Neuauflage von "Es lebe mein Volkswagen"

Benutzeravatar
PeterHadTrapp
Beiträge: 3775
Registriert: Di 26. Okt 2010, 02:45
Wohnort: mitten in der Rhön
Kontaktdaten:

Neuauflage von "Es lebe mein Volkswagen"

Beitragvon PeterHadTrapp » Fr 5. Apr 2013, 11:18

Hallo Leute,

der eine oder andere wusste schon, was Frank und ich am aushecken sind ....

Nachdem jetzt alles klar ist ... 8-)

Im vergangenen Spätsommer habe ich endlich eine Originalausgabe des Käfer-Kultbuches "Es lebe mein Volkswagen" von John Muir (Text) und Peter Aschwanden (Grafiken) in deutscher Sprache (übersetzt von Ruth Shamai) bekommen können.
Je länger ich darin gelesen und die tollen Bilder betrachtet habe, umso mehr fand ich es schade, dass es dieses Buch nicht mehr zu kaufen gibt.
Mein guter Freund Frank und ich, haben versucht mit den urpsrünglichen Autoren in USA Kontakt aufzunehmen und es gelang uns die Kinder von John Muir und Peter Aschwanden in Übersee ausfindig zu machen, die heute die Rechte halten. So konnten wir Übereinkünfte treffen, die es möglich machten das Buch auf deutsch wieder neu herauszugeben. Schließlich fanden wir auch Ruth und erhielten ebenso von ihr die erforderliche Genehmigung.
Die ganze Sache gestaltete sich dann trotzdem alles andere als einfach, weil es keinerlei datenbasierte Vorlagen gab und weil auch die Grafiken in Amerika nicht mehr als größere Lithos oder Repro-Vorlagen vorhanden waren, sodass viel viel Schreibarbeit, aber auch ein Wust Scannerei und Bildbearbeitung anstand, den Aufwand dafür hatten wir im Überschwang der Begeisterung zunächst "ein wenig" unterschätzt.

Für uns war von Anfang an klar, dass wir den Termin des Maikäfertreffens 2013 unbedingt halten wollten, um mit der ersten Charge in den Verkauf gehen zu können und mit Stand heute scheint klar (wenn nicht die Druckerei abbrennt), dass das klappen wird, worauf wir als völlig branchenfremde Leute zugegebenermaßen etwas stolz sind. . Die Ausfertigung ist wie damals als stabile echte Spiralbindung (nicht diese winidige Drahtkammbindung, wie man sie in Copyshops bekommt).

Frank und ich machen das ganze komplett im Eigenverlag neben unseren normalen Jobs, wir werden damit auch sicher nicht reich werden, sondern es ist eher eine Art "Work-of-Love" wie es Deborah (die Tochter des Grafikers Peter Aschwanden) es sehr treffend bezeichnet hat.

Für alle, die das Buch nicht oder nur wenig kennen, hier ein paar der einmaligen Bilder zum Appetit-machen:

Das Titelbild ist recht bekannt:
Bild


Das Buch bietet Hilfe für die alltägliche Praxis ...
BildBild

und wenn die bevorstehende Motorüberholung schlaflose Nächte bereitet,
dann ist erstmal die richtige Lektüre zur Vorbereitung zu empfehlen,
bevor es an den Motorausbau geht

BildBildBild

und das Buch steht auch, wenn mit der Motorrevision ernst gemacht wird,
mit hilfreichen praxisnahen Tipps zur Seite:

BildBild

Am Maikäfertreffen gibt es zur Markteinführung einen einmaligen MItnahmepreis von glatten 20,- Euro, danach wird es mit Versand ein bisschen teurer.
Wer also ein Buch vorbestellen möchte, das dann in Hannover am 1. Mai für ihn reserviert ist, kann das gerne tun, die erste Auflage ist begrenzt

:arrow: Vorbestellungam besten per eMail an:

peters-pixworx-verlag@web.de

dabei bitte nennen:

Name und Adresse
Nickname hier im Forum (sofern vorhanden)


===========================================

Gruß
Peter + Frank
Manche Vorderachsprobleme sind Hinterachsprobleme - man muss nur den richtigen Leuten zuhören
Status: lost in translation

Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3899
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: Neuauflage von "Es lebe mein Volkswagen"

Beitragvon AHS IMP 1 » Fr 5. Apr 2013, 13:09

Mein Glückwunsch, das ihr das alles geschafft habt und auch die Rechte organisieren konntet. :D :D :D
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Uwe
Status: "Hochsaison"
Darum wenig Zeit für's Hobby + Forum. :cry:
zusätzlich noch Familienstress

Benutzeravatar
Sasquatch
Administrator
Beiträge: 2462
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 20:55

Re: Neuauflage von "Es lebe mein Volkswagen"

Beitragvon Sasquatch » Fr 5. Apr 2013, 13:59

Naja, bei den Rechten haben wir quasi offene Türen eingerannt. Die Rechteinhaber finden die Idee selbst gut.

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2985
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Neuauflage von "Es lebe mein Volkswagen"

Beitragvon vw71h » Fr 5. Apr 2013, 19:56

ich finde das Buch genial.
Und ich melde mich schon mal an, es in Hannover persönlich zu übernehmen (wenn ich eines bekomme) und werde es dort persönlich an den Lieferer bezahlen ;)

Gruß
Walter

Benutzeravatar
PeterHadTrapp
Beiträge: 3775
Registriert: Di 26. Okt 2010, 02:45
Wohnort: mitten in der Rhön
Kontaktdaten:

Re: Neuauflage von "Es lebe mein Volkswagen"

Beitragvon PeterHadTrapp » Fr 5. Apr 2013, 21:25

Selbstverständlich bekommst Du ein Exemplar Walter.
Das ganze lässt sich ganz gut an. Meine diffusen Ängste, wir könnten auf der Erstauflage sitzen bleiben, dürften sich wohl nicht bewahrheiten :D
Manche Vorderachsprobleme sind Hinterachsprobleme - man muss nur den richtigen Leuten zuhören
Status: lost in translation

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2429
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: Neuauflage von "Es lebe mein Volkswagen"

Beitragvon woita » Sa 6. Apr 2013, 10:15

Also ich hätt auch gern eins.
Zum Einen les ich in einem PDF nie was nach und zum Andern möcht ich euch unterstützen!

Gruß woita
Bild

Benutzeravatar
PeterHadTrapp
Beiträge: 3775
Registriert: Di 26. Okt 2010, 02:45
Wohnort: mitten in der Rhön
Kontaktdaten:

Re: Neuauflage von "Es lebe mein Volkswagen"

Beitragvon PeterHadTrapp » Sa 6. Apr 2013, 20:54

@Woita: Du bist auf der Liste - wir sehen uns ja in 3 Wochen denke ich ?

Hi Drago,

Du kannst es auch per Post bekommen, dann musst Du halt ein bisschen für den VErsand bezahlen. Soll ich Dich nun mit 1 oder 2 Exemplaren auf die Liste nehmen ?

Gruß
Peter
Manche Vorderachsprobleme sind Hinterachsprobleme - man muss nur den richtigen Leuten zuhören
Status: lost in translation

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2429
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: Neuauflage von "Es lebe mein Volkswagen"

Beitragvon woita » So 7. Apr 2013, 00:15

Klar, der Urlaub ist schon genehmigt.
Ich freu mich schon drauf.

Bis dahin sind halt noch ein paar Sachen am Käfer zu machen, aber der sollt schon fit sein für die große Reise.
Bild

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2985
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Neuauflage von "Es lebe mein Volkswagen"

Beitragvon vw71h » So 7. Apr 2013, 08:55

bei uns könnte das Bild hier schon mal so hinkommen :mrgreen:
steht im Moment nur anders rum drin, damit der große Wagenheber zur Tür nach draußen hebeln kann. Obwohl, dieses mal habe ich es anders gemacht und die Tür blieb zu ;) .So könnte man das Käferle auch so rum wie auf dem Bild stellen und aus dem Sitz im Wintergarten (durch die geöffnete Schiebetüre) in den Motorraum glotzen.
Wenn die Tiffy nicht so ne Duftmarke verbreiten würde, wäre das auch ganz in Ordnung, Naja, zumindest für die Männer im Haus wäre das kein Problem. Die Frau hat dazu ihre eigene Meinung...
Dateianhänge
Käfer_im_Wohnzimmer.jpg
Käfer_im_Wohnzimmer.jpg (242.84 KiB) 6873 mal betrachtet

Benutzeravatar
PeterHadTrapp
Beiträge: 3775
Registriert: Di 26. Okt 2010, 02:45
Wohnort: mitten in der Rhön
Kontaktdaten:

Re: Neuauflage von "Es lebe mein Volkswagen"

Beitragvon PeterHadTrapp » Do 11. Apr 2013, 13:03

Nur um das nochmal richtig klarzumachen:

Alle die hier aus unserem Wohnzimmer Bücher reserviert haben, bekommen sie natürlich. Das war für mich derart selbstverständlich, dass ich gedacht habe, dass es hier keine extra Bestätigungsmails/PNs benötigt. :oops:
Manche Vorderachsprobleme sind Hinterachsprobleme - man muss nur den richtigen Leuten zuhören
Status: lost in translation


Zurück zu „Was gibts neues?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast