Rücksitzbank Kunstlederbezug

Rund um die Pflege und Wartung
Davidson
Beiträge: 5
Registriert: Di 27. Sep 2016, 11:37

Rücksitzbank Kunstlederbezug

Beitragvon Davidson » Do 19. Jan 2017, 20:30

Noch mal Hallo Zusammen,

ich habe mich gerade vorgestellt, jetzt mein erstes Thema. Die Rücksitzbank, genauer gesagt der Kunstlederbezug der Sitzzbank, ist bei unserm Käfer mit schwarzem Klebeband teilweise ausgebessert. Das Ganze sieht nicht mehr so gut aus. Die Frage an Euch ist jetzt, gibt es einen neuen oder nachgemachten Überzug zu kaufen. Es handelt sich um den ganz normalen Überzug aus Kunstleder, in der Mitte so etwas geteilt uns zwei angedeutete Sitzbereiche. Oder was habt Ihr so gemacht wenn der Überzug verschlissen war.

Grüße

Michael

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2427
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: Rücksitzbank Kunstlederbezug

Beitragvon woita » Do 19. Jan 2017, 21:00

Hallo Michael,

ich weiß jetzt nicht genau was du meinst.
Hast du auf der normalen Polsterung nochmal einen Überzug drüber?
Oder meinst du den ganz normalen Bezug der Sitzbank?

Ersatz gibts z.B. bei TMI.
http://www.tmiproducts.com/

Meine war beim Sattler, kost aber nicht gerade wenig.

Gruß woita
Bild

Davidson
Beiträge: 5
Registriert: Di 27. Sep 2016, 11:37

Re: Rücksitzbank Kunstlederbezug

Beitragvon Davidson » Fr 20. Jan 2017, 06:46

Hallo Woita,

ich meine den ganz normalen Bezug der vom Werk aus für die Rücksitzbank verwendet wurde. Bei den Kabrios ist dieser aus Kunstleder und hat eine spezielle Prägung die auch der Rücksitzlehne und den Sitzen in der Struktur angepasst ist. Wenn ich jetzt ein anderen Bezug verwenden würde passt das nicht mehr ins Gesamtbild. Vielleicht gibt es ja einen Hersteller der diese Bezüge im Programm hat.

Grüße

Michael

Benutzeravatar
Sasquatch
Administrator
Beiträge: 2462
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 20:55

Re: Rücksitzbank Kunstlederbezug

Beitragvon Sasquatch » Fr 20. Jan 2017, 09:34

Das Kunstleder gabs auch bei der Simouline, das ist nicht das Problem.
Das Problem ist, dass die ganze Sitzbank anders geformt ist. Die von der Limo ist breiter und auch dicker, beim Cabrio fallen an den Seiten jeweils die Fensterschächte weg, weil in der Limo sind die hinteren Seitenfenster feststehend und die Seiten entsprechend für mehr Innenbreite anders gestaltet. Die Limo hat auch nicht den dicken Querträger, auf dem die Sitzfläche vorn aufliegt. Bei der Lehne dasselbe, auch die ist schmaler und anders geformt. Das ist auch der Grund, weshalb die Rückbank des Cabrios ein Vielfaches einer Limousinenrückbank kostet.

Ich hab das Problem ähnlich. Seinerzeit musste ich auf Vordersitze aus einem Mexikaner zurückgreifen, die logischerweise andere Polsterung aufweisen. Da wir aber auch die Seitenverkleidungen selbst gestaltet haben, haben wir uns für Vorder- und Rückbank gleich Schonbezüge beschafft und schon passt das Bild wieder. Damit bekommt man übrigens auch H-Kennzeichen.

Ich wollte immer nach anderen Vordersitzen suchen, aber manchmal bleibt es dabei.

Edit: auf die Schnelle hab ich hier was gefunden: http://www.cox-shop.de/epages/62308954.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62308954/Products/09-132.

Nochn Edit: hier scheint es auch welche zu geben: https://www.werk34.de/index.php/cat/c6130_Cabrio.html

Davidson
Beiträge: 5
Registriert: Di 27. Sep 2016, 11:37

Re: Rücksitzbank Kunstlederbezug

Beitragvon Davidson » Fr 20. Jan 2017, 12:16

Hallo Sasquatch,

der eine Bezug auf der Seite "Werk 34" sieht nicht schlecht aus, die Bezüge ab 1975 sehen so aus wie meine. Ich wird das übers Wochenende prüfen.

Vorerst vielen Dank für die Infos.

Grüße

Michael


Zurück zu „Tipps und Tricks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast