beitragvon Vari-Mann » So 13. Apr 2014, 20:18

Ich müßte lügen wenn ich sage ich weiß den Kennbuchstaben den die Mexe original haben.....

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3063
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: Flo`s 1200er

Beitragvon Flip Fusel » So 13. Apr 2014, 20:29

Laut flat4.de, war AB bis 08/70. Ich muss da auch immer wieder nachschauen! ;)
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3063
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: Flo`s 1200er

Beitragvon Flip Fusel » So 13. Apr 2014, 21:08

Vari-Mann hat geschrieben:Ventilspiel eingestellt ?
Axialfedern der Kipper mal geprüft ?



Du meinst schon die Federscheiben?

Was könnte es noch sein? falsche Einstellung?(ich versuche das mal auszuschließen, ich hab das sehr gewissenhaft gemacht.)
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
wobot
Beiträge: 808
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 20:58

Re: Flo`s 1200er

Beitragvon wobot » So 13. Apr 2014, 21:40

Wenn die Zündreihenfolge falsch gesteckt war, vielleicht hast du nicht Zylinder 1, sondern Zylinder 3 in die Überschneidung gedreht? Dann wäre das Ventilspiel viel zu groß.

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3849
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: Flo`s 1200er

Beitragvon Vari-Mann » So 13. Apr 2014, 21:47

Oder es ließ sich nicht passen einstellen weil er so lange gestanden hat ?
Überprüfen schadet nicht.
Zumal er ja nun gelaufen hat.

Ja die Federscheiben meinte ich,Axialbewegung der Kipper.

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3063
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: Flo`s 1200er

Beitragvon Flip Fusel » So 13. Apr 2014, 21:52

Aber dann müssten ja alle 4 das Geräusch machen, oder?
Vorallem hätte man das gesehen, wenn man das Ventilspiel einstellt, wenn sich die Ventile grade überschneiden.

Könnte der Motor überhaupt laufen, wenn man es derart falsch einstellt?

Gegen alle Spekulationen werde ich das natürlich nochmal prüfen.
- richtige Ventilspieleinstellung
- Federscheiben der Kipphebelwelle

Was soll/kann man in dem Zug noch überprüfen um dem Klackern auf die Spur zu kommen?
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3063
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: Flo`s 1200er

Beitragvon Flip Fusel » So 13. Apr 2014, 21:58

Insgesamt war der Verkäufer leider nicht ehrlich. Laut seinen Angaben, lief der Motor bis zum Ausbau. Wie das mit defekter Benzinpumpe gehen soll...!?
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.


Zurück zu „Motoren/Antrieb“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast