1600er Typ1 Kompressor

Was unsere verschiedenen Fahrzeuge eint: der Motor.
Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2973
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: 1600er Typ1 Kompressor

Beitragvon vw71h » Do 8. Mai 2014, 20:32

verstellt sich die Spur durch die Änderung auf die Porsche_Bremse?

Benutzeravatar
MintBug
Beiträge: 379
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 15:20

Re: 1600er Typ1 Kompressor

Beitragvon MintBug » Do 8. Mai 2014, 20:52

Die Achsschenkel müssen für die Porschesättel bearbeitet werden. Ich hab ein neues Paar genommen und dann einfach gegen die Alten ausgetauscht. Deshalb musste noch mal vermessen werden.

Benutzeravatar
MintBug
Beiträge: 379
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 15:20

Re: 1600er Typ1 Kompressor

Beitragvon MintBug » Mi 28. Mai 2014, 14:25

Heute wurde die Leistungsmessung gemacht: 98 PS und 178 NM aus 1,6 Litern Hubraum. Mit Serienvergaser...

Bild

Fox 4

Re: 1600er Typ1 Kompressor

Beitragvon Fox 4 » Mi 28. Mai 2014, 16:06

Sauber, super Leistung !
Schöne Leistungskurve.
Respekt.

Fleischi

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2973
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: 1600er Typ1 Kompressor

Beitragvon vw71h » Mi 28. Mai 2014, 20:08

sehr beachtlich....
Gute Leistung, die Kurven sind super
Alle Achtung ;)

Benutzeravatar
Burgi1986
Beiträge: 522
Registriert: So 4. Nov 2012, 22:07
Wohnort: Neu-Ulm

Re: 1600er Typ1 Kompressor

Beitragvon Burgi1986 » Mi 28. Mai 2014, 22:34

Top. Sehr schöner Motor.

Benutzeravatar
Red1600i
Beiträge: 1017
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 19:06
Wohnort: Straubing-Bogen

Re: 1600er Typ1 Kompressor

Beitragvon Red1600i » Do 29. Mai 2014, 09:18

Schöne Kurve, schöner Drehmomentmotor.

Klassisch schön ist aber zu sehen, dass bis 3000 ein perfekter Anstieg zu sehen ist. Danach beginnen Drosselverluste zu steigen. Irgendwas rammelt ihn ab da zu... Auspuff, Kopf oder Ansaug. Jedenfalls begrenzt etwas ab 100PS die weitere Leistung... der Lader scheint es mir nicht zu sein. Ich tippe auf Nockenwelle.

Das ist das Problem, wenn man extrem seriennah bleibt und so ziemlich jedes Teil dann anfassen muss.

Egal, 100Ps mit diesem Drehmoment lassen erheblich was an Fahrspaß zu. So um die 80-110 dürfte so mancher Wasserkühler recht alt aussehen... :D

Benutzeravatar
MintBug
Beiträge: 379
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 15:20

Re: 1600er Typ1 Kompressor

Beitragvon MintBug » Do 29. Mai 2014, 09:48

Ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden! Im Grunde hab ich nur durch eine Luftpumpe die Motorleistung verdoppelt und wenn man es beim Bau nicht so auf die Spitze treibt, ist das auch richtig günstig zu bewerkstelligen. Der Kompressor selbst kostet ja nur 200 USD.

Köpfe, Ansaug und Auspuff sind mehr als großzügig dimensioniert. Die Drosselstelle ist ganz klar der Serienvergaser mit seinem 26er Venturi. Da wird es noch mal Versuche mit einem 39er Wensing mit 33er Venturi geben.

Vom Fahrspaß her ist das Dings eigentlich nicht mehr zu toppen! Es gibt kein Loch, keine Verzögerung, kein Ruckeln, kein Schütteln.... nichts! Und jede noch so kleine Änderung der Gaspedalstellung macht sich sofort bemerkbar. Der Käfer fährt sich wie ein modernes Großserienauto.

Und manchmal, wenn ich ein anderes Auto überholen und dann in den Vierten schalten möchte, stelle ich fest, das der schon drin war. :D

Christoph
Beiträge: 25
Registriert: Do 10. Jan 2013, 19:21

Re: 1600er Typ1 Kompressor

Beitragvon Christoph » Do 10. Jul 2014, 14:37

Das sind ja mal super Leistungskurven.

Dürfte ja exakt dem entsprechen was du im ersten Beitrag geschrieben hast. 2,1l Serienvergasermotor.

Nur sollte durch das Kompressorkonzept noch mehr Luft nach oben sein.

Benutzeravatar
MintBug
Beiträge: 379
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 15:20

Re: 1600er Typ1 Kompressor

Beitragvon MintBug » Do 10. Jul 2014, 17:52

Der 34er Vergaser war einfach am Ende. Der 39er Wensing ist montiert und vom Vergasergott himself eingedüst worden. Das Dingens rennt jetzt wie blöd!

Ich war mit dem 39er noch nicht auf der Rolle, aber er hat spürbar zugelegt! Sobald der neue Leistungstest vorliegt, wird er hier gepostet.


Zurück zu „Motoren/Antrieb“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast