Preiseinschätzung Käfer

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2971
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Preiseinschätzung Käfer

Beitragvon vw71h » Mo 10. Mär 2014, 22:21

Flip Fusel hat geschrieben:Erstmal danke für die vielen Meinungen.
Ich glaube, man kann einen originalen Käfer nicht mit einem getunten vergleichen.
Da stehen ja auch ganz andere Interessen dahinter!
Zu Tiffy: Walter zieh doch mal Motor, Fahrwerk und Umbauten ab. ;)
Mein Mex hat 2005 1350 gekostet (ok er war zugegeben nicht so gut beieinander wie der Türkise), aber heute wäre der auch nicht mehr für das Geld zu haben!
Flo


Bitte nicht falsch verstehen:
Tiffy hat damals ohne Tuning und ohne alle notwenigen Massnahmen, um sie wirklich fit zu machen schon die 3850 € gekostet

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2414
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: Preiseinschätzung Käfer

Beitragvon woita » Mo 10. Mär 2014, 22:35

Naja, die Preise sind relativ.
Wenn ne Stunde in der Werkstatt erst bei 40€ losgeht, geht das gleich ins Geld wenn an so nem Käfer was gemacht wurde.

Was ich nicht mag, ist die Preistreiberei bei den Ersatzteilen. Da ist es sehr schade, dass immer mehr Leute da Gewinn wittern und günstige Teile kaufen und teuer weiterverscherbeln. Oder jemand entdeckt sein altes Lager wieder und will ordentlich Geld. Man darf nicht mal mehr nach Teilen schauen, weil man nicht alles zu nem recht hohen Preis nimmt. Flo kann da mehr zu sagen ;)
Bild

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 1169
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: Preiseinschätzung Käfer

Beitragvon Viererbande » Mo 10. Mär 2014, 22:40

Die Preise, die inzwischen für Käfer aufgerufen werden, finde ich reichlich erschreckend! Wird das denn auch bezahlt?
Bei Ebay ist ein GSR drin, nach Angaben des Verkäufers kurz vor Schrott, dazu noch ziemlich unsachgemäße Rep.Versuche. Immerhin mit kompletter Historie und matching numbers, und schon auf 6.700,- Euronen.................
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3106
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: Preiseinschätzung Käfer

Beitragvon Flip Fusel » Mo 10. Mär 2014, 22:43

Neee, nicht falsch verstanden.
Aber ich denke es ist auch so, dass die Mexe jetzt im Preis auch ziemlich anziehen.

Deswegen kann ja ein Mex jetzt einen ähnlichen Preis erzielen, wie ein älterer Käfer vor ein paar Jahren.

Einen Käfer wie Tiffy im Kaufzustand bekommt ja auch nicht mehr zu dem Preis. ;)
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2414
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: Preiseinschätzung Käfer

Beitragvon woita » Mo 10. Mär 2014, 22:44

Ach, ich glaub der Walter verkauft seine Tiffy gern für den ehemaligen Kaufpreis an einen von uns weiter ;)
Bild

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2971
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Preiseinschätzung Käfer

Beitragvon vw71h » Mo 10. Mär 2014, 23:04

never ever.. :lol:
ist unverkäuflich.
Und den reingebauten Wert von derzeit 23.000€ wird sie so schnell auch nicht erzielen :o
Also, wie schon auch von anderen beschrieben, liegt der Wert auch in anderen Werten

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3106
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: Preiseinschätzung Käfer

Beitragvon Flip Fusel » Mo 10. Mär 2014, 23:08

vw71h hat geschrieben:never ever.. :lol:
ist unverkäuflich.
Und den reingebauten Wert von derzeit 23.000€ wird sie so schnell auch nicht erzielen :o
Also, wie schon auch von anderen beschrieben, liegt der Wert auch in anderen Werten


Ach komm Walter, hab dich nicht so! :lol:

Ja Uwe hat das schön dargestellt, je mehr man sich da reinfühlt, kann man immer noch ne Schippe drauflegen.
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
Ludibug
Beiträge: 1166
Registriert: Do 10. Feb 2011, 15:55

Re: Preiseinschätzung Käfer

Beitragvon Ludibug » Mo 10. Mär 2014, 23:26

Flip Fusel hat geschrieben:
Wie könnte man sich mit der Dame einigen? Die Vorstellungen liegen ja doch weit auseinander.

Flo


Meiner Meinung nach garnicht,da die Preisvorstellung einfach viel zu weit auseinder liegt.Da kannst Du nur abwarten bis Sie irgendwann evtl. wieder auf dich zukommt.Oder ein anderer zahlt ihr zu viel und dann ist es auch nicht schade.Beiss dich daran nicht fest......auch andere Garagen haben schöne Töchter! :D

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3106
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: Preiseinschätzung Käfer

Beitragvon Flip Fusel » Di 11. Mär 2014, 08:56

Ich bleib auf jeden Fall wieter dran und schau mal wie sich das so entwickelt. ;)
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
wobot
Beiträge: 808
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 20:58

Re: Preiseinschätzung Käfer

Beitragvon wobot » Di 11. Mär 2014, 14:53

Flip Fusel hat geschrieben:Flo, wie meinst du das? Meinst du die 2600 wären realistischer für den Türkisenen, oder die 2600 für den schwarzen sind realistischer als 3-5k für den türkisenen?
Und warum?


Die 2600 sind für beide realistisch. Klar ist der Mex in einem besseren Zustand, aber eben auch kein 1300er von '69.
Dass die Preise anziehen stimmt leider, bei mir hier um die Ecke gabs einen Käfer auf eBay. Der wurde mit einem Pinsel und einer Farbrolle lackiert, eine Hälfte weiß und die andere Hälfte schwarz. Da ist über alles gepinselt worden, auch Türgriffe und Lampenringe. Das Bodenblech war wohl so morsch, dass nicht mal mehr der Fahrersitz gehalten hat sondern gewackelt hat. War auch ein Mexikaner aus den 80ern. Ich dachte mir: der steht um die Ecke und ich wollte mir das Schweißen beibringen, also habe ich voll Naivität mal 300 Euro geboten. Am Ende hat er dann für 1000 Euro mehr den Besitzer gewechselt.


Zurück zu „Was gibts neues?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast