Spiegel rechts

Technik rund um den Käfer
Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 4238
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: Spiegel rechts

Beitrag von AHS IMP 1 » Sa 8. Dez 2018, 22:07

So will mal das Ergebniss vom Versuch, bzw Fehlversuch schildern. Ist ja im Prinzip auch egal, weil das Glas sowieso hin war! Die Verspiegelung hatte starke Ablöseerscheinungen.

Also das Glas ist draußen! Aber mit Abplatzungen + Kratzern! :oops:
Die Bördelung sieht aber nicht alzu beschädigt aus.
IMG_3065[1].JPG
IMG_3065[1].JPG (250.53 KiB) 1102 mal betrachtet
IMG_3066[1].JPG
IMG_3066[1].JPG (277.26 KiB) 1102 mal betrachtet
IMG_3067[1].JPG
IMG_3067[1].JPG (238.16 KiB) 1102 mal betrachtet
Ich habe die Bördelung mit 'n 2"-Rohrschneider-Rädchen aufgedrückt.
Das nächste mal würde ich mir mehr Zeit nehmen + vielleicht besser das Rädchen von einem 1"-Rohrschneider im ausgebauten Zustand verwenden.
IMG_3069[1].JPG
IMG_3069[1].JPG (428.96 KiB) 1102 mal betrachtet
IMG_3070[1].JPG
IMG_3070[1].JPG (307.78 KiB) 1102 mal betrachtet
Übrigends ist es auch gleich das Beweisfoto, das das Glas auch spiegelverkehrt passt!
Aprobo ..... passen, ...
Beim Versuch, dieses alte Glas wieder einzusetzen, ist mir aufgefallen, das diese weiße Dichtung einen unglaublichen Druck hat. Eine orginale Einbördelung wird man also nicht hinbekommen! :o Mir war schon beim Ausbördeln aufgefallen, das das Glas immer weiter rausdrückt.

Mein Fazit:
- Ein defektes Glas sollte man besser gleich zerstören + anschließend lieber das Gehäuse vorsichtig aufbördeln.
- Beim heilem Glas vom Opferspiegel, lieber das Spiegelgehäuse glasschonend aufkrempen.
- Neu einsetzen und Bördeln? ... Nicht mit der orginalen Dichtung! .., sondern eher mit 'Klebt+Dichtet' einkleben. ;)

Uwe

Aprobo, der Ofen hat auch mitgeholfen! ;) Denn als die Bördelung offen war, wollte das Glas immer noch nicht raus. Erst durch Erwärmen hat es sich von der Orginaldichtung gelöst.
Status: Opa 2.0 :D
... aber immer noch Familienprobleme! Inzwischen meine schwerste Lebenskrise, die es zu meistern gilt.

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 3144
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Spiegel rechts

Beitrag von vw71h » Sa 8. Dez 2018, 22:56

ich glaube, das ist mir doch zuviel Action.
Was meint ihr zu diesem Spiegel:
https://www.ebay.de/itm/Au%C3%9Fenspieg ... 1438.l2649
taugt das was?
Es geht natürlich auch teurer. Wo da der Unterschied ist, kann ich aber nicht erkennen.
https://www.ebay.de/itm/Ausenspiegel-re ... rk:51:pf:0

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 4369
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: Spiegel rechts

Beitrag von Vari-Mann » So 9. Dez 2018, 08:48

Schau dir beim ersten Link mal den Chrom an auf der Rückseite.Sieht aus wie Schmiergelpapier.
Das sind die Spiegel die auf Treffen immer belächelt werden wenn sie als neu am Wühltisch liegen.Man sieht das es Müll ist.
Der andere ist von Dieter Schmidt Lorenz,den kannst du anrufen und ausfragen nach der Qualität. Der hat mir damals für die BB Resto schon teilweise 3 Qualitäten angeboten bei den Teilen wo ich dann wählen konnte.
Der Mann bekommt bei mir einen Daumen nach oben. Der hat übrigens auch viel echtes NOS Zeug.

Uwe,dein Aufbördelwerkzeug ist zu breit.Man sieht ja das du nur den oberen mm weggebogen hast und das auch noch mit einem recht scharfen Knick über die ganze länge des Gehäuse. Das bekommst du kaum wieder zugebügelt. Recht gut geht ein alter Schraubendreher den man flach schleift.So das er erst etwas und dann mit jedem Durchgang etwas tiefer in die Rille geschoben werden kann um möglichst tief zu packen. 2-3 Stunden zum öffnen kann man aber einplanen.Muß man sogar wenn möglichst wenig Schaden entstehen soll.

Es muß auch nicht der ganze Umfang voll geöffnet werden,Das würde ich unten nur machen. Obenrum im Sichtbereich dann nur gering weiten. Dann beim zubiegen bekommt man wirklich Schweiß auf der Stirn denn einmal zu fest und das Glas platzt .
Tricksen kann man indem man das Glas mit Sikaflex einklebt und dann den Rahmen nen halben mm weiter offen lässt. Sieht man nicht später zumal der Aussenspiegel ja noch die Dichtung hat.

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 3144
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Spiegel rechts

Beitrag von vw71h » Do 13. Dez 2018, 21:22

Habe mir den Spiegel von Dieter Schmidt Lorenz bestellt und der ist nun da. Und ich muss sagen: klasse. Dafür stelle ich mich nicht hin und fummel rum.
Super Qualität, schnelle Lieferung, freundliche Abwicklung (sogar der Schneemann war in der Lieferung).
Daumen hoch. Gerne wieder und sehr zu empfehlen
Dateianhänge
IMG_2149.JPG
IMG_2149.JPG (119.32 KiB) 1061 mal betrachtet

Benutzeravatar
Ludibug
Beiträge: 1282
Registriert: Do 10. Feb 2011, 15:55

Re: Spiegel rechts

Beitrag von Ludibug » Fr 14. Dez 2018, 21:21

Jo! Bei DSL bestelle ich auch immer gerne. Und Süsses gibts immer dazu. :D

Antworten