Bremsscheibe gelocht

Technik rund um den Käfer
Benutzeravatar
MintBug
Beiträge: 379
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 15:20

Re: Bremsscheibe gelocht

Beitragvon MintBug » Sa 17. Mai 2014, 19:13

Nein, nichts dergleichen. Ich fahre (und bremse) nur so, wie es der normale Verkehr hergibt. Vielleicht hab ich deswegen nichts gemerkt.

Falls die aber tatsächlich undicht sind, nehme ich die natürlich wieder zurück. Möglicherweise sind auch nur die Klötze überfordert. Das waren keine Markenteile.

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2999
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Bremsscheibe gelocht

Beitragvon vw71h » Sa 17. Mai 2014, 19:50

ich muss das erst mal checken

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3930
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: Bremsscheibe gelocht

Beitragvon Vari-Mann » Sa 17. Mai 2014, 19:52

Das hört sich übel an,von welchem Herstellet sind deine Klötze ?

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2999
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Bremsscheibe gelocht

Beitragvon vw71h » Sa 17. Mai 2014, 19:58

Das muss @MintBug wissen.
Habe seine Sättel so eingebaut wie sie waren, weil es geheißen hat , dass sie noch nicht viel benutzt wurden.

werde jetzt erst mal wieder meine alten Sattel einbauen, für die ja inzwischen originale Bremsklötze bei mir angekommen sind

Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3906
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: Bremsscheibe gelocht

Beitragvon AHS IMP 1 » Sa 17. Mai 2014, 20:13

Mal so gefragt:
Neue Beläge?
Neue Scheibe?

Neue Scheiben haben einen Rostschutzfilm, der abgebremst (abgebrannt) werden muss.
Alte Beläge, z.B. müssen sich erst auf die Bremsfläche abreiben. Auch neue Beläge müssen sich einbremsen, bevor die gesamte Fläche reibt.

So mal theoretisch überlegt: Ein stumpfer Bohrer nuddelt mit unsäglicher Kraft im Loch rum!
Dat wird heiß! Weil die anfallende Wärmeentwickling nicht übertragen + flächig abgeführt wird.

Beim Bremsbelag isses ähnlich. Durch nicht effektive Reibfläche wird die Wärmeentwicklung punktuell größer + kann nicht über die potenziell zur Verfügung stehenden Fläche abgegeben werden! Die Bremsbelagoberfläche überhitzt + kann es nicht an den Träger abgeben.

Also simpel gesagt. Die Bremse wird heiß, wenn man gleich wie'n Jugendlicher losheizt. ;)

Ich sehe da noch kein Problem.

Uwe
Status: "Hochsaison"
Darum wenig Zeit für's Hobby + Forum. :cry:
zusätzlich noch Familienstress

Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3906
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: Bremsscheibe gelocht

Beitragvon AHS IMP 1 » Sa 17. Mai 2014, 20:17

@Tiffy
Am Sattel kann es nicht liegen, sofern die Kolben gängig sind!

Uwe
Status: "Hochsaison"
Darum wenig Zeit für's Hobby + Forum. :cry:
zusätzlich noch Familienstress

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3930
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: Bremsscheibe gelocht

Beitragvon Vari-Mann » Sa 17. Mai 2014, 20:19

Und Feuchtigkeit würde man sehen

Benutzeravatar
MintBug
Beiträge: 379
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 15:20

Re: Bremsscheibe gelocht

Beitragvon MintBug » Sa 17. Mai 2014, 20:47

Die Klötze sind von NK. Ich weiß nicht, wie gut oder schlecht die sind. Und sie sind ja schon eine kurze Weile auf meinen Scheiben gelaufen.

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3930
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: Bremsscheibe gelocht

Beitragvon Vari-Mann » Sa 17. Mai 2014, 20:58

http://www.citforum.de/archive/index.php/t-72680.html

Man findet gutes und schlechtes zu NK,wobei ich den Hersteller bis vor 5 Min nicht kannte.

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 2999
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Bremsscheibe gelocht

Beitragvon vw71h » Sa 17. Mai 2014, 22:17

AHS IMP 1 hat geschrieben:Mal so gefragt:
Also simpel gesagt. Die Bremse wird heiß, wenn man gleich wie'n Jugendlicher losheizt. ;)
Uwe


Also Uwe,
gerade weil ich nicht mehr soo der "Jugendliche" bin,
habe ich die Bremsen natürlich nach Vorschrift eingefahren (was übrigens meine "Jugendlichen" um mich rum auch tun).

Und danach dann so ein Steigerungsprogramm draufgesetzt. Die Bremse muss halt dann auch in extremen Situationen funktionieren. Sie wird halt bei uns nicht nur gestreichelt


Zurück zu „Käfer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste