Drehzahlmesser pendelt stark

Rund um die Pflege und Wartung
Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2985
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Drehzahlmesser pendelt stark

Beitragvon vw71h » So 31. Jan 2016, 20:29

Wetten werde gerne angenommen :mrgreen:

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2429
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: Drehzahlmesser pendelt stark

Beitragvon woita » Do 4. Feb 2016, 17:46

Und?
Oder wartest du noch auf die Einsätze ;)
Bild

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2985
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Drehzahlmesser pendelt stark

Beitragvon vw71h » Do 4. Feb 2016, 21:20

na klar,
kann aber rnoch nicht raus. Noch zu viel Salz :(

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2985
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Drehzahlmesser pendelt stark

Beitragvon vw71h » Sa 2. Apr 2016, 18:24

jetzt war ich mit Tiffy draußen und habe die Diode drin.
Zeiger pendelt immer noch, vielleicht etwas weniger, aber nicht zufriedenstellend. :?

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3118
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: Drehzahlmesser pendelt stark

Beitragvon Flip Fusel » Sa 2. Apr 2016, 20:27

Blöde Frage, hilft es 2 Dioden hintereinander zu machen? :D Behebt aber alles die Ursache nicht...

Oder is vlt das Kabel angescheuert, dass er Masse bekommt?
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
Red1600i
Beiträge: 1017
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 19:06
Wohnort: Straubing-Bogen

Re: Drehzahlmesser pendelt stark

Beitragvon Red1600i » So 3. Apr 2016, 13:51

Neee, das Problem dabei ist, dass modernere Drehzahlmesser mit einer Transistorzündung gepaart wurden. Da gibt es einen einzelnen großen Impuls, aber keine weiteren Schwingungen.

Bei einer Unterbrecher Zündung ist ja der Kondensator ein richtiger Schwingkreis, ein Oldi hat damit zwar einen größeren Zündfunken, aber danach noch etliche weitere kleinere Funken.

Deswegen zählen moderne DZM oft falsch oder auch garnicht, weil das Timing völlig anders ist.

Es würde sich anbieten, einen Filter zu verwenden.... sagen wir mal in die Leitung einen 100 Ohm Widerstand und danach einem kleinen Folienkondensator mit 10nF oder auch 100nF nach Masse.... das würde ein paar Oberwellen rausfiltern. Man müßte da etwas experimentieren.

Murkspitter
Beiträge: 620
Registriert: So 1. Mär 2015, 08:14

Re: Drehzahlmesser pendelt stark

Beitragvon Murkspitter » So 3. Apr 2016, 17:08

Bei autos mit drehstromlima könnte man auch an der lima ein drehzahlsignal abgreifen.
Also klemme W an der lima nachrüsten.
Strecken, stauchen, schweissen, löten;
hilft dem Schmied aus allen Nöten.

Benutzeravatar
Red1600i
Beiträge: 1017
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 19:06
Wohnort: Straubing-Bogen

Re: Drehzahlmesser pendelt stark

Beitragvon Red1600i » So 3. Apr 2016, 17:48

Könnte man machen, aber dann müßte man den DZM kalibrieren. Dann zählt ja die Lima Drehzahl und die ist ungleich zum Motor aufgrund der Riemengeschichten... abgesehen mal vom anderen Impulszahlverhalten der Lima... Drehstrom, 3 Wellen pro Umdrehung?

Murkspitter
Beiträge: 620
Registriert: So 1. Mär 2015, 08:14

Re: Drehzahlmesser pendelt stark

Beitragvon Murkspitter » So 3. Apr 2016, 18:17

das mit dem kalibrieren ist schon klar.
und das signal wird nur an einer diode abgegriffen.
die käferlima hab ich mir aus dieser perspektive noch nicht betrachtet.
lässt sich da irgendwie was nach aussen legen (kopfkratz)
eine weitere frage ist ob der dzm ein stellschräubchen hat wo mann das einstellen kann.
das dies grundsätzlich funktioniert haben die dieselfahrzeuge
über jahrzente bewiesen.
Strecken, stauchen, schweissen, löten;
hilft dem Schmied aus allen Nöten.

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2985
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Drehzahlmesser pendelt stark

Beitragvon vw71h » So 3. Apr 2016, 19:45

Der DZM hat da keine Möglichkeit etwas zu regulieren.
Egal
Meine Drehzahlregelung findet sowieso im Kopf mit den Geräuschen statt.
Mit der Zeit kennt man seinen Motor sehr gut...

Gruß
Walter


Zurück zu „Tipps und Tricks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast