Auto ohne TÜV abmelden

Alles mit oder ohne Bezug zum Käfer
Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3118
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Auto ohne TÜV abmelden

Beitragvon Flip Fusel » Mo 24. Mär 2014, 19:56

Servus zusammen,

da mein Käfer seit über nem Jahr rumsteht, möchte ihn jetzt abmelden.
Ich dachte ich finde Platz was zu machen. Aber die Suche nach ner passablen Schraubermöglickeit war erfolglos.
Zeit hätte ich durchaus finden können, aber in der Mini-Garage machts einfach keinen Sinn.

Zum eigentlichen Thema: Mein Käfer hat kein TÜV seit 1,5 Jahren. Jetzt will ich ihn abmelden.

Was gibt's hier für Regelungen? Was ist zu beachten?

Ich hab so n paar Stichworte aufgeschnappt:
- Auto abmelden ohne TÜV geht nur mit Verschrottungsnachweis
- Strafe droht
- Wenn das Auto zu lange abgemeldet ist, kann mans nicht mehr anmelden.

Was ist da dran?
Wie soll man vorgehen?

Danke für eure Ratschläge.

Schöne Grüße
Flo
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
Sasquatch
Administrator
Beiträge: 2462
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 20:55

Re: Auto ohne TÜV abmelden

Beitragvon Sasquatch » Mo 24. Mär 2014, 20:45

Man hat schon gehört, dass eine Meldung zur Bußgeldstelle erfolgt sei, selbst gesehen hab ich keinen Fall. Für die Wiederzulassung ist der TÜV bei der Abmeldung irrelevant. Verschrottungsnachweis brauchst du nicht. Und die Dauer der Abmeldung spielt keine Rolle. Unser Cabrio hatte der Vorvorbesitzer 1993 abgemeldet, wieder zugelassen haben wir ihn 2001 ohne Probleme. TÜV drauf und gut.

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2427
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: Auto ohne TÜV abmelden

Beitragvon woita » Mo 24. Mär 2014, 20:59

Nur dein Kennzeichen geht u.U. flöten, weil du das nur begrenzt reservieren kannst. Kenn ich zumindest so.
Die Versicherung geht auch nicht lang weiter. Bei mir ists 1 Jahr. Ab dann ist dein Käfer nicht mal mehr Ruheversichert und das musst du dann durch ne zusätzliche Versicherung tun, die nach meiner Info in etwa soviel kostet wie die aktuelle Versicherung.
Sparen tut man sich also nur die Steuer.

gruß woita
Bild

Benutzeravatar
Patrick
Administrator
Beiträge: 333
Registriert: Di 15. Dez 2009, 14:59
Kontaktdaten:

Re: Auto ohne TÜV abmelden

Beitragvon Patrick » Mo 24. Mär 2014, 21:44

Genau, diese damalige Vollabnahme nach 7 Jahren Abmeldung gibt es nicht mehr. Es ist wurst wie lange nen KFZ abgemeldet war. Wichtig nur, dass es mal angemeldet wurde. Eigentlich dürfte dir keine Strafe bei der Abmeldung drohen, da du den Wagen ohne HU ja nicht im Straßenverkehr hattest. Anders ist es mit dem Versicherungsschutz, steht das Auto angemeldet in einer Garage oder ähnlichem und der Versicherungsschutz fällt weg dann bist du trotzdem dran.

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3118
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: Auto ohne TÜV abmelden

Beitragvon Flip Fusel » Mo 24. Mär 2014, 22:07

Puh, das klingt ja schonmal besser als gedacht.

Danke schonmal.

Walter was heisst, die Versicherung geht nicht lang weiter?
Ich dachte wenn ich das Auto abmelde, dann stoppt auch die Versicherung und zwar sofort. :?:

Patrick, warum sollte der Versicherungsschutz bei nem angemeldeten Auto wegfallen? Und warum und wie bin ich dann dran?
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2985
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Auto ohne TÜV abmelden

Beitragvon vw71h » Mo 24. Mär 2014, 22:07

Wenn er dann mal abgemeldet ist und wenn er so lange keinen TÜV mehr hatte, dann darst du den auch nicht so einfach am Straßenrand abstellen. Der muss dann schon auf deinem Grundstück stehen, sonst kommen die Grünen auch vorbei und du bekommst einen roten Aufkleber.

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3118
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: Auto ohne TÜV abmelden

Beitragvon Flip Fusel » Mo 24. Mär 2014, 22:36

Ja er steht in einer Einzel-Garage. Das sollte gehen.

Flo
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2427
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: Auto ohne TÜV abmelden

Beitragvon woita » Mo 24. Mär 2014, 22:46

Ich hab z.B. eben diese eine Jahr Ruheversicherung mit dabei. Ist aber auch ne Oldiversicherung.
Wenn du ne normale Versicherung hast, kann es sein, dass du den Käfer dann besser gleich versicherst. Der OCC bietet da was an.
Bild

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3118
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: Auto ohne TÜV abmelden

Beitragvon Flip Fusel » Mo 24. Mär 2014, 22:50

Ich brauch also ne extra Versicherung, wenn der Käfer abgemeldet in der Garage steht?
Für was muss er denn da versichert werden?
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2427
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: Auto ohne TÜV abmelden

Beitragvon woita » Mo 24. Mär 2014, 22:54

Na ich würds machen. Wenn die Garage zusammenkracht, kriegst nix, wenn dir wer einsteigt und was klaut, kriegst nix.
Wenn also irgendetwas schiefgeht, gehst du leer aus.
Bild


Zurück zu „Weltgeschehen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast