Werkzeug für Bremsanlage

Rund um die Pflege und Wartung
Benutzeravatar
Sasquatch
Administrator
Beiträge: 2457
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 20:55

Re: Werkzeug für Bremsanlage

Beitragvon Sasquatch » Mi 26. Jul 2017, 08:23

Viererbande hat geschrieben:Es gibt ein schönes Werkzeug von Hazet zum Bremsen einstellen. Nützt allerdings nichts, wenn die Technik innen so fest gerostet ist, dass die Einstelllöcher in den Ankerblechen beim Einstellen viereckig werden, bevor sich was rührt ... Schlüssel.jpg ...
Wie man sieht ist der Assistent zu neuem Leben erwacht. Sieht toll aus auf dem Bild.

Benutzeravatar
Vari-Mann
Beiträge: 3897
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:21

Re: Werkzeug für Bremsanlage

Beitragvon Vari-Mann » Mi 26. Jul 2017, 10:06

Adlerauge ;)

Benutzeravatar
Sasquatch
Administrator
Beiträge: 2457
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 20:55

Re: Werkzeug für Bremsanlage

Beitragvon Sasquatch » Mi 26. Jul 2017, 10:43

Ich hab mir ja neulich Helmuts Arbeiten daran vor Ort ansehen dürfen. Ist wirklich toll geworden, jetzt bin ich am überlegen, ob ich meinem Assistent das auch angedeihen lassen soll oder nicht.

Benutzeravatar
Viererbande
Beiträge: 1169
Registriert: Do 5. Mai 2011, 13:06

Re: Werkzeug für Bremsanlage

Beitragvon Viererbande » Do 27. Jul 2017, 16:15

noch etwas zum 7er Schlüssel für die Entlüfternippel. Da die Dinger gern festrosten und abreißen nehme ich dort lieber einen Flachringschlüssel, der ist auch nicht so filigran wie ein hochgekröpfter Ring und packt besser. Außerdem ist er etwas kürzer, damit hat man nicht soviel Kraft und der Entlüfter bricht nicht so schnell. Der Schlauch lässt sich bei dem auch besser aufstecken.
Man selbst wird nicht besser, wenn man andere schlecht macht.

Benutzeravatar
kaeferaachen
Beiträge: 1376
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 14:16

Re: Werkzeug für Bremsanlage

Beitragvon kaeferaachen » Sa 29. Jul 2017, 19:45

Hier Fotos von meinem Trommeln. Sieht das bei euch anders aus?
20170729_091000_resized.jpg
20170729_091000_resized.jpg (141.72 KiB) 606 mal betrachtet

20170729_091020_resized.jpg
20170729_091020_resized.jpg (164 KiB) 606 mal betrachtet
" Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen " (Walter Röhrl)

Benutzeravatar
PeterHadTrapp
Beiträge: 3759
Registriert: Di 26. Okt 2010, 02:45
Wohnort: mitten in der Rhön
Kontaktdaten:

Re: Werkzeug für Bremsanlage

Beitragvon PeterHadTrapp » So 30. Jul 2017, 15:25

Viererbande hat geschrieben:noch etwas zum 7er Schlüssel für die Entlüfternippel. Da die Dinger gern festrosten und abreißen nehme ich dort lieber einen Flachringschlüssel, der ist auch nicht so filigran wie ein hochgekröpfter Ring und packt besser. Außerdem ist er etwas kürzer, damit hat man nicht soviel Kraft und der Entlüfter bricht nicht so schnell. Der Schlauch lässt sich bei dem auch besser aufstecken.
Ich hatte mir mal was gegönnt und mir einen Satz von diesen geschlitzten Bremsleitungsschlüsseln gekauft, da ist auch ein Siebener dabei, der ist dafür sehr schön, weil diese Schlüssel an an den Flanken dicker sind.
Manche Vorderachsprobleme sind Hinterachsprobleme - man muss nur den richtigen Leuten zuhören
Status: lost in translation

Winterkäferfahrer
Beiträge: 5
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 20:19

Re: Werkzeug für Bremsanlage

Beitragvon Winterkäferfahrer » So 11. Mär 2018, 20:42

Hallo.
ich wollte nochmal das Thema Bremsseile einkürzen ansprechen. Ich habe mir auch das Einkürzset besorgt, war aber keine Anleitung dabei.
Bekommt man das selber hin oder braucht mal da eine Presse oder ein "Hartlötset" ?. Wie kann man das aufspleissen des Zuges verhindern ?

Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3873
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: Werkzeug für Bremsanlage

Beitragvon AHS IMP 1 » So 11. Mär 2018, 22:48

Bremsseile verkürzen?
Warum???

Liegt evtl. 'n anderes mechanisches Probelm vor?
OK, beim Buggy wäre es normal! Aber beim Normalokäfer halt nicht!

Uwe
Status: "Hochsaison"
Darum wenig Zeit für's Hobby + Forum. :cry:
zusätzlich noch Familienstress

Winterkäferfahrer
Beiträge: 5
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 20:19

Re: Werkzeug für Bremsanlage

Beitragvon Winterkäferfahrer » Di 13. Mär 2018, 18:50

Das war nicht die Frage.
Ich brauche es für ein Fahrzeug auf gekürzter Käferbodengruppe. Davon scheint es hier ja einige zu geben. Die Bremsseile gibt es ja nicht "von der Stange". Daher hoffe ich Tipps zu bekommen wie man es haltbar kürzen kann.

Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3873
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: Werkzeug für Bremsanlage

Beitragvon AHS IMP 1 » Di 13. Mär 2018, 23:17

OK, bei einer gekürzten BG, bohrt man die verpressten Endteile auf + lötet das Seil mit Silberlot in korregierter Länge neu ein.
Die historische Anleitung dazu hatte ich mal eingestellt.
Musst mal suchen wo. (Suche benutzen "Buggybauplan")
Zur Not kann ich es aber nochmals einstellen.

Uwe
Status: "Hochsaison"
Darum wenig Zeit für's Hobby + Forum. :cry:
zusätzlich noch Familienstress


Zurück zu „Tipps und Tricks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste