Klappern Schaltung - vielleicht eine Lösung

Rund um die Pflege und Wartung
Benutzeravatar
Nikon-User
Beiträge: 38
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 06:42
Wohnort: Adliswil

Klappern Schaltung - vielleicht eine Lösung

Beitragvon Nikon-User » Mi 17. Sep 2014, 06:06

Guten Morgen,

viele von den Käferfahrern ärgern sich über das Klappern bzw. metallische Geräusche im Bereich
der Schaltung... mir erging es ebenso.

Am Anfang war es zudem auch eine ziemlich weiche und unpräzise Schaltung selber..

Schritt 1:
- Hinten die Schalstangenkupplung gewechselt ; ging schon genauer die Gänge einzulegen, aber Klappern war noch da

Schritt 2:
- die zweiteile Schalstangenführung von TeraVolt eingebaut...wurde strammer, richtig präzise...aber leider das Klappern noch da..

Schritt 3:
- Einbau eines VintageSpeed Schalthebels mit Schaltwegverkürzung... hm..genial, endgeil...ABER Klappern noch da.. :?

Schritt 4:
- Schalthebel nochmal raus...Schalstangenführung gefettet...und richtig dickes Fett unten in die Pfanne für den Schalthebel... etwas leiser, aber immernoch da..

Aber mal ganz kurz...was das Klappern "ist" bei mir... es tritt auf, wenn ich Beschleunig bzw. der Wagen stärker vibriert...ist ein metallisches Klappern... ähnlich Murmel
in einer Blechdose... lege ich den Schalthebel nach links oder rechts, ist das Geräusch bis zum nächsten Gangwechsel weg...

Schritt 5:
Ich hatte einen Tipp bekommen, hinten an der Schaltstangenkupplung die Schaltstange selber links und rechts mit einem Gummi einer Bügelflasche zu unterlegen...
Habe dann einfach die nächste Hochzeit abgewartet und zacke zwei "Dichtungen" organisiert :mrgreen:

Es hat dann noch mehrer Wochen gebrauchst, bin ich die Zeit gefunden habe hinten beim Käfer wieder alles auseinander zu reissen... Ist halt eng und wenn etwas
runterfällt... na ja..es braucht Zeit es wieder aus dem Tunnel rauszuholen..

Beim Zerlegen war mir dann auch sofort klar, wieso ggf. die Dichtungen Abhilfe schaffen könnten. Der Kopf der Schaltstangen konnte sich ohne Probleme auf dem inneren Führungsrohr
hin und her bewegen und lustig "klappern"..

Also nach und nach die Sachen auseinandergebaut... Dichtungen dazwischen und wieder alles zusammen..

UND...JUP... :mrgreen: :mrgreen: Es klappert nicht mehr..

Also... es führen mehrere Wege nach Rom..aber bei mir ist nun endlich Ruhe in der Schaltkulisse... :D

K800_Foto 1.JPG
K800_Foto 1.JPG (55.72 KiB) 2873 mal betrachtet


K800_Foto 2.JPG
K800_Foto 2.JPG (61.42 KiB) 2873 mal betrachtet
Es heisst LAUTSPRECHER und nicht leisequitscher ;-)

scarlett75

Re: Klappern Schaltung - vielleicht eine Lösung

Beitragvon scarlett75 » Mi 17. Sep 2014, 06:29

Du hast die Blauen verbaut! WOW
Ich hab die Roten drin, die sind aus Bayern und a bisserl weicher... ;) :lol: :lol: :lol:

Den "Bauerntrick" hatte ich vor längerer Zeit dem Walter abgeschaut.
Super Lösung, besser als die Repro-Schei... verbauen.

Gruß
Harald

Benutzeravatar
Nikon-User
Beiträge: 38
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 06:42
Wohnort: Adliswil

Re: Klappern Schaltung - vielleicht eine Lösung

Beitragvon Nikon-User » Mi 17. Sep 2014, 06:39

Ich hab ein blaues Auto.. da passen praktisch nur die blauen Gummies 8-)
Es heisst LAUTSPRECHER und nicht leisequitscher ;-)

scarlett75

Re: Klappern Schaltung - vielleicht eine Lösung

Beitragvon scarlett75 » Mi 17. Sep 2014, 07:24

AHHHHH....meine Scarlett ist ROT...deshalb. :lol: :lol: :lol:
Bis ins letzte Detail durchgestylt... ;)

Fox 4

Re: Klappern Schaltung - vielleicht eine Lösung

Beitragvon Fox 4 » Do 18. Sep 2014, 19:11

Gummi von Bierflasche mit Bügelverschluß funktioniert auch.

Fleischi

Benutzeravatar
Nikon-User
Beiträge: 38
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 06:42
Wohnort: Adliswil

Re: Klappern Schaltung - vielleicht eine Lösung

Beitragvon Nikon-User » Do 18. Sep 2014, 19:15

Das sind die... Hatte ich das nicht geschrieben :lol:
Es heisst LAUTSPRECHER und nicht leisequitscher ;-)

Fox 4

Re: Klappern Schaltung - vielleicht eine Lösung

Beitragvon Fox 4 » Do 18. Sep 2014, 19:33

Nikon-User hat geschrieben:Das sind die... Hatte ich das nicht geschrieben :lol:

Sorry hab ich überlesen.

Fleischi :oops:

Benutzeravatar
PeterHadTrapp
Beiträge: 3778
Registriert: Di 26. Okt 2010, 02:45
Wohnort: mitten in der Rhön
Kontaktdaten:

Re: Klappern Schaltung - vielleicht eine Lösung

Beitragvon PeterHadTrapp » Do 18. Sep 2014, 20:46

das sind echte Universalersatzteile. Ich habe die (in schwarz) an meinem Bass, da funktionieren sie auch super.
Manche Vorderachsprobleme sind Hinterachsprobleme - man muss nur den richtigen Leuten zuhören
Status: lost in translation

Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3906
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: Klappern Schaltung - vielleicht eine Lösung

Beitragvon AHS IMP 1 » Do 18. Sep 2014, 21:52

Mir sind ja die 'Blaurotschwarzen' aus anderen Bereichen als Tuninggummies bekannt!

Aber lässt sich hier über die Farbe Rückschlüsse auf Stammwürze + % ziehen?

Aber mal zum Thema!
Ich finde die Beschreibung + Bebilderung sehr eindrücklich!
So simpel + kompakt erklärt findet man es nicht im Netz.
@Nikon, Danke für das wertvolle Thema hier.

Uwe
Status: "Hochsaison"
Darum wenig Zeit für's Hobby + Forum. :cry:
zusätzlich noch Familienstress


Zurück zu „Tipps und Tricks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast