Werkzeug für Bremsanlage

Rund um die Pflege und Wartung
Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3886
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: Werkzeug für Bremsanlage

Beitragvon AHS IMP 1 » Fr 27. Jul 2018, 17:07

Vorne hast du die normalen, allerdings verbreiterten Bremssättel?

vw71h hat geschrieben:... brauche ich eigentlich für meine Bremsanlage mit Typ 3 Bremsen (22mm) hinten einen anderen Hauptbremszylinder ?


Nein!
Der 19er HBZ gibt das her. Vorrausgesetzt, du stellst deine hinteren Beläge richtig + regelmäßig ein!

Dein Gedankenansatz ist ja, bei gleicher Pedalkraft, einen höheren Bremsdruck der hinteren Beläge zu ereichen.
(Weg X Kraft = Druck)

Mal von den 19er RBZ ausgehend, haben 2 RBZ/mm Weg, 'n Volumen von ca 5,7 ml.
Die 2 X 17er hätten 4,5ml ... Belaganlegedruck -> 80%,
Die 2 x 22er hätten 7,6ml ... Belagdruck -> 134%

Vom HBZ aus betrachtet; Pumpvolumen/mm-Weg = 2,8ml.
Der Pedalweg, ab Druckpunkt, verändert sich im gleichen Verhältniss, wie die Drücke an den Belägen.
Also 19er :vs 22er RBZ = 134%

Boah, wie lang ist eigentlich der Pedalweg von Druckpunkt bis Vollbremsung? Habe ich noch nie gemessen oder nachgedacht.
Ich schätze mal ca 2cm???
Dann würde sich dieser Weg um 7mm verlängern.
(den vorderen Bremskreis kann man außer betracht lassen, da sich der Weg seines Kolbens im HBZ nicht verändert!)

Uwe
Status: "Hochsaison"
Darum wenig Zeit für's Hobby + Forum. :cry:
zusätzlich noch Familienstress

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2973
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Werkzeug für Bremsanlage

Beitragvon vw71h » Mo 30. Jul 2018, 20:17

So, nachdem ich beide Bremsen geöffnet habe hinten habe ich mich entschieden, die Rad- Bremszylinder zu erneuern. Das Tragebild rechts für die linke Backe sieht nicht mehr sehr gut aus
Dateianhänge
F89A5FE0-C238-4914-BDF1-12C8897CC620.jpeg
F89A5FE0-C238-4914-BDF1-12C8897CC620.jpeg (183.79 KiB) 98 mal betrachtet

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2973
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Werkzeug für Bremsanlage

Beitragvon vw71h » Mo 30. Jul 2018, 20:19

Aber das kann doch nicht der Grund für meine Luft im System sein, oder?

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2973
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Werkzeug für Bremsanlage

Beitragvon vw71h » Mo 30. Jul 2018, 20:21

Ich will halt alles erst mal abchecken bevor ich einen neuen HBZ kaufe

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2973
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Werkzeug für Bremsanlage

Beitragvon vw71h » Mo 30. Jul 2018, 20:26

Für Uwe und auch die anderen:
Vorn sind Scheiben mit ATE Typ 3 Bremssattel

Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3886
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: Werkzeug für Bremsanlage

Beitragvon AHS IMP 1 » Mo 30. Jul 2018, 22:14

Das müsste eigentlich alles passen. Auch Woita hat glaube die Sättel mit größerem Kolben drauf.

Mit dem Synthom der weichen Bremse kann es subjektiv Vieles sein, aber nicht mit dem durch Pumpen verstärkten Druckpunkt.
Da ist in 1. Linie Luft, aber evtl auch HBZ oder geqollene Bremsschläuche die Ursache.

Aber es ist nicht verkehrt, wenn man ab und zu mal, die ganze Bremsanlage prüft + überarbeitet.

Uwe
Status: "Hochsaison"
Darum wenig Zeit für's Hobby + Forum. :cry:
zusätzlich noch Familienstress

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2426
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: Werkzeug für Bremsanlage

Beitragvon woita » Di 31. Jul 2018, 06:47

Ja, ich hab die großen Sättel drauf, aber hinten Serie und Stahlflex rundum.
Daher nicht 1:1 vergleichbar.
Fakt ist nur: Bei mir ist nichts weich beim Bremsen.
Bild

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2973
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Werkzeug für Bremsanlage

Beitragvon vw71h » Di 31. Jul 2018, 16:15

Wirklich keinen Bock zum Schrauben...
Dateianhänge
226CCEB4-AEDB-4191-ADFF-1D3784F4996A.jpeg
226CCEB4-AEDB-4191-ADFF-1D3784F4996A.jpeg (148.7 KiB) 81 mal betrachtet

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2973
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Werkzeug für Bremsanlage

Beitragvon vw71h » Fr 3. Aug 2018, 08:10

Also
Radbremszylinder neu hat keine Besserung gebracht.
Jetzt kommen noch die Bremsschläuche dran und wenn dann immer noch nicht, ja dann doch der HBZ :|

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2973
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Werkzeug für Bremsanlage

Beitragvon vw71h » Fr 3. Aug 2018, 08:24

warum sind die HBZ von CSP (auch ATE) so viel teurer als die Steffi verlinkt hat? Was ist an denen anders?
Dateianhänge
HBZ CSP.JPG
HBZ CSP.JPG (62.43 KiB) 67 mal betrachtet


Zurück zu „Tipps und Tricks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast