Käfer Horst - heute: Horst geht wieder + abstruse Theorie

Technik rund um den Käfer
Benutzeravatar
PeterHadTrapp
Beiträge: 3890
Registriert: Di 26. Okt 2010, 02:45
Wohnort: mitten in der Rhön
Kontaktdaten:

Käfer Horst - heute: Horst geht wieder + abstruse Theorie

Beitrag von PeterHadTrapp » So 20. Feb 2011, 13:02

der Käfer wird nun zum Lackieren vorbereitet, zu diesem Zweck wurde jetzt mal das Dach abgeklebt.
Da hatten Andreas und ich irgendwie beide gleichzeitig die Idee ... wie würde jetzt ... musste einfach sein 8-)

Danke auch an Paul für die praktische Ausführung.

Bild


EDIT: ich habe jetzt mal den Titel geändert,
weil ich jetzt einfach in dem Thread hier weiterberichten werde wie es läuft (oder auch nicht läuft :lol: )
Zuletzt geändert von PeterHadTrapp am So 6. Mär 2011, 13:09, insgesamt 2-mal geändert.
Manche Vorderachsprobleme sind Hinterachsprobleme - man muss nur den richtigen Leuten zuhören
Status: lost in translation

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2550
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: Lackiervorbereitungen - eine Gelegenheit zum Träumen ;-)

Beitrag von woita » So 20. Feb 2011, 13:08

Hey ist echt ne coole Idee!
Bild

Benutzeravatar
PeterHadTrapp
Beiträge: 3890
Registriert: Di 26. Okt 2010, 02:45
Wohnort: mitten in der Rhön
Kontaktdaten:

Re: Lackiervorbereitungen - eine Gelegenheit zum Träumen ;-)

Beitrag von PeterHadTrapp » So 20. Feb 2011, 18:34

wir sind halt doch Spielkinder ... :mrgreen:
Manche Vorderachsprobleme sind Hinterachsprobleme - man muss nur den richtigen Leuten zuhören
Status: lost in translation

Benutzeravatar
PeterHadTrapp
Beiträge: 3890
Registriert: Di 26. Okt 2010, 02:45
Wohnort: mitten in der Rhön
Kontaktdaten:

wird alles ziemlich eng ...

Beitrag von PeterHadTrapp » Mo 28. Feb 2011, 18:38

BildBild

Es geht voran ...

Inzwischen ist die erste Schicht Grundierung naß geschliffen, die Karosserie ist bereits mit Feinspachtel bearbeitet, der muss aber noch an einigen Stellen verschliffen werden.

Ein Kotflügel ist noch komplett unbehandelt, weil wir den einfach nicht fertig bekommen haben und die Fronthaube ist noch garnicht gespachtelt.

Definitiv fertig für die endgültige Grundierung sind:
- vordere Kotflügel
- rechte Seite von vorne bis hinten
- linke Seite vorne
- Frontseite
- Heckseite
- Außenseiten der Türen

noch nicht fertig:
- Fronthaube muss noch gespachtelt werden (da viele "Zäpfchen" auszubeulen waren), wahrscheinlich nochmal grundiert und feingespachtel werden, dann Endgrundierung
- hinterer rechter Kotflügel muss noch feingespachtelt werden
- hinterer linker Kotflügel ist noch blank

Lackiertermin ist am 18./19. März. Das hört sich jetzt noch entspannt an, die Wahrheit sieht so aus, dass Andreas und ich nur noch den 5. und 6. März Zeit haben. :(

paar Bilder:

BildBildBildBild
Manche Vorderachsprobleme sind Hinterachsprobleme - man muss nur den richtigen Leuten zuhören
Status: lost in translation

Benutzeravatar
Ludibug
Beiträge: 1245
Registriert: Do 10. Feb 2011, 15:55

Re: Lackiervorbereitungen - eine Gelegenheit zum Träumen ;-)

Beitrag von Ludibug » Mo 28. Feb 2011, 19:30

Ich wünsche Dir,das alles klappt,so wie es auf dem letzten Bild zu sehen ist :)

Benutzeravatar
PeterHadTrapp
Beiträge: 3890
Registriert: Di 26. Okt 2010, 02:45
Wohnort: mitten in der Rhön
Kontaktdaten:

Re: Lackiervorbereitungen - eine Gelegenheit zum Träumen ;-)

Beitrag von PeterHadTrapp » Do 3. Mär 2011, 09:09

Zwischenstand:

gestern haben wir die Fronthaube angefangen zu spachteln (linke Seite fertig). Die gute Frau Weiß (Vorbesitzerin) hat scheinbar seeeeehr oft den vollen Kofferraum mit mehr oder weniger Gewalt zugeknört. Das ist vielleicht eine Hügellandschaft auf der Haube ... liebe Güte.
Allerdings ist die Haube praktisch komplett rostfrei, auch die neuralgischen Stellen der 02-Haube sind völlig in Ordnung. Bis auf ein wenig Flugrost um die Luftschlitze herum war da garnix, sodass sich die Arbeit auf jeden Fall lohnt.
Außerdem wurden die Türen auf der Innenseite gereinigt und abgeschliffen und zwei von 4 Kotflügeln von innen grundiert.

Der weitere Plan:
Am Sonntag wird die Endgrundierung aufs Häuschen, auf die Türaußenseiten und auf die Außenseiten der Kotflügel aufgetragen.
Außerdem müssen die restlichen Abdeckpappen geschnitten werden, der Himmel abgeklebt und die Kofferraumhaube zuende geschliffen und endgrundiert werden.
Wird alles noch ganz schön eng.

Gruß
Peter
Manche Vorderachsprobleme sind Hinterachsprobleme - man muss nur den richtigen Leuten zuhören
Status: lost in translation

Benutzeravatar
vw71h
Beiträge: 3124
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:04
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Lackiervorbereitungen - eine Gelegenheit zum Träumen ;-)

Beitrag von vw71h » Do 3. Mär 2011, 17:47

haut rein Jungs, das wird schon, wenn man wirklich will (naja. und wenn nix dazwischen kommt) ;)

Der "Fahrer hinter (oder vor) der Windschutzscheibe" gefällt mir und er hat die richtige Einstellung ;)
Ihr müßt nur den kleinen Schlitz im Papier (neben seiner linken Hand) wieder zukleben, vor dem nächsten Gang :D

Benutzeravatar
PeterHadTrapp
Beiträge: 3890
Registriert: Di 26. Okt 2010, 02:45
Wohnort: mitten in der Rhön
Kontaktdaten:

Re: Lackiervorbereitungen - eine Gelegenheit zum Träumen ;-)

Beitrag von PeterHadTrapp » Do 3. Mär 2011, 18:17

das ganze Papier fliegt eh raus. Wir sind jetzt dazu übergegangen Pappen aus einem Stück in die Ausschnitte zu kleben, die genau in die Scheibenrähmen passen und von außen in den Rahmen gestellt werden. Die werden dann von innen mit Klebeband abgedichtet. Das hat den Vorteil, dass sie sich gegen die Rähmen stützen wenn der scharfe Druckstrahl aus der Pistole kommt und man kann sie sogar aufheben und beim nächsten Käfer wieder benutzen :mrgreen:
Ein Freund von mir hat einen Fahrradladen, der hat dann auch Kartons in entsprechender Größe.
Wir hatten beim ersten Grundiergang ziemliche Probbis, weil sich Klebeband gelöst hat und das Papier dann weggeflattert ist.

Und außerdem: das Bild sieht mir NICHT ähnlich :lol:
Manche Vorderachsprobleme sind Hinterachsprobleme - man muss nur den richtigen Leuten zuhören
Status: lost in translation

Benutzeravatar
Sasquatch
Administrator
Beiträge: 2541
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 20:55

Re: Lackiervorbereitungen - eine Gelegenheit zum Träumen ;-)

Beitrag von Sasquatch » Do 3. Mär 2011, 20:44

Den Beweis kannst du dann ja direkt vor Ort antreten.

Benutzeravatar
Drago
Beiträge: 1390
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 09:35
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Lackiervorbereitungen - eine Gelegenheit zum Träumen ;-)

Beitrag von Drago » Fr 4. Mär 2011, 08:59

Ihr werdet das schon schaffen.....Ihr müsst sogar!!! ;)
Zeit haste ja genug das müsste reichen
Haut rein das wird schon werden :mrgreen:

Gruß Drago
http://king-kaefers.de/

Es gibt Menschen deren Taten zeigen, dass ihre Worte nichts wert sind!

Antworten