1303 Käfer Projekt

Technik rund um den Käfer
Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3873
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: 1303 Käfer Projekt

Beitragvon AHS IMP 1 » So 12. Feb 2017, 23:12

Helmut, danke für deinen Beitrag!
Ich hätte sonst nie geglaubt, das es Dämpfer ohne Patroneneinsatz gibt. :o :o :o

Bisher habe ich nur 2 Varianten gekannt. Patronen für 3-Punkt + Patronen für 2 Punkt.
Aber mein Interesse gilt ja auch nur den MJ 72 sowie 73,74.

Was nun in der 3.Generation ab 75 anders ist, blick-ich-nich' .
Die anderen Versionen haben wir ja an vorhandenen Objekten/Bodengruppen diskutiert + demonstriert. Im Prinzip marginale Unterschiede, die nur an Bedeutung gewinnen, wenn der Sturz nicht einstellbar ist, weil Bj-Teile zusammengewürfelt wurden.

Aprbo Ersatzteile 'würfeln'.
Nach meiner Erfahrung passt auch nur das entsprechende Domlager zum Federbein.

Uwe
Status: "Hochsaison"
Darum wenig Zeit für's Hobby + Forum. :cry:
zusätzlich noch Familienstress

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 1171
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: 1303 Käfer Projekt

Beitragvon Viererbande » Mo 13. Feb 2017, 00:46

Zu unterschiedlichen Domlagern habe ich auch so eine dunkle Erinnerung, kriege das aber nicht mehr so ganz auf dir Reihe. Ich hatte mich schon früh auf die erste Serie 03 fixiert, von denen gab es einfach am meisten. Außerdem hatte ich den Eindruck, dass ab 74 die Käfer mehr rosteten.
Du kaperst den Faden nicht, Peter, das gehört ja schon hier rein. Beim Blick unter Deinen Käfer kannst Du an den Achsschenkeln sehen, ob es erste Serie ist. Das Federbein ist mit 3 Schrauben von oben durch den Achsschenkel am untere Traggelenk befestigt. Die Querlenker sind aus Guss, ab 74 aus gepresstem Blech mit eingepresstem Traggelenk.
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
PeterHadTrapp
Beiträge: 3759
Registriert: Di 26. Okt 2010, 02:45
Wohnort: mitten in der Rhön
Kontaktdaten:

Re: 1303 Käfer Projekt

Beitragvon PeterHadTrapp » Mo 13. Feb 2017, 10:07

Beim Blick unter Deinen Käfer kannst Du an den Achsschenkeln sehen, ob es erste Serie ist. Das Federbein ist mit 3 Schrauben von oben durch den Achsschenkel am untere Traggelenk befestigt. Die Querlenker sind aus Guss, ab 74 aus gepresstem Blech mit eingepresstem Traggelenk.
Dann ist das so wie es sein müsste, diese Teile habe ich dran.
Manche Vorderachsprobleme sind Hinterachsprobleme - man muss nur den richtigen Leuten zuhören
Status: lost in translation

Benutzeravatar
kaeferaachen
Beiträge: 1380
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 14:16

Re: 1303 Käfer Projekt

Beitragvon kaeferaachen » Do 23. Feb 2017, 19:41

Hier mal Bilder von meinem Federbein. Welche Art ist das?
Dateianhänge
20170223_190347_Richtone(HDR)_resized.jpg
20170223_190347_Richtone(HDR)_resized.jpg (159.69 KiB) 607 mal betrachtet
20170223_190317_Richtone(HDR)_resized.jpg
20170223_190317_Richtone(HDR)_resized.jpg (178.35 KiB) 607 mal betrachtet
20170223_190301_Richtone(HDR)_resized.jpg
20170223_190301_Richtone(HDR)_resized.jpg (165.27 KiB) 607 mal betrachtet
" Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen " (Walter Röhrl)

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2418
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: 1303 Käfer Projekt

Beitragvon woita » Do 23. Feb 2017, 20:27

3-Punkt. Siehst du am ersten Bild an der Aufnahme unten. Da sind 3 Schrauben.

Gruß woita
Bild

Benutzeravatar
kaeferaachen
Beiträge: 1380
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 14:16

Re: 1303 Käfer Projekt

Beitragvon kaeferaachen » Do 23. Feb 2017, 20:53

woita hat geschrieben:3-Punkt. Siehst du am ersten Bild an der Aufnahme unten. Da sind 3 Schrauben.

Gruß woita


Ok und dann mit Patrone weil man die im ersten Bild sieht? Oder ist das keine?
" Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen " (Walter Röhrl)

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 1171
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: 1303 Käfer Projekt

Beitragvon Viererbande » Do 23. Feb 2017, 21:36

ob mit Patrone oder noch mit dem originalen Stoßdämpfer siehst Du erst nach dem Zerlegen. Ist aber egal, da die Patronen als Ersatz auch für verschlissene Originalstoßdämpfer passen.
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2418
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: 1303 Käfer Projekt

Beitragvon woita » Fr 24. Feb 2017, 10:31

Die Patrone ist in dem Federbein drin, schön versteckt ;)
Bild

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 1171
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: 1303 Käfer Projekt

Beitragvon Viererbande » Do 27. Apr 2017, 21:01

Federbeine mit Patrone und auch mit dem alten Innenleben liegen hier dann zur Anschauung bereit!

nochmal zu kein Käfer ist wie der andere: meine liegen ja dicht zusammen. blau Januar.73, grün März.73, oranje Mai.73. zwischen blau und grün liegen gut 200.000 Nummern und zwischen grün und orange liegen gut 100.000. Hat ja nichts mit dem genauen Fertigstellungsdatum zu tun, da kann ja auch mal einer ne Zeit beim Händler gestanden haben.

ach ja, und der grüne ist ein L, der orange nur ein 1303 und der blaue ein S. Sind aber alle nach und nach auf LS umgerüstet.
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
kaeferaachen
Beiträge: 1380
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 14:16

Re: 1303 Käfer Projekt

Beitragvon kaeferaachen » Do 27. Apr 2017, 21:23

Helmut, wir werden uns bei dir wieder tot gucken. Danach schwirrt mir der Kopf bei so viel Input
" Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen " (Walter Röhrl)


Zurück zu „Käfer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast