Saison Abschlußfahrt mit Apal Buggy (Video Link anbei)

Das Forum für den Bruder des Käfers mit der ganz knappen Karosserie
Benutzeravatar
feuertonne0815
Beiträge: 605
Registriert: So 1. Mai 2011, 18:21

Re: Saison Abschlußfahrt mit Apal Buggy (Video Link anbei)

Beitragvon feuertonne0815 » So 30. Okt 2011, 13:45

AHS IMP 1 hat geschrieben:
Zum Motor, wäre es sinnvoll, wenn du ein neues Thema aufmachst, damit auch mehr kompetente Leute mitlesen + das Feedback größer wird.

Prüf mal den Kurbelgehäuseüberdruck am Öleinfüllstutzen.
Hast du dich mal getraut den Motor richtig warm zu fahren? Evtl hängen deine Ölabstreifringe.
Wenn, dann würde ich mir einen neuen Rumpf-Motor paralell aufbauen.

Uwe


Hallo Uwe,
irgendwann in den nächsten 14 Tagen liegt der Motor daneben. Falls ich auf Probleme Stoße, und das werde ich sicher, mache ich dazu ein neues Thema auf. Wenn der Motor kalt ist, meinst Du das Auto brennt hinter mir. Aus dem Öleinfüllstutzen qualmt es auch raus, ist auch immer nass darum. Kurbelgehäuseüberdruck prüfen?! Wie macht man das? Ich fahre den Motor meist richtig warm, da ich längere Strecken bevorzuge. Dann qualmt er nicht so dicht, aber permanent. Besonders beim Schalten und/oder Gas wegnehmen. Ich melde mich bei Dir, wenn er offen ist, da ich von solchen Sachen wie Köpfe, Tolleranzen etc. keine Ahnung habe. Den letzten Motor den ich zerlegt habe war ein Kawasaki Z750E Motoradmotor, und das ist mehr als 25 Jahre her. Na ja, das wir schon werden, da habe ich keine Sorge. LG Martin

Benutzeravatar
Blumenkind
Beiträge: 411
Registriert: Sa 16. Jul 2011, 20:21

Re: Saison Abschlußfahrt mit Apal Buggy (Video Link anbei)

Beitragvon Blumenkind » Mo 31. Okt 2011, 18:16

ölabstreifer oder ventilführungen. wenn du es nicht verlierst gibt es keine andere möglichkeit.
ist euch schon einmal aufgefallen das selbst bei einer simplen schubkarre das antriebssystem richtig gelöst ist?

Benutzeravatar
feuertonne0815
Beiträge: 605
Registriert: So 1. Mai 2011, 18:21

Re: Saison Abschlußfahrt mit Apal Buggy (Video Link anbei)

Beitragvon feuertonne0815 » Mo 31. Okt 2011, 18:55

Blumenkind hat geschrieben:ölabstreifer oder ventilführungen. wenn du es nicht verlierst gibt es keine andere möglichkeit.


Hallo Blumenkind, danke für die Info. Ich bin nicht der Oberschrauber. Ölabstreifringe ist klar, aber Ventilführungen?! Ich denke ein Käfer hat keine Ventilschaftdichtungen, oder irre ich mich da?! Wenn er dort Öl säuft, wie erkenne ich das?

LG Martin

P.S. Wie Uwe vorgeschlagen, denke ich es ist Sinnvoll ein neues Thema zu eröffnen. Ich werde morgen mal ein neues Thema in der richtigen Rubrik eröffnen und wenn der Motor offen ist, mir von Euch Fachleuten Hilfestellung geben lassen. :-)


Zurück zu „Buggy“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast