Alu am besten entlacken: Wie?

Rund um die Pflege und Wartung
Benutzeravatar
Redhotfirebug
Beiträge: 160
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 12:42

Alu am besten entlacken: Wie?

Beitragvon Redhotfirebug » Mo 3. Feb 2014, 03:28

Hallo, liebe Gemeinschaft!

Nachdem nun Ludibug's ehemalige Alu-Blende den Weg zu mir gefunden hat, frage ich mich, wie ich diese wohl am schonendsten von ihrem Lack befreien könnte. Einfach abschleifen ist leider nicht möglich, da die Blende über Vertiefungen verfügt, an die ein herankommen mit Schleifpapier nur schwer möglich ist. Als Ziel stelle ich mir einen seidenmatten Glanz vor.

Was nun? Sandstrahlen? Glasperlenstrahlen?
Vielleicht hat schon jemand Erfahrungen mit dem entlacken von Aluminium gemacht und weiß noch eine andere Methode?

Blende 1.jpg
Die Blende im Ganzen...
Blende 1.jpg (317.3 KiB) 1885 mal betrachtet


Blende 2.jpg
...und von Nahem betrachtet.
Blende 2.jpg (186.01 KiB) 1885 mal betrachtet


Gruß, Dominik.

Benutzeravatar
wobot
Beiträge: 814
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 20:58

Re: Alu am besten entlacken: Wie?

Beitragvon wobot » Mo 3. Feb 2014, 10:07

Seidenmatter Glanz klingt am ehesten nach Glasperlen. Willst du die danach beschichten oder Blank lassen?

Benutzeravatar
Redhotfirebug
Beiträge: 160
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 12:42

Re: Alu am besten entlacken: Wie?

Beitragvon Redhotfirebug » Mo 3. Feb 2014, 17:12

Ja, an Glasperlen habe ich auch zuerst gedacht. Die Blende soll danach blank bleiben. Deshalb ist es mir wichtig, dass die Oberfläche nicht zu sehr in Mitleidenschaft gezogen wird. Ich glaube auch, dass Glasperlenstrahlen da noch die sanfteste Methode ist.

Ich habe aber auch schon von chemischen Verfahren gehört, aber bisher keine Erfahrungen damit gemacht.
Und die Blende einfach in Benzin oder Salzsäure einzulegen ist mir zu heikel, wenn ich nicht weiß was passiert... :lol:

Gruß, Dominik.

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3714
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: Alu am besten entlacken: Wie?

Beitragvon Vari-Mann » Mo 3. Feb 2014, 17:18

Leg sie doch in Bremsflüssigkeit,oder Verdünnng.Viele alte Lacke lösen sich damit schnell ab.

Vari-Mann

scarlett75

Re: Alu am besten entlacken: Wie?

Beitragvon scarlett75 » Mo 3. Feb 2014, 17:58

Ich hab mir dafür einen Art Gelee "Grüneck Power" von Chemische Werke Kluthe gekauft.
google mal

das hat bei mir sehr gut gefunzt.

Harald

Benutzeravatar
Red1600i
Beiträge: 1016
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 19:06
Wohnort: Straubing-Bogen

Re: Alu am besten entlacken: Wie?

Beitragvon Red1600i » Mo 3. Feb 2014, 18:03

Glasperlen werden sie seidenmatt machen, wunderschönes mattes Silber... bis man sie zum ersten Mal mit Fettfingern anfasst. Dann wirst du heulen... die Oberfläche ist hoch reaktiv.

Mein Rat: Alu im Sichtbereich entweder eloxieren oder lackieren... wobei du bei letzterem einen aktiven Haftgrund wie einen WashPrimer brauchst, alles andere geht wie Tesa runter.

Am einfachsten wäre: Strahlen, nicht anfassem, mit Alu Spray für Felgen sofort lackieren. Hält sehr gut, sieht klasse aus.


Zurück zu „Tipps und Tricks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast