H-Kennzeichen mit Saison

Rund um die Pflege und Wartung

Meldet ihr euren Oldtimer auf Saisonzulassung mit H um im Oktober?

Ja, auf jeden Fall
3
30%
Nein, mache ich nicht
4
40%
Ich überlege noch
3
30%
 
Abstimmungen insgesamt: 10

Benutzeravatar
Sasquatch
Administrator
Beiträge: 2452
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 20:55

Re: H-Kennzeichen mit Saison

Beitragvon Sasquatch » Do 7. Sep 2017, 19:49

Du kannst dich bei der Abstimmung auch umentscheiden.

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2939
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: H-Kennzeichen mit Saison

Beitragvon vw71h » Do 7. Sep 2017, 20:40

ich lasse meine H wie es ist.
Was Steffi geschrieben hat, gilt auch für mich.
Und was gar nicht geht ist = mein Kennzeichen VW71H ändern zu müssen. Kommt nicht in Frage. Dann wäre ja auch mein Anmeldename weg :shock:
Ne, Ne

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2398
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: H-Kennzeichen mit Saison

Beitragvon woita » Fr 8. Sep 2017, 16:58

Ich überlege noch.
Man spart ja eh nur den Teil der Steuer. Dass muss ich mir mal durchrechnen.
Salz ist eh immer im März noch vorhanden und die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass ich erst im April ausgemottet hab.
Beim Käfer würd sichs wohl lohnen mit Saison, aber mein Kennzeichen mit Ziffer "1303" ist so lang, dass da nix mehr geht.
Beim Bulli, mal schaun.
Bild

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3061
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: H-Kennzeichen mit Saison

Beitragvon Flip Fusel » Fr 8. Sep 2017, 19:01

woita hat geschrieben:Man spart ja eh nur den Teil der Steuer.


Wieso nicht auch die Versicherung?
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
Sasquatch
Administrator
Beiträge: 2452
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 20:55

Re: H-Kennzeichen mit Saison

Beitragvon Sasquatch » Fr 8. Sep 2017, 19:05

Nach meiner Erfahrung spart man da auch, das war aber vor dem H.

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3061
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: H-Kennzeichen mit Saison

Beitragvon Flip Fusel » Fr 8. Sep 2017, 19:09

Saison hab ich beim Motorrad, da spare ich bei der Versicherung.
Aber vlt weist Woita auf eine Ausnahme bei Kombination H und Saison hin!?
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
Ludibug
Beiträge: 1157
Registriert: Do 10. Feb 2011, 15:55

Re: H-Kennzeichen mit Saison

Beitragvon Ludibug » Fr 8. Sep 2017, 19:20

Da sollte man eine Versicherung haben die auch im abgemeldeten Fall haftet! Wenn der Wagen aus der Garage gestohlen wird oder Vandalismus betrieben wird steht man sonst recht bescheiden da......

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2398
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: H-Kennzeichen mit Saison

Beitragvon woita » Sa 9. Sep 2017, 09:56

Also bei der Versicherung kommts drauf an, ob die eine Ruheversicherung mit dabei haben und v.a. wie lang die gilt.
Meine Erfahrung bisher war, dass ab nem Zeitpunkt x eine Ruheversicherung abgeschlossen werden kann (wenn ich das Auto allerdings abmelde). Die kostet ähnlich wie die normale Oldie-Versicherung. Macht also das Kraut nicht fett.
Bild

Benutzeravatar
Sasquatch
Administrator
Beiträge: 2452
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 20:55

Re: H-Kennzeichen mit Saison

Beitragvon Sasquatch » Sa 9. Sep 2017, 10:19

Da hab ich halt eine andere Erfahrung, ist aber schon ein paar Jahre her. Bevor der Käfer das H bekommen hat war er auf Saison zugelassen, und da war die Ruheversicherung mit drin, das war dann auch nicht wesentlich höher als es die reguläre Versicherung für die nutzbaren Monate ohne Ruheversicherung gewesen wäre.
Voraussetzung war damals aus meiner Erinnerung, dass das Auto in einer abschließbaren Garage für nicht mehr als zwei Autos stehen musste während der Ruhezeit. Das war damais sichergestellt und ist es heute auch. Immerhin fällt ja der gesamte Risikoteil, der das Fahren abdeckt, komplett weg. Das Auto wird nicht auf eigener Achse bewegt, also kann es im Straßenverkehr nicht zu Schaden kommen. Gegen Diebstahl und Vandalismus ist es versichert, das läuft halt das ganze Jahr durch und kostet einen geringen Betrag. Man spart aber dennoch deutlich, weil Kasko und Haftpflicht in dem Sinne wegfallen.

Benutzeravatar
Buggyboy
Beiträge: 303
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 06:50
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: H-Kennzeichen mit Saison

Beitragvon Buggyboy » Sa 9. Sep 2017, 15:46

servus zusammen!

Eins vorweg: H-Kennzeichen habe ich keins-geht beim Buggy schon wegen des G60-Motors nicht.

Bei keinem meiner Autos kommt ein Saisonkennzeichen dran.
Schlicht und einfach, weil ich zu jeder Zeit mit jedem Auto fahren können will.
Außerdem ist es praktisch, wenn man bei notwendigen Reparatur-
arbeiten mit dem anderen Wagen Ersatzteile holen kann.

Allzeit mobile Grüße
Thomas
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.

(Leonardo da Vinci, ital. Erfinder u. Maler, 1452-1519)

Bild


Zurück zu „Tipps und Tricks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast