Felgen und Reifen Größen beim Buggy

Das Forum für den Bruder des Käfers mit der ganz knappen Karosserie
Benutzeravatar
laroje
Beiträge: 22
Registriert: Mo 29. Apr 2013, 12:49

Re: Felgen und Reifen Größen beim Buggy

Beitragvon laroje » Mo 29. Apr 2013, 12:59

Bei mir sind eingetragen:

Vorne 195/50 15 auf Felge 7x15 und hinten 295/50 15 auf Felge 10x15

Gruß
laroje

Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3810
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: Felgen und Reifen Größen beim Buggy

Beitragvon AHS IMP 1 » Di 7. Mai 2013, 21:43

Eingetragen habe ich
Vorne 185/SR15 auf Lemmerz 1568 (80erQuerschnitt)
Hinten 225SR15 auf Lemmerz 1574 (100er Querschnit!!!)

Drauf habe ich:
Vorne 195/65/15
Hinten 31/10.5/15
Aber noch nicht eingetragen.

Beide Hinterreifen sind in Verbindung mit dem Drehstab der Schräglenkerachse grenzwertig! Die 31er sind übrigends auch Radialreifen + somit keine Mischbereifung.

Uwe
Status: "Hochsaison"
Darum wenig Zeit für's Hobby + Forum. :cry:
zusätzlich noch Familienstress

Newbuggy
Beiträge: 341
Registriert: Fr 7. Okt 2011, 18:50

Re: Felgen und Reifen Größen beim Buggy

Beitragvon Newbuggy » Di 7. Mai 2013, 22:56

Bisher konnte ich noch keine Umrechnungstabelle finden.
Bin davon ausgegangen, dass die Bezeichnungen (LR 60 oder ähnlich) US-Diagonalreifen sind, obwohl das R für Radial stehen könnte.
31/10.5/15 enthält ja gar keine Buchstaben mehr!

Da mittlerweile das Angebot in dieser Kategorie (Breit und Hoch) dank der vielen SUV und Geländewagen gewachsen ist, könnten es spezielle Bezeichnungen für diese Fahrzeuggattung geben?
Könnten (???) zum Beispiel durchweg Zollmasse sein : 31 Zoll (Gesamtdurchmesser)= 787,4 mm / 10.5 Zoll Breite) = 266,7 mm / 15 Zoll (Innendurchmesser) = 381 mm

Nur eine Hypothese, da sich Amis und Asiaten (samt Engländern) ungern vom Zoll trennen. :roll:

Egal ob Zoll oder mm, der wachsende Markt drückt die Reifenpreise und macht sie auch erschwinglicher!

Gruß Alex

Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3810
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: Felgen und Reifen Größen beim Buggy

Beitragvon AHS IMP 1 » Di 7. Mai 2013, 23:41

Alex hat mit den Mutmaßungen recht.
Die 31er stammen von meinem Fronti und sind eine Versuchsbereifung.

Der Abrollumfang ist nur minimal größer, als der eingetragenen 225er.
Aber das Rohr vom Drehstabschwert ist bei beiden Varianten bedenklich nah dran.

Uwe
Status: "Hochsaison"
Darum wenig Zeit für's Hobby + Forum. :cry:
zusätzlich noch Familienstress

tommi
Beiträge: 7
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 13:17

Re: Felgen und Reifen Größen beim Buggy

Beitragvon tommi » So 26. Mai 2013, 10:47

AHS IMP 1 hat geschrieben:Eingetragen habe ich
Vorne 185/SR15 auf Lemmerz 1568 (80erQuerschnitt)
Hinten 225SR15 auf Lemmerz 1574 (100er Querschnit!!!)

bei mir auch mit 185/70R15+225/70R15 und zusätzlich noch vorn 205/60R15 und hinten 295/50R15, die montiert sind.

mcgyver
Beiträge: 32
Registriert: Mi 28. Aug 2013, 23:06

Re: Felgen und Reifen Größen beim Buggy

Beitragvon mcgyver » Sa 7. Sep 2013, 08:30

Ich fahre zur Zeit 195/60R15 auf der Vorderachse und auf der Hinterachse habe ich 245/60R15drauf Felgen sind die Mangels Chrom stahlfelgen. Meine Frage ist jetzt kann ich auf die Hinterachse auch problemlos 255/60R15 draufziehen da ich dringend neue Reifen dort brauche und die fast 200 Euro billiger. Eingetragen ist Dank schwedischer Papiere noch nichts. Würde das dann auch vor der Abhnahme machen damit die Größe dann eingetragen wird in den deutschen Papieren

Benutzeravatar
Burgi1986
Beiträge: 522
Registriert: So 4. Nov 2012, 22:07
Wohnort: Neu-Ulm

Re: Felgen und Reifen Größen beim Buggy

Beitragvon Burgi1986 » Sa 7. Sep 2013, 22:19

Kommt drauf an wie Breit deine Felge ist.

Mfg Andi

Benutzeravatar
feuertonne0815
Beiträge: 605
Registriert: So 1. Mai 2011, 18:21

Re: Felgen und Reifen Größen beim Buggy

Beitragvon feuertonne0815 » Sa 21. Sep 2013, 19:01

Rotenburg Wümme ist zu mir nicht aus der Welt (ca. 200 km). Komm vorbei und schau Dir meinen Buggy an. Mach so viele Fotos wie Du brauchst von allen Einzelheiten. Ich habe noch einen Satz 14 Zöller Mangels Felgen. Das bedeutet, Ich bin auch bereit 14er gegen zwei 15er tauschen. Dann kannst Du vorne 14 Zoll fahren, was erheblich besser aussieht.
Gruß
Martin

Benutzeravatar
feuertonne0815
Beiträge: 605
Registriert: So 1. Mai 2011, 18:21

Re: Felgen und Reifen Größen beim Buggy

Beitragvon feuertonne0815 » Sa 21. Sep 2013, 21:45

Hier ein Beispiel für die Optik bei 14er vorn und 15er hinten
Dateianhänge
P1150302-klein.jpg
P1150302-klein.jpg (189.69 KiB) 2472 mal betrachtet

Benutzeravatar
buggycollector
Beiträge: 286
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:25
Kontaktdaten:

Re: Felgen und Reifen Größen beim Buggy

Beitragvon buggycollector » Do 7. Aug 2014, 19:42

Newbuggy hat geschrieben:Bisher konnte ich noch keine Umrechnungstabelle finden.
Bin davon ausgegangen, dass die Bezeichnungen (LR 60 oder ähnlich) US-Diagonalreifen sind, obwohl das R für Radial stehen könnte.
31/10.5/15 enthält ja gar keine Buchstaben mehr!

Da mittlerweile das Angebot in dieser Kategorie (Breit und Hoch) dank der vielen SUV und Geländewagen gewachsen ist, könnten es spezielle Bezeichnungen für diese Fahrzeuggattung geben?
Könnten (???) zum Beispiel durchweg Zollmasse sein : 31 Zoll (Gesamtdurchmesser)= 787,4 mm / 10.5 Zoll Breite) = 266,7 mm / 15 Zoll (Innendurchmesser) = 381 mm

Nur eine Hypothese, da sich Amis und Asiaten (samt Engländern) ungern vom Zoll trennen. :roll:

Egal ob Zoll oder mm, der wachsende Markt drückt die Reifenpreise und macht sie auch erschwinglicher!

Gruß Alex


Ich hol das Thema nochmal hoch. L60/15 oder LR 60/15 entspricht ~ 275/60/15. L ist Diagonal und LR ist Radial
Gruß Holmer

Bild


Zurück zu „Buggy“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast