was passiert in 20 jahren mit unseren Auto´s

Alles mit oder ohne Bezug zum Käfer
Benutzeravatar
blue-buggy
Beiträge: 114
Registriert: Di 1. Mai 2012, 20:57
Wohnort: kressbronn
Kontaktdaten:

was passiert in 20 jahren mit unseren Auto´s

Beitragvon blue-buggy » Fr 4. Mai 2012, 11:35

Wollte mal nachhaken ob sich einer von euch schon mal Gedanken gemacht hat,was er mit seinem Fahrzeug macht
wenn er in geraumer Zukunft kein Benzin mehr bekommt? :(

Umbauen auf Gas? Tretantrieb? 3poliger Wasserstoffmotor?

oder Umbau auf Tretboot z.B. Buggy :P

geuß Paul

Benutzeravatar
Porsche1303
Beiträge: 332
Registriert: Do 17. Dez 2009, 18:27
Wohnort: Bovenden und Wolfsburg
Kontaktdaten:

Re: was passiert in 20 jahren mit unseren Auto´s

Beitragvon Porsche1303 » Fr 4. Mai 2012, 12:47

Erstmal Herzlich Willkommen Paul! :)

Man Gut dass du wieder zu uns gefunden hast.

ALso ich würde höchstwarscheinlich (wenn es denn wirklich keinen Sprit mehr geben sollte) auf Gas umrüsten.
Bild

Bild

Benutzeravatar
Blumenkind
Beiträge: 411
Registriert: Sa 16. Jul 2011, 20:21

Re: was passiert in 20 jahren mit unseren Auto´s

Beitragvon Blumenkind » Fr 4. Mai 2012, 14:51

holzvergaser :lol:
ist euch schon einmal aufgefallen das selbst bei einer simplen schubkarre das antriebssystem richtig gelöst ist?

Benutzeravatar
Red1600i
Beiträge: 1017
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 19:06
Wohnort: Straubing-Bogen

Re: was passiert in 20 jahren mit unseren Auto´s

Beitragvon Red1600i » Fr 4. Mai 2012, 17:30

Alkohol. Wird's immer geben. Werden wir auch immer zum Saufen haben... und wenn wir's kriegen können, langt's auch für den kleinen Kerl in der Garage. :)

Einer der Gründe, warum ich so gerne mit E85 alias Bioäthanol spiele. :D

Erst wenn wir da auf dem Trockenen sitzen, wird Fahren unwichtig ;)

Benutzeravatar
buggycollector
Beiträge: 286
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:25
Kontaktdaten:

Re: was passiert in 20 jahren mit unseren Auto´s

Beitragvon buggycollector » Fr 4. Mai 2012, 17:34

In 20 Jahren bin ich fast 70. Mein Rollator hat Batteriebetrieb...... :mrgreen:
Gruß Holmer

Bild

Benutzeravatar
Red1600i
Beiträge: 1017
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 19:06
Wohnort: Straubing-Bogen

Re: was passiert in 20 jahren mit unseren Auto´s

Beitragvon Red1600i » Fr 4. Mai 2012, 17:41

Hauptsach, i komm mit'm Rolli no bis zum Käfa... der Rest geht scho no :)

Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3882
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: was passiert in 20 jahren mit unseren Auto´s

Beitragvon AHS IMP 1 » Fr 4. Mai 2012, 21:45

Holzvergaser?
Das scheidet doch aus Gewichtsgründen aus.

Aber Holz :D kann man destillieren, dann fahren wir halt mit Methylalkohol.
Liebe macht blind, die Liebe zum Auto auch. :lol:
Den Rest, der über bleibt könnte man auch noch kracken.

Uwe
Status: "Hochsaison"
Darum wenig Zeit für's Hobby + Forum. :cry:
zusätzlich noch Familienstress

Benutzeravatar
Drago
Beiträge: 1387
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 09:35
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: was passiert in 20 jahren mit unseren Auto´s

Beitragvon Drago » Sa 5. Mai 2012, 07:30

Mit E-Motor ;-) und einem Beatboxer als Beifahrer :lol: :lol:
http://king-kaefers.de/

Es gibt Menschen deren Taten zeigen, dass ihre Worte nichts wert sind!

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3113
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: was passiert in 20 jahren mit unseren Auto´s

Beitragvon Flip Fusel » Sa 5. Mai 2012, 08:08

Uwe, einen Käfer mit Holzvergaser gabs schonmal. Schaut natürlich heiss aus, wenn hinten a Schlot rausschaut.

Wenn man noch n Anhänger dran hängt, dann kommt man mit dem Holt auch n ganzes Stück!

Die Umweltbelastung lassen wir mal außen vor.
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
wobot
Beiträge: 808
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 20:58

Re: was passiert in 20 jahren mit unseren Auto´s

Beitragvon wobot » Sa 5. Mai 2012, 13:35

Gab es nicht irgendwo eine Firma, die Käfer auf E-Antrieb umrüstet?
Und wo wir schonmal beim Thema sind: Ließen sich unsere Krabbler denn mit E85 fahren? Oder muss man da was großes anpassen?


Zurück zu „Weltgeschehen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste