Brand nach Blitzeinschlag

Alles mit oder ohne Bezug zum Käfer
Benutzeravatar
hauke32
Beiträge: 65
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 10:35

Brand nach Blitzeinschlag

Beitragvon hauke32 » Do 31. Jul 2014, 21:31

ganz schön warm gewesen, die letzten Tage:
http://www.op-online.de/lokales/nachrichten/babenhausen/strohballen-flammen-3739478.html

Zum Glück stand mein Käfer schön geschützt, denn das Feld gehört eigentlich noch zum Gartenbau, der ja meinen Schwiegereltern gehört...Mein Großer (fast 5) fand es toll. Saß 5 Stunden am Küchenfenster und ließ sich nicht bewegen. Ich fand es nicht so gut, als Nachmittags um 15.00 Uhr ein Anruf kam, von wegen Blitzeinschlag-es brennt-Feuerwehr kommt...

Viele Grüße, hauke

Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3882
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: Brand nach Blitzeinschlag

Beitragvon AHS IMP 1 » Do 31. Jul 2014, 23:10

Die Unwetter in letzeter Zeit werden immer schlimmer.
Vlt liegt's ja an der Klimaerwärmung, oder auch nur an der Konstellation von Venus + Mars. Auf jeden Fall sollten wir unsere Versicherungsverträge auf den Einschluss von Elementarschäden überprüfen. ;)

Uns hat es am Sa auch heftig erwischt, jedoch ohne gravierenden Schaden. Was sich alles mit Pumpen, Feudel + Wischmob beheben ließ. Jedoch in'r Nacht zum Mittwoch hat es meine Elektik/Steuerung erwischt. "FI-Fehler"! Die Dachlüftung hat nicht mehr geschlossen + nächsten Tag hatten wir ein Feuchtbiotop im Laden.
Ursache war, das die Gewächshausbauer/Elektiker den Kabelverlauf in die Motoranschlussdose als "Wassereinführung" verlegt hatten.

Man kann sich heutzutage aber auch auf keinen mehr verlassen! :evil:

Uwe
PS: Ich sag's ja immer. Zum Glück gibt's ja Gärtner + Gärtnereien.
Status: "Hochsaison"
Darum wenig Zeit für's Hobby + Forum. :cry:
zusätzlich noch Familienstress

Benutzeravatar
Sasquatch
Administrator
Beiträge: 2461
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 20:55

Re: Brand nach Blitzeinschlag

Beitragvon Sasquatch » Fr 1. Aug 2014, 01:34

Wohl wahr.

Ich hatts ja schon in der Laberbox geschrieben: Münster, ca. 35 km entfernt, hats bös erwischt. Da konnte man mit der Luftmatratze über die Straße paddeln.
Wir sind recht glimpflicht davongekommen im Vergleich.

Benutzeravatar
hot-rod
Beiträge: 104
Registriert: Mo 28. Mai 2012, 12:44

Re: Brand nach Blitzeinschlag

Beitragvon hot-rod » Fr 1. Aug 2014, 08:40

Bei uns hier in Oberasbach, lagen am Montag Abend ca. 10cm Hagel auf der Straße. 500 Meter weiter hat´s nedmal geregnet..... Aber ich glaub das ist garned sooooooo ungewöhnlich, wie man uns immer weis machen will. Solche Wetterkapriolen gab´s wohl schon immer.


gruß vom hot-rod der sich trotzdem kein Dach für den Buggy kauft Bild


Zurück zu „Weltgeschehen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste