Heizungszug auswechseln

Rund um die Pflege und Wartung
bobycar09
Beiträge: 1
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:18

Re: Heizungszug auswechseln

Beitragvon bobycar09 » Fr 21. Jun 2013, 21:06

In meiner Lehre als KFZ Mechaniker Ende 70er, haben wir dazu einen Spanndraht aus einem alten Himmel umfunktioniert zum Bohrer. Die Spitze haben wir auf dem Amboss platt geschlagen und im 60 Grad Winkel als Bohrer angeschliffen. Mit der Bohrmaschine und ordentlich Rostlöser ging das immer ruckzuck. Aber vorsichtig immer rein und raus, denn wenn er sich fest gefressen hat, hast du ein Problem.

Gruß, Volkert

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3126
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: Heizungszug auswechseln

Beitragvon Flip Fusel » Di 25. Nov 2014, 17:49

Puuuhh, mir is aufgefallen, dass ich die Lösung noch garnicht gepostet hab.

Spitze anschleifen, Tachowelle und Dreht als Bohrer haben alle nicht geholfen.

Ich hab jetzt statt dem Bowdenzug einfach 2 Edelstahldrähte drin. Funktioniert super. Die Edelstahldrähte kamen an der Engstelle(wo die Lote des Zuges hängengeblieben sind) vorbei.

Schöne Grüße
Flo
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.


Zurück zu „Tipps und Tricks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast