Karossrie Instandsetzen/Ändern Tipp's

Das Forum für den Bruder des Käfers mit der ganz knappen Karosserie
Benutzeravatar
Burgi1986
Beiträge: 522
Registriert: So 4. Nov 2012, 22:07
Wohnort: Neu-Ulm

Re: Karossrie Instandsetzen/Ändern Tipp's

Beitragvon Burgi1986 » Mi 9. Jan 2013, 23:48

buggycollector hat geschrieben:
AHS IMP 1 hat geschrieben:Das sollte man aber vorher mit der Rennleitung absprechen.
Das Prüfzeichen lässt keine veränderte Einbaulage zu!

Uwe


Wer ihm rote Blinker abnimmt, interessiert das auch nicht :D


Wo ist das Gefällt mir Teil??? :D

Also das mit denn Roten Blinkern ist bei mir ganz legal auf grund des Baujahres.
Hab jetzt mal die Ami Leuchten in denn Staaten bestellt und schau mir das mal an wie es in Life aussieht.
Weil bei dem Preis konnte ich nicht anders.
Und ich finde es ist mal was anderes und ich glaube das es da nicht wirklich noch viele andere in deutschland gibt die sollche rückleuchten haben. (Leidet ja nicht jeder wie ich an Geschmacks verirrung) :mrgreen:

Mfg Burgi1986

Benutzeravatar
Burgi1986
Beiträge: 522
Registriert: So 4. Nov 2012, 22:07
Wohnort: Neu-Ulm

Re: Karossrie Instandsetzen/Ändern Tipp's

Beitragvon Burgi1986 » Di 15. Jan 2013, 22:17

So jetzt mal noch ne Frage zum eigentlichen Thema:
Hab mal bei e-bay nach Material geschaut und wollte fragen ob das was ist?

1. 5Kg Polyesterharz mit härter vom Markenhersteller.(Der Hersteller wurde mir vom Modellbauhändler vor Ort empfohlen)
http://www.ebay.de/itm/5-Kg-Polyesterharz-Harter-5-m-Glasfasermatte-450-g-m-/280831016436?pt=Kunststoffe_Chemie&hash=item4162d53df4

2. 5Kg Polyesterharz mit härter keine ahnung was die Qualität an geht.
http://www.ebay.de/itm/5-Kg-GFK-CFK-Polyesterharz-Kunstharz-100g-MEKP-Harter-/251214529208?pt=Kunststoffe_Chemie&hash=item3a7d8d82b8

Oder doch Epoxydharz???
Und was brauch man noch???(Werkzeug oder so)

MFG Burgi1986

ZZ96
Beiträge: 461
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 11:43

Re: Karossrie Instandsetzen/Ändern Tipp's

Beitragvon ZZ96 » Mi 16. Jan 2013, 07:54

Ich kauf mein Zeux immer hier: https://www.phd-24.de/

Für den Buggy hab ich Polyesterharz und Rovinggewebe genommen

Benutzeravatar
Burgi1986
Beiträge: 522
Registriert: So 4. Nov 2012, 22:07
Wohnort: Neu-Ulm

Re: Karossrie Instandsetzen/Ändern Tipp's

Beitragvon Burgi1986 » Mi 16. Jan 2013, 09:10

ZZ96 hat geschrieben:Ich kauf mein Zeux immer hier: https://www.phd-24.de/

Für den Buggy hab ich Polyesterharz und Rovinggewebe genommen



Welches Polyesterharz muss ich da nehmen?
5kg müssten ja für ca. 1-2 m2 reichen in einer gesamtstärke von 4-5mm?
Und kann ich normales glasfasergewebe auch nehmen? Hab da noch ca. 8m2.

Mfg Burgi1986

ZZ96
Beiträge: 461
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 11:43

Re: Karossrie Instandsetzen/Ändern Tipp's

Beitragvon ZZ96 » Mi 16. Jan 2013, 12:48

5kg PHD-DIEPAL 1982 B/55 + 100g Härter


ich finde das Rovinggewebe stabiler und einfacher zu verarbeiten.
Es ist ja von Grund auf schon dicker als normales "baumarktgewebe" daher braucht man davon deutlich weniger Schichten laminieren um
eine stabile Form zu bekommen.

Schätze mit Rovinggewebe und 3 Lagen so 1,5-2kg pro m²

Benutzeravatar
Burgi1986
Beiträge: 522
Registriert: So 4. Nov 2012, 22:07
Wohnort: Neu-Ulm

Re: Karossrie Instandsetzen/Ändern Tipp's

Beitragvon Burgi1986 » Mi 16. Jan 2013, 13:53

Danke

Dann werde ich mal das zeug ordern.
Das Glasfasergelege was ich hab sind reste die mir mal jemand von seiner firma mit gebracht hat.
Also auch sehr gutes material schätze ich.
Werde aber noch was von dem Roving bestellen.

Mfg Burgi1986

Benutzeravatar
buggycollector
Beiträge: 286
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:25
Kontaktdaten:

Re: Karossrie Instandsetzen/Ändern Tipp's

Beitragvon buggycollector » Mi 16. Jan 2013, 19:09

Mit dem Rovinggewebe hab ich keine guten Erfahrungen gemacht. Der Buggy ist auch nicht aus diesem Material.
Gruß Holmer

Bild

ZZ96
Beiträge: 461
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 11:43

Re: Karossrie Instandsetzen/Ändern Tipp's

Beitragvon ZZ96 » Mi 16. Jan 2013, 19:24

ist Geschmacksache, manche schwören auch auf Epoxidharz, ich finde das zu hart, gibt leichter Risse.
Kannst ja nun beide Gewebearten testen.


Zurück zu „Buggy“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast