Käferproduktion

Benutzeravatar
raschgu
Beiträge: 240
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 22:36

Käferproduktion

Beitragvon raschgu » Mi 9. Dez 2015, 18:41

So heute wurde die Produktion wieder aufgenommen, leider in beschränkten Umfang, da die Hälfte der Belegschaft befindet sich im Krankenstand :roll: .
Auch die Abteilung Design ist noch nicht Arbeitsfähig. :cry:

So wie es ausieht wird es auch nicht mehr werden, was nicht an aktuellen Absatzproblemen liegt sondern in der Produktion zu suchen ist :|

Fortsetzung folgt
WP_20151209-.jpg
WP_20151209-.jpg (183.76 KiB) 1719 mal betrachtet
WP_20151209.jpg
WP_20151209.jpg (256.13 KiB) 1719 mal betrachtet


Rainer
Hat das nicht Zeit bis ich in Rente gehe?

Fahren Sie mich irgendwo hin, ich werde überall gebraucht.

Murkspitter
Beiträge: 621
Registriert: So 1. Mär 2015, 08:14

Re: Käferproduktion

Beitragvon Murkspitter » Mi 9. Dez 2015, 20:48

ich glaube ich habe da mal was von einem oberen traggelenk gelesen
das ausgetaucht wird?
wie ist denn da der reparaturfortschritt?
Strecken, stauchen, schweissen, löten;
hilft dem Schmied aus allen Nöten.

Benutzeravatar
raschgu
Beiträge: 240
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 22:36

Re: Käferproduktion

Beitragvon raschgu » Mi 9. Dez 2015, 21:00

Dasgelenk bei der Gutsten wurde komplett getauscht hochwertige Ausführung. :D :D Der Werkstattaufenthalt ist mit 4 Wochen halt recht lang.
Auch jetzt ist noch nicht alles wieder wie es sein soll. Noch für weitere 12 Wochen ist Nachsorge angesagt. :roll:
Autofahren ist in der Zeit auch nicht erlaubt, die Gehhilfen sind der ständige Begleiter.
Papa macht den Chauffeur :roll:

Rainer
Hat das nicht Zeit bis ich in Rente gehe?

Fahren Sie mich irgendwo hin, ich werde überall gebraucht.

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2832
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Käferproduktion

Beitragvon vw71h » Mi 9. Dez 2015, 21:19

raschgu hat geschrieben::
So wie es ausieht wird es auch nicht mehr werden, was nicht an aktuellen Absatzproblemen liegt sondern in der Produktion zu suchen ist :|


sind das verschiedene Materiealien, da mal brauner und mal heller oder ist der Ofen daran beteiligt? ;)

Gruß
Walter

Benutzeravatar
raschgu
Beiträge: 240
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 22:36

Re: Käferproduktion

Beitragvon raschgu » Mi 9. Dez 2015, 21:25

Bei der ersten Carge war wohl der Ofen etwas heiss. :lol:

Rainer
Hat das nicht Zeit bis ich in Rente gehe?

Fahren Sie mich irgendwo hin, ich werde überall gebraucht.

Murkspitter
Beiträge: 621
Registriert: So 1. Mär 2015, 08:14

Re: Käferproduktion

Beitragvon Murkspitter » Mi 9. Dez 2015, 22:48

na dann wünsche ich deiner gutsten das die "einstellarbeiten"
ein optimales ergebnis bringen.

ach ja der backofen :)

da musste ich klare worte sprechen:
" wenn ich sage ich repariere das, dann mach ich das!
da musst du mich nicht alle 6 monate dran erinnern!" :lol:

plätzchen brauche ich nicht.
aber ich muss doch mal ran, sonst gibt es an weihnachten eintopf oder so. :cry:
Strecken, stauchen, schweissen, löten;
hilft dem Schmied aus allen Nöten.

Benutzeravatar
Sasquatch
Administrator
Beiträge: 2460
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 20:55

Re: Käferproduktion

Beitragvon Sasquatch » Do 10. Dez 2015, 04:07

raschgu hat geschrieben:Autofahren ist in der Zeit auch nicht erlaubt, die Gehhilfen sind der ständige Begleiter.
Papa macht den Chauffeur :roll:

Geht mir für die nächsten acht Wochen ähnlich, nur dass es hier nicht die Gehhilfen, sondern die Sehhilfen sind. Und nicht ich den Chauffeur mache, sondern meine Exfreundin. In ein paar Stunden bekomme ich die erste Staroperation am linken Auge, Autofahren ist dann für die nächsten sechs bis acht Wochen voraussichtlich nicht mehr. Die nächste OP folgt dann in einer Woche.
Schon ein komisches Gefühl, das eigene Auto abzustellen und zu wissen "den fährst du die nächsten Wochen keinen Meter mehr".
Ich bin noch gar nicht operiert, und schon geht mir das Gefühl des Angewiesenseins auf andere gehörig auf den Sender.
Was bleibt ist die Hoffnung, dass man anschließend ohne Brille auskommen könnte.

Gute Besserung deiner Holden, Rainer.

Murkspitter
Beiträge: 621
Registriert: So 1. Mär 2015, 08:14

Re: Käferproduktion

Beitragvon Murkspitter » Do 10. Dez 2015, 20:10

hey frank.
ist deine op gut verlaufen?

und der backofen geht wieder :D
man muss sich nur mal drangeben dann ist das in weniger als einer halben stunde erledigt
und das weihnachtsessen ist gerettet :D :D :D
Strecken, stauchen, schweissen, löten;
hilft dem Schmied aus allen Nöten.

Benutzeravatar
raschgu
Beiträge: 240
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 22:36

Re: Käferproduktion

Beitragvon raschgu » Sa 12. Dez 2015, 18:19

P6150636.JPG
P6150636.JPG (182.37 KiB) 1648 mal betrachtet
Hallo Frank das Lasern war hoffentlich O.K.
Hatte meine Mutter mit Ihren 88 Jahren vor 6 Wochen auch.
Die Laser-tante hat ihr erklärt " Das ist wie Fenster Putzen" :lol:

Zu den Weihnachtskäfern, Ich hab das Design selbst in die Hand genommen, weil sonst bleiben die nackich, die Designerin kommt alleweil immer so spät von der Arbeit.

Ich habe das halt mal so hingezittert, da fehlt mir doch etwas die Geduld und das Händchen.
Der Kamin brennt und heut abend gibts grillwurst am Spiess :P

schönes Wochenende
Hat das nicht Zeit bis ich in Rente gehe?

Fahren Sie mich irgendwo hin, ich werde überall gebraucht.

Benutzeravatar
Sasquatch
Administrator
Beiträge: 2460
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 20:55

Re: Käferproduktion

Beitragvon Sasquatch » Sa 12. Dez 2015, 19:05

Mit Fensterputzen ist bei mir nicht getan. Ich bekomm neue Fenster. Links ist schon drin, rechts nächste Woche.
Die Kekse sehen aber gut aus.


Zurück zu „Was gibts neues?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast