Ventilfederkraft messen

Rund um die Pflege und Wartung
Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3044
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Ventilfederkraft messen

Beitragvon Flip Fusel » Fr 25. Aug 2017, 22:15

Angeregt durch die Diskussion um das Messen der Ventilfederkraft und das Ausbauen der Ventile hab ich mich von Varis Lösung insperieren lassen und das ganze auch mal ausprobiert.
Varis Lösung: viewtopic.php?f=17&p=43807#p43802

Zuerst hab ich die Feder einfach so mit einer Schraubzwinge zusammengedrückt um zu sehen, wie sich das Ganze verhält. --> Ziemlich wackelige Geschichte und bei hoher Federkraft dann auch gefährlich.

Nach etwas Suche bin ich auf die Flansche des Sebrings gestossen und hab einen auf ein Brett geschraubt.
Bild
Bild

Allerdings war das Innenmaß etwas knapp für die Feder und so weiß man nicht ob man richtig misst oder was klemmt, man sieht nicht wie weit man die Feder zusammengedrückt hat. Außerdem brauch ich die Flansche ja irgendwann.

Dann musste ich wohl in den sauren Apfel beissen und 0,75 € investieren und ein HT-Rohr-Verbindungsstück im Baumarkt holen.
Hab sogar ein Kuckloch reingemacht, dass man sieht wie weit man ist.
Bild
Bild

Die Methode sehe ich als ausreichend sicher an. Es kann nix wegrutschen.

Gerne können hier noch andere Methoden vorgestellt werden.

Schöne Grüße
Flo
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Zurück zu „Tipps und Tricks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast