Spritverbrauch Weber 44

Technik rund um den Käfer
Benutzeravatar
Ludibug
Beiträge: 1282
Registriert: Do 10. Feb 2011, 15:55

Re: Spritverbrauch Weber 44

Beitrag von Ludibug » Do 23. Mai 2019, 23:12

Naja, BB rennt ja auch übelst in deiner Kategorie und der hat 40er Weber mit 32er Venturi und liegt beim Spritverbrauch ja weit unter 10 Liter. Wenn ich mich recht erinnere hatten deine Solex auch 32er? Frag doch mal Flo, ob Du mit seinen 68/69er testen kannst der braucht sie doch eh nicht. ;) :lol: Ja Flo.....ich weiss, das war gemein. :lol:

Benutzeravatar
Flip Fusel
Beiträge: 3464
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:42
Wohnort: Ingolstadt

Re: Spritverbrauch Weber 44

Beitrag von Flip Fusel » Fr 24. Mai 2019, 05:53

Nicht brauchen?
Die sind super als Deko, Briefbeschwerer, ... :?

Zum testen, gerne!
Es gab Mettbrötchen und heißen Kaffee, da redet Jeder!

In dem Honig musss n VW Motor drin sein, der läuft und läuft und läuft.

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 3144
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Spritverbrauch Weber 44

Beitrag von vw71h » Fr 24. Mai 2019, 14:31

Also,
heute mit den 135er HD 100 km gefahren und dann getankt:
unglaubliche 9,4 l.
Jetzt kann ich aber nicht glauben, dass der Wechsel von 140 auf 135 so viel ausmacht. Meine Vermutung geht jetzt tatsächlich in die Richtung dass die Hauptdüsen verschleissen. Kann mir nichts anderes vorstellen. Ist das Messing schlechter geworden? Muss auch dazu sagen, dass die Dinger nun mehr als 50.000 ihren gestressten Dienst tuen.

P.S.
die neuen Kerzen waren mit den alten 140er Düsen auch wieder schwarz.
Dateianhänge
BA312663-A1DA-4B8F-BF35-05D39F252558.jpg
BA312663-A1DA-4B8F-BF35-05D39F252558.jpg (354.58 KiB) 772 mal betrachtet
IMG_3216.jpg
IMG_3216.jpg (311.78 KiB) 772 mal betrachtet

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 4369
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: Spritverbrauch Weber 44

Beitrag von Vari-Mann » Fr 24. Mai 2019, 18:32

Die Düsen verschleißen nicht. Ich hab schon einige gemessen und selbst alte haben ihre Werte.
Was aber nicht immer passt sind neue Düsen,die messer ich auch genau nach .Ich hatte mal eine im Satz die war grösser als drauf stand. Heute werden ja leider auch nur noch billig gebohrt.Die von früher waren innen alle glatter und feiner gearbeitet als die heutigen .Also auch neue unbedingt nachmessen. Die sache mit den Spänen in den neuen Düsen hatten wir ja schon mal wo.

Ne Lambdasonde hätte gezeigt ob es die düsen ausmachen das Gemisch so weit einzusparen.

Hab aber heute in BBhausen noch ne Idee gehabt. Und zwar der Tacho !
Es gab Fälle da klemmte der.Zählte also nicht bei jeder Runde der Zahnräder sauber mit.Somit kann es auch sein das du 100km am Tacho stehen hast,aber in echt 130km gefahren bist.Das wären dann auch die 3 vermissten Liter.

Bei BB waren es übrigens 8,6 Liter auf 100km die ich vor 2 Jahren mal errechnet hatte . Habe über den ganzen Sommer peinlichst genau aufgeschrieben was ich wann getankt hatte.

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 3144
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Spritverbrauch Weber 44

Beitrag von vw71h » Fr 24. Mai 2019, 20:16

Das mit dem Tacho habe ich schon mit dem Navi abgeglichen und das liegt so bei 10% Abweichung und ist schon berücksichtigt. An dem liegt der Mehrverbrauch nicht.

Antworten