Neuaufbau meines Schweden!

Das Forum für den Bruder des Käfers mit der ganz knappen Karosserie
Benutzeravatar
Burgi1986
Beiträge: 522
Registriert: So 4. Nov 2012, 22:07
Wohnort: Neu-Ulm

Re: Neuaufbau meines Schweden!

Beitragvon Burgi1986 » Mo 19. Aug 2013, 09:13

So der Buggy steht jetzt beim Boschdienst zum Spureinstellen und für die Leistungsmessung.
Getauft wird er auch gleich weil es Regnet. :cry:

Dann noch diese Woche zum Tüv und daumen drücken das alles klappt.
Wenn in der ersten September woche schönes Wetter ist heist es erst mal Fahren Fahrsn Fahren. :mrgreen:

Mfg Andi

P.s.: Frontscheibe bleibt vor erst mal ganz weg. Weil mein Glaser keine Zeit hat. Ich sag da nur Mahlzeit.

low_budget
Beiträge: 41
Registriert: So 21. Jul 2013, 10:03

Re: Neuaufbau meines Schweden!

Beitragvon low_budget » Mo 19. Aug 2013, 09:55

Was sind das eigtl für Scheinwerfer? Ich such genau solche...

Benutzeravatar
Burgi1986
Beiträge: 522
Registriert: So 4. Nov 2012, 22:07
Wohnort: Neu-Ulm

Re: Neuaufbau meines Schweden!

Beitragvon Burgi1986 » Mo 19. Aug 2013, 10:19

Oh die info Kostet. :mrgreen:

Benutzeravatar
Burgi1986
Beiträge: 522
Registriert: So 4. Nov 2012, 22:07
Wohnort: Neu-Ulm

Re: Neuaufbau meines Schweden!

Beitragvon Burgi1986 » Mo 19. Aug 2013, 10:25

Das sind sie.
http://www.dock66.de/shop/de/Beleuchtung/Scheinwerfer/45-Klarglasscheinwerfer-Bullet-chrom-Diamond-Cut.html
Die Schirrmchen muss du seperat bestellen.
Denn Shop kann ich sehr empfehlen.
Gute preise und schneller Versand.

Mfg Andi

low_budget
Beiträge: 41
Registriert: So 21. Jul 2013, 10:03

Re: Neuaufbau meines Schweden!

Beitragvon low_budget » Mo 19. Aug 2013, 10:26

Die sind ja für's Mopped. Sind die für KFZe eintragungsfähig?
Andererseits sind die Scheinwerfer bei meiner Eintragung nicht näher beschrieben... :twisted:

Benutzeravatar
Blumenkind
Beiträge: 411
Registriert: Sa 16. Jul 2011, 20:21

Re: Neuaufbau meines Schweden!

Beitragvon Blumenkind » Mo 19. Aug 2013, 14:03

ich habe mir diese gekauft. die machen ein bomenlicht.
http://www.ok-products.de/index.php?act ... w_counter=

die fürs moped haben nen anderen lichtkegel, da ja normal nur einer am moped mittig dran ist ;)
ist euch schon einmal aufgefallen das selbst bei einer simplen schubkarre das antriebssystem richtig gelöst ist?

Benutzeravatar
Sasquatch
Administrator
Beiträge: 2450
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 20:55

Re: Neuaufbau meines Schweden!

Beitragvon Sasquatch » Mo 19. Aug 2013, 14:44

Das kann tatsächlich Ärger geben. Motorradscheinwerfer sind, soweit ich weiß, an Pkw tatsächlich nicht zugelassene Leuchtmittel, so dass ich auch eher zu Heidruns Wahl tendieren würde.

Benutzeravatar
Burgi1986
Beiträge: 522
Registriert: So 4. Nov 2012, 22:07
Wohnort: Neu-Ulm

Re: Neuaufbau meines Schweden!

Beitragvon Burgi1986 » Mo 19. Aug 2013, 21:02

Also ich bekomme mit denn Scheinwerfedn keine probleme.
Die hat mein Tüv-Prüfer bei der vorbesprechung schon abgenickt.

Die Scheinwerfer wo Blumenkind vorgeschlagen hat waren mir zu Groß.
Hab sie Life bei OK-pruducts angeschaut. Haben die eigentlich ein E-Prüfzeichen?
Darauf hab ich nehmlich nicht geachtet weil es bei mir egal ist.

Aber mit Motorradscheinwerfern hatte ich bis jetzt noch nie Probleme an Mehrspurigen Fahrzeugen.
Und was soll da für ein unterschied beim Leuchtmittel sein?
H1,H4 und so gibt es beim PKW auch und Asymetrisch sind sie auch.
Bauartgeprüft als Abblend und Fernscheinwerfer sind sie auch somit fällt mir hetzt kein grund ein wieso man sie nicht verwenden können soll. :mrgreen:

mfg Andi

Benutzeravatar
Burgi1986
Beiträge: 522
Registriert: So 4. Nov 2012, 22:07
Wohnort: Neu-Ulm

Re: Neuaufbau meines Schweden!

Beitragvon Burgi1986 » Mo 19. Aug 2013, 21:10

Ach so hier das ergebniss von meiner Leistungsmessung.
Motorleistung 53,1 PS bei 4100u/min
Radleistung 39,7 PS bei 4100u/min
Drehmoment 99,1Nm bei 3425u/min
Für einen Serien 1600er doch ganz gut oder?

Bild

Am Freitag hab ich Tüv termin.
Drückt mir die Daumen das alles klappt.
Bin schon gespannt was beim Wiegen und bei der db messung raus kommt.
Ich hab meinen Auspuff vorsichsthalber noch mit mineralwolle ausgestopft für denn Tüv.
Ist jetzt Leise wie ein Kätzchen. :mrgreen:

mfg Andi

Benutzeravatar
Bobbycardriver
Beiträge: 193
Registriert: So 16. Sep 2012, 19:54
Wohnort: Altenstadt

Re: Neuaufbau meines Schweden!

Beitragvon Bobbycardriver » Di 20. Aug 2013, 20:14

Hi Andi
Wir sind wieder aus dem Urlaub zurück. Drei Tage früher wie geplant weil wir noch mit Buggy ausfahren wolln.
Also ich drück dir schon mal die Daumen ;)
Natürlich hat mein Fahrzeug keinen Kat! Sie erschlagen ihren Großvater auch nicht, nur weil er raucht


Zurück zu „Buggy“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast