Andreas und Peter: die neue (halbe) Halle

Benutzeravatar
PeterHadTrapp
Beiträge: 3759
Registriert: Di 26. Okt 2010, 02:45
Wohnort: mitten in der Rhön
Kontaktdaten:

Re: Andreas und Peter: die neue (halbe) Halle

Beitragvon PeterHadTrapp » Mo 4. Nov 2013, 23:42

Wow :shock:
Manche Vorderachsprobleme sind Hinterachsprobleme - man muss nur den richtigen Leuten zuhören
Status: lost in translation

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2412
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: Andreas und Peter: die neue (halbe) Halle

Beitragvon woita » So 24. Nov 2013, 16:05

Mal so zur Info:
Hab grad ne Halle/Garage angeschaut. Einfahrt für ein Auto, Innen für ca. 2 Autos und Regale, Treppe zu nem Keller für Lager, 2 Fenster. Kostet 150€/Monat. = 1800€/a :shock:
Des is dann doch ein wenig zu viel.
Bild

Benutzeravatar
PeterHadTrapp
Beiträge: 3759
Registriert: Di 26. Okt 2010, 02:45
Wohnort: mitten in der Rhön
Kontaktdaten:

Re: Andreas und Peter: die neue (halbe) Halle

Beitragvon PeterHadTrapp » So 24. Nov 2013, 23:27

Hoppala ... da liegen wir dann doch deutlich günstiger. Nächste Woche Dienstag sollen der T2a(b) und der einser Jetta von Andreas einziehen sowie der Käfer von Christina. Der Jetta und der Käfer rollen sehr gut, der Bus fährt notfalls sogar aus eigener Kraft. Das Problem wird eher sein, dass die Verhältnisse in Steinbach (wo die Autos jetzt stehen) so sind, dass wir jede Menge nicht fahr- und kaum rollfähige Sachen erst alle rausstellen müssen um an die Fahrzeuge, die wir mitnehmen wollen dran zu kommen und diese überhaupt aus der Halle herausholen.
Manche Vorderachsprobleme sind Hinterachsprobleme - man muss nur den richtigen Leuten zuhören
Status: lost in translation

Benutzeravatar
wobot
Beiträge: 808
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 20:58

Re: Andreas und Peter: die neue (halbe) Halle

Beitragvon wobot » Mo 25. Nov 2013, 11:41

Schade, dass ihr so weit weg seid, hätte meine Hilfe gern angeboten. Hab schon einige Hallenumzüge mitgemacht.

Nebenbei bemerkt: Ich habe die Halle in der ich mit eingemietet war verlassen, zu viele Leute bedeuten leider auch einfach zu viele Probleme. Ich habe jetzt was neues gefunden, was aber definitiv nicht der Weisheit letzter Schluß ist. Dort zahle ich 25 Euro pro Monat und Auto, ist eine niedirge, gefließte trockene Halle. Nachteil: Ich habe keinen Schlüssel, ich muss immer die Vermieterin anrufen wenn ich an die Autos muss, dass sie mir aufsperrt. Das ist bei ihr am Haus direkt angebaut und in der Halle nebenan stehen Wohnmobile und Boote. Und weil sie eine Schließanlage hat gibt sie keinen Schlüssel raus. Schrauben ist auch nicht drin. Dafür top sicher und sogar z.T. beheizt! Ideal für den Winter.

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2971
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Andreas und Peter: die neue (halbe) Halle

Beitragvon vw71h » Mo 25. Nov 2013, 21:20

man kann nicht alles haben.... ;)

Benutzeravatar
PeterHadTrapp
Beiträge: 3759
Registriert: Di 26. Okt 2010, 02:45
Wohnort: mitten in der Rhön
Kontaktdaten:

Re: Andreas und Peter: die neue (halbe) Halle

Beitragvon PeterHadTrapp » Mo 25. Nov 2013, 23:47

He Flo - vielen Dank für Dein Angebot. Mir graut es schon ein bisschen vor morgen - wird ein stressiger Tag werden. Erstmal halbe STunde Anfahrt zum Anhängervermieter, dann nach Steinbach und die "Einflugschneise" freischaufeln, da steht so einiges was deutlich schlechter rollt, als die Autos, die wir mitnehmen werden inklusive ein Wohnwagen :evil:
Dann die Touren (im Idealfall 3 Fahrten), die zum Glück nicht lange dauern, weil es nur ca. 10 km einfache Strecke zur neuen Halle ist. Dann den Hänger wieder abliefern. Bin mal gespannt, wie viel wir wirklich schaffen.

Kein eigener Schlüssel, das würde mich nerven - andererseits, wenn Du da eh nicht schrauben willst, dann ist es ja eher nur ein Stellplatz, dann ist das auch nicht so wichtig jederzeit spontan dran zu können.
Manche Vorderachsprobleme sind Hinterachsprobleme - man muss nur den richtigen Leuten zuhören
Status: lost in translation

Benutzeravatar
PeterHadTrapp
Beiträge: 3759
Registriert: Di 26. Okt 2010, 02:45
Wohnort: mitten in der Rhön
Kontaktdaten:

Re: Andreas und Peter: die neue (halbe) Halle

Beitragvon PeterHadTrapp » Do 28. Nov 2013, 08:36

So, kleines Update. Vorgestern haben wir tatsächlich geschafft die VWs von Steinbach in die neue Halle zu überführen, war ordentlich zu tun aber es hat im Prinzip alles sehr gut funktioniert. Hier jetzt mal ein paar Bilder die den Tag grob wiedergeben. Leider habe ich vom Transport des Jetta kein Bild gemacht, da war ich noch zu müde um ans Fotografieren zu denken. Für den Anhänger haben wir übrigens 30,-- € für den ganzen Tag bezahlt, das fand ich sehr OK; das spitzenmäßige Zugfahrzeug hat dankenswerterweise mal wieder mein Schwiegervater zur Verfügung gestellt.

erstmal den Wohnwagen und das Skoda-Fragment aus dem Weg geschafft
Bild

Wie gesagt, dann wurde zuerst der Jetta gefahren, da gibts kein Bild, deshalb gehts jetzt hier mit dem Bus weiter, der Startversuch war Andreas nicht auszureden, aber dann war er auch wirklich fix auf dem Hänger und an der neuen Heimat angekommen.
BildBildBildBild

Dann noch Christinas Käfer, erstmal aus der Halle geholt, dann nach dem aufladen alles festgebunden, sieht schon fast wieder wie ein Auto aus ...
BildBildBildBild

Und jetzt noch der Stand wie es in der Halle am Ende des Tages dann aussah (ich setz nochmal das Bild von ganz am Anfang daneben, so als vorher-nachher Effekt).
BildBild

Und weil er so schön ist - hier noch ein Bild von Andreas "Jahreswagen-Zwoergolf"
Bild

Jetzt müssen noch die Blechteile und einige Kisten mit Kleinteilen geholt werden und dann ist die STeinbacher Halle für uns endlich Geschichte.
Als nächstes bauen wir die Trennwand in der neuen Halle, das Material dafür haben wir vorgestern abend noch besorgt, liegt jetzt schon in der Halle bereit.

Gruß
Peter
Manche Vorderachsprobleme sind Hinterachsprobleme - man muss nur den richtigen Leuten zuhören
Status: lost in translation

Benutzeravatar
Sasquatch
Administrator
Beiträge: 2456
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 20:55

Re: Andreas und Peter: die neue (halbe) Halle

Beitragvon Sasquatch » Do 28. Nov 2013, 09:06

Super Sache. Was ihr da an Autos und Material habt, einfach klasse. Ich hätts nie gedacht, aber der Golf macht mich neidisch.
Das Zugfahrzeug ist auch schön.

Benutzeravatar
wobot
Beiträge: 808
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 20:58

Re: Andreas und Peter: die neue (halbe) Halle

Beitragvon wobot » Do 28. Nov 2013, 14:51

PeterHadTrapp hat geschrieben:Und weil er so schön ist - hier noch ein Bild von Andreas "Jahreswagen-Zwoergolf"
Bild


Na, das scheint doch alles gut geklappt zu haben! Da hatte ich shcon schlimmer Umzüge ;)

Oh, so ein schöner Golf! :) So schön ist meiner nicht mehr, aber wenigstens bin ich nciht ganz allein mit dem Zweier :lol:

Benutzeravatar
PeterHadTrapp
Beiträge: 3759
Registriert: Di 26. Okt 2010, 02:45
Wohnort: mitten in der Rhön
Kontaktdaten:

Re: Andreas und Peter: die neue (halbe) Halle

Beitragvon PeterHadTrapp » Do 28. Nov 2013, 18:23

Der Golf ist echt der Knaller. Selbst der Motorraum ist fast makellos, ich habe noch nie so nen Motorraum bei einem nicht restaurierten Alltags-Youngtimer gesehen. Die Stoßstangen und den Kühlergrill hat Andreas mit Wrapping-Folie auf CL-Look getrimmt, damit sieht er auch viel schicker aus als vorher, Vari hat das ja mal gesagt, dass solche Linien-Akzente der "Lidschatten" des Autos sind, Recht hat er. 8-)

Und ja, der Umzug war bisher nicht soo schlimm, zieht sich aber auch schon über zwei Monate hin das "Umziehprojekt".
Manche Vorderachsprobleme sind Hinterachsprobleme - man muss nur den richtigen Leuten zuhören
Status: lost in translation


Zurück zu „Was gibts neues?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast